Forum: Haus & Smart Home Workzone Zwischenstecker bei ALDI-Nord mit Tasmota?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von W.Nickel (Gast)


Lesenswert?

Hallo,
weiss einer, ob die WLAN-Zwischenstecker, die es gerade bei Aldi gibt 
mit ESP-chips laufen und auf Tasmota umflashbar sind?
Danke.

von Le X. (lex_91)


Lesenswert?

W.Nickel schrieb:
> Hallo,
> weiss einer, ob die WLAN-Zwischenstecker, die es gerade bei Aldi gibt
> mit ESP-chips laufen und auf Tasmota umflashbar sind?
> Danke.

Ich weiß es nicht, google liefert hier nichts dazu.
Ich würde aber zu 99% davon ausgehen dass die Stecker grundsätzlich 
Tasmota-kompatibel sind. Aldi hat hier sicher nichts neu entwickeln 
lassen.
Abweichendes Pining könnte man ja in der WebGui konfigurieren.

Ich würde aber vermuten dass der Exploit mit dem man manche Stecker 
OTA-flashen kann hier nicht mehr funktioniert und du initial einmal an 
die Debugschnittstelle ran musst, sprich, das Gehäuse öffnen musst.
Das könnte bei dieser Bauform schwierig werden, könnte alles verklebt 
sein.

Die weitverbreiteten Gosund-Stecker (bzw.Baugleiche mit anderem 
Markennamen) funktionieren zu 100% und sind sogar günstiger als das von 
Aldi.
(z.B. 
https://www.amazon.de/Steckdose-Strommessung-Fernzugriff-Funktioniert-SmartThings/dp/B0B74PB2KG/ref=sr_1_3?keywords=gosund+sp1&qid=1673424995&sr=8-3)

: Bearbeitet durch User
von Oliver S. (phetty)


Lesenswert?

Le X. schrieb:
> (z.B.
> 
https://www.amazon.de/Steckdose-Strommessung-Fernzugriff-Funktioniert-SmartThings/dp/B0B74PB2KG/ref=sr_1_3?keywords=gosund+sp1&qid=1673424995&sr=8-3)

Das haben die inzwischen weggespart:
ACHTUNG: Die Steckdose unterstützt kein " Tasmota". Der verbaute " 
Realtek"-Chip sorgt für eine bessere Stabilität der Netzwerkverbindung. 
Die Gefahr "offline" zu gehen ist geringer.

Ziemlich fadenscheinige Ausrede, der Realtek ist einfach noch billiger.

von Le X. (lex_91)


Lesenswert?

Danke für den Hinweis, das ging an mir vorbei.
Gut dass ich hier noch paar Teile auf Vorrat habe...

von S.P. (Gast)


Lesenswert?

Lässt sich das Gehäuse der Steckdose zerstörungsfrei öffnen oder ist es 
verklebt/ultraschallverschweißt?

von S.P. (Gast)


Lesenswert?

Habe gerade etwas gefunden:

Laut einem Foreneintrag auf 
https://www.china-gadgets.de/wifi-steckdose-strommesser lässt sich die 
Aldi-Steckdose nicht mit Tuya-Convert flashen und das Gehäuse lässt sich 
auch nicht aufschrauben. Also Finger weg!

von Old MacDonald (Gast)


Lesenswert?

Man kann einfach rausfinden, welcher WLAN-Chip drin verbaut ist, wenn 
man sich die Mac-Addresse anschaut.
1
Wenn man die Steckdosen erhält, sollte man als allererstes in der Gosund-App die MAC-Adresse der jeweiligen Steckdose überprüfen. Die MAC-Adresse verrät den Hersteller des W-Lan-Chips plus die jeweilige ID-Nummer. Eine MAC-Adresse besteht aus 6 Hexadezimalwerten, die mit einem Doppelpunkt getrennt werden.
2
3
Eine Tasmota-flashbare Steckdose hat IMMER eine MAC-Adresse, die mit "48:55:19" anfängt. Also z.B. Mac-Adresse "48:55:19:XX:XX:XX" Diese ersten drei Nummern bestimmen den Hersteller des Wifi-Chips. "48:55:19" ist Espressif Inc. Ist es nicht Espressif, funktioniert es nicht.

Quelle: 
https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R38PTGY2AEVCMM/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B09J8P9YFL

von Joachim S. (oyo)


Lesenswert?

Old MacDonald schrieb:
> Man kann einfach rausfinden, welcher WLAN-Chip drin verbaut ist, wenn
> man sich die Mac-Addresse anschaut.
>
>
1
> Eine Tasmota-flashbare Steckdose hat IMMER eine MAC-Adresse, die mit 
2
> "48:55:19" anfängt. Also z.B. Mac-Adresse "48:55:19:XX:XX:XX" Diese 
3
> ersten drei Nummern bestimmen den Hersteller des Wifi-Chips. "48:55:19" 
4
> ist Espressif Inc. Ist es nicht Espressif, funktioniert es nicht.
5
>

Wenn das stimmen würde, dann könnte Espressif ja maximal 16,7 Millionen 
ESPs herstellen.

Es stimmt aber definitiv nicht. Ich besitze z.B. drei ESP8266-basierte 
WLAN-Steckdosen des Typs "SD-WL-02", die ich mit Tasmota geflasht habe. 
Zwei von denen haben die MAC-Adresse 24:62:AB:XX:XX:XX, die anderen hat 
D8:F1:5B:XX:XX:XX.

Besagte WLAN-Steckdose ("SD-WL-02") ist auf den ersten Blick übrigens 
absolut baugleich mit der ALDI-Steckdose. Auch das Gewicht passt genau.
Falls jemand noch so eine Steckdose sucht, für 8 Euro pro Stück würde 
ich meine übrigens verkaufen, da ich sie mittlerweile nicht mehr 
benötige. Wie gesagt bereits erfolgreich mit Tasmota geflasht (damals 
ging das noch mit tuya-convert - ohne tuya-convert sieht's schlecht aus, 
das Gehäuse ist verklebt) und nur ein paar Wochen in Betrieb gewesen.

von Old MacDonald (Gast)


Lesenswert?

Espressif hat aber noch über 100 Weitere Mac-Addressen registriert.
Deine sind auch dabei.

von Joachim S. (oyo)


Lesenswert?

Old MacDonald schrieb:
> Espressif hat aber noch über 100 Weitere Mac-Addressen registriert.
> Deine sind auch dabei.

Muss ja so sein. Ich wollte nur darauf hinaus, dass der von Dir zitierte 
Hinweis, wie man eine Tasmota-fähige Steckdose erkennen kann, 
irreführend bzw. falsch ist: Einerseits stimmt es zwar, dass man 
Tasmota-Kompatibilität an der MAC-Adresse erkennen kann, aber der Satz 
"Eine Tasmota-flashbare Steckdose hat IMMER eine MAC-Adresse, die mit 
"48:55:19" anfängt" stimmt halt nicht, denn es gibt deutlich mehr 
MAC-Adress-Präfixe, die infrage kommen.

von Ron-Hardy G. (ron-hardy)


Lesenswert?

https://ouilookup.com/ könnte helfen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.