Forum: Platinen Import von Gerberdaten einer bestehenden Teilplatine in Kicad


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Wilhelm K. (tomcat_f15)


Lesenswert?

Mit welchem Modul oder Programm kann man in KiCad 6.0.10 gerberdaten 
importieren?
Mein Problem ist, dass ich bei einem Blankoeinschub der TM 500 Serie von 
Tektronix erwitern möchte. Bei dem gibt es eine Teilnetzteilplatine als 
Gerberdatei, der Rest der Leiterplatte ist Lochraster. Ich möchte nun in 
diese Platine eine von mir entwickelte Schaltung als Platine einbauen 
(allerdings nicht in Fädeltechnik). Wer kann mir nun weiterhelfen?

tomcat_15

von Wolfgang (Gast)


Lesenswert?

Wilhelm K. schrieb:
> Mit welchem Modul oder Programm kann man in KiCad 6.0.10 gerberdaten
> importieren?

Welchen Zweck soll das haben.
In den Gerberdaten sind sämtliche Informationen über Netze entfernt.

von Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite


Lesenswert?

Hallo Wilhelm.

Wilhelm K. schrieb:
> Mit welchem Modul oder Programm kann man in KiCad 6.0.10 gerberdaten
> importieren?

Für KiCad 6 (KiCad 4 und 5 war aber ähnlich):

Mit dem Gerber-Betrachter.
Öffnen, unter "File" Gerber- und Bohrdaten einlesen.
Anschliessend, ebenfalls unter "File", "zum Leiterplatteneditor 
exportieren" wählen.
Es folgt ein Dialog, wo man Speicherort und Dateiname der 
KiCad-Leiterplattendatei angeben muss (xyz.cicada_pcb) und wo man die 
Lagenzuordnung angeben muss, vollautomatisch geht das nur bei 
Gerberdateinamen, die der KiCad Namenskonvention entsprechen.

Die Datei xyz.kicad_pcb kannst Du nun mit dem Board-Editor öffnen und 
bearbeiten.
Wenn Du sie zu etwas anderem hinzufügen möchtest, musst Du den 
Board-Editor (PCBnew) "standalone", also direkt ohne über den Starter 
aus KiCad zu gehen starten. Dann hat er andere Eigenschaften.
Insbesondere erlaubt er dann, eine KiCad-Board Datei zu öffnen, und dann 
durch Auswahl von "File" >  "Platine hinzufügen" eine andere KiCad-Board 
Datei hinzuzufügen.

Aber, wie Vorschreiber bemerkten, diese Vorgehensweise hat ihre 
Probleme, weil Gerber keinerlei Informationen über Netzte und sonstiges 
enthält. Das ganze wird also als einfache "Kupfer" oder "Silkscreen" 
Grafik in eine Platine exportiert, ohne Bezug zu irgendwas.
Das hat zur Folge, dass der Kram als anonymer Klumpatsch auf der Platine 
liegt. Wenn Du das irgendwo einfügst, bleibt das so, und es hagelt 
Fehlermeldungen vom DRC ohne Ende.
Die Einfügeoperation ist eigentlich nur dazu gedacht, aus Einfachnutzen 
Mehrfach- oder Multinutzen zu erstellen. Alles andere wird zäh.

Aus dem Grunde sollte man erstens genau wissen, was man macht, und zum 
anderen erst ganz zum Schluss des Designs das Einfügen in eine andere 
Platine, wenn man weiss, das sonst alles stimmt, und man einen Check 
auch noch ohne DRC hinbekommt.
Und immer schön Sicherungskopien anlegen......

Egal, trozdem viel Erfolg.

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.l02.de

: Bearbeitet durch User
von Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite


Lesenswert?

Korrektur:

Bernd W. schrieb:

> Es folgt ein Dialog, wo man Speicherort und Dateiname der
> KiCad-Leiterplattendatei angeben muss (xyz.cicada_pcb)

Es muss heissen xyz.kicad_pcb

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.l02.de

: Bearbeitet durch User
von Wilhelm K. (tomcat_f15)


Lesenswert?

Hallo Bernd, vielen Dank für die Tipps, es hat funktioniert. ich habe 
jetzt nur noch das Problem, die bestehenden Pads in dem Layout zu 
löschen und durch mein Layout zu ersetzen, aber das kriege ich hin, wenn 
nicht melde ich mich wieder.

alles gute und keine kurzschlüsse
Willi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.