Forum: HF, Funk und Felder Vorstellung neue Störung in VLF


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von SWL_Listener (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

moin,
darf ich Euch meine neueste Störung vorstellen?

ist wahrscheinlich noch nie so richtig im Blickfeld gewesen.
Ich meine die Heizung von Wasserbetten.
Neuer Mieter hat die Pest eingeschleppt. Und natürlich läuft sie 
24/7/365

von Dirk O. (dirk_sdr)


Lesenswert?

VLF? Wohl eher MF!?

Beitrag #7315995 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7315999 wurde von einem Moderator gelöscht.
von SWL_Listener (Gast)


Lesenswert?

Dirk,die Störungen gehen bis in den VLF Bereich. Hab einen beliebigen 
Abschnitt herausgepickt. Hört sich an, als ob einer mit einem 
Sägezahngenerator herumspielt. Wahrscheinlich PWM Regelung.

von Mario M. (thelonging)


Lesenswert?

Dieter schrieb im Beitrag #7315995:
> pure Energieverschwendung

Wieso? Laut Hersteller hat das Teil einen Wirkungsgrad von 99,99 
Prozent. 😂

von Wellenreiter (Gast)


Lesenswert?

Mario M. schrieb:
> Dieter schrieb:
>> pure Energieverschwendung
>
> Wieso? Laut Hersteller hat das Teil einen Wirkungsgrad von 99,99
> Prozent. 😂

die 0,01% sind die HF-Strahlungsleistung, die der Wärmeleistung verloren 
gehen.

von Gustl B. (gustl_b)


Lesenswert?

Mario M. schrieb:
> Laut Hersteller hat das Teil einen Wirkungsgrad von 99,99 Prozent. 😂

Muss man den Witz verstehen?
Die Wärme bleibt doch in der Wohnung und heizt diese mit. Was man also 
zusätzlich in das Bett steckt an Wärme spart man an anderen Heizkosten. 
Aus meiner Sicht also keine Verschwendung ausser eben anfangs einmalig 
wenn man das Wasser aufheizt.

von Benj (Gast)


Lesenswert?

Wie weit ist das von der Antenne entfernt und was für eine Antenne 
verwendest du?

So ein Bett ist nicht gross genug um auf VLF nennenswert Störung 
abzustrahlen, vermutlich geht das über die Stromleitung. Falls kein 
Testequipment zur Analyse/Entstörung zur Verfügung steht würde ich ein 
Netzfilter versuchen.

von Dieter (Gast)


Lesenswert?

Naja, drei Jahre mußt Du nun durchhalten. Weil das ist die Zeit, bis die 
Elektronik das erste mal kaputt ist. Die Kosten für den Austausch werden 
das Ende vom Bett sein.

von Frank H. (Gast)


Lesenswert?

SWL_Listener schrieb:
> Dirk,die Störungen gehen bis in den VLF Bereich. Hab einen
> beliebigen
> Abschnitt herausgepickt. Hört sich an, als ob einer mit einem
> Sägezahngenerator herumspielt. Wahrscheinlich PWM Regelung.

Nur ein Tip für dich:
Das "L" in SWL heißt "Listener"
Somit ist dein Name also "ShortWaveListener_Listener"
Klingt komisch, ist aber so :-)

von VLF_Listener (Gast)


Lesenswert?

@ Benj
es sind Luftline vielleicht 10m. Ein Stockwerk über mir. Konnte, da 
freundlicher Nachbar auch schon vor Ort direkt meine Ferritantenne (mit 
Rx natürlich) dranhalten. Es ist eindeutig die Heizung vom Bett.
Ich benutze die Möbius Loop wahlweise für SAQ abgestimmt, oder 
breitbandig. Eben probier ich einen 2 stufigen Transistor Verstärker. 
Bin soweit zufrieden mit dem "Equippment", aber je besser das wird, 
desto feiner werden ja auch die Ohren und das wird leider immer wieder 
und vermehrt mit allen möglichen Störungen enttäuscht. Ich erzähl nichts 
neues, ist schon klar. Euch gehts ja genau so. Aber Wasserbetten hattet 
ihr noch nicht auf dem Schirm, stimmts?
In der Bucht hab ich günstig 2 gute TDK KK0706 10A Noise Filter gekauft. 
Einer hängt hier im Rechner und den 2. will ich incl. einer 
Schukosteckdose zum testen bei Nachbarn zurechtmachen.

@ Frank H.   Du hast vollkommen recht. Ist doppelt gemoppelt.
Ich nenn mich um in VLF Listener ;-)

von Kurt (Gast)


Lesenswert?

VLF_Listener schrieb:
> es sind Luftline vielleicht 10m. Ein Stockwerk über mir. Konnte, da
> freundlicher Nachbar auch schon vor Ort direkt meine Ferritantenne (mit
> Rx natürlich) dranhalten. Es ist eindeutig die Heizung vom Bett.

Zeig dem Nachbarn wie beim PC usw. Störungen abgeblockt werden 
(Ferritklappi in der Leitung nahe dem/den Steckern).
Vill. lässt er dir sowas auch direkt beim Regler hinklappen.
Den richtigen kennen wohl an besten die Hersteller solcher HF-Bremsen.

 Kurt

von Phasenschieber S. (phasenschieber)


Lesenswert?

Kurt schrieb:
> (Ferritklappi in der Leitung nahe dem/den Steckern).

Nein, nahe dem Störgerät!

von Kurt (Gast)


Lesenswert?

Phasenschieber S. schrieb:
> Kurt schrieb:
>> (Ferritklappi in der Leitung nahe dem/den Steckern).
>
> Nein, nahe dem Störgerät!

Lies halt (langsam) was ich geschrieben habe.

 Kurt

von Phasenschieber S. (phasenschieber)


Lesenswert?

Kurt schrieb:
> Lies halt (langsam) was ich geschrieben habe.

Wird trotzdem nicht besser.
Klappferrit nahe dem Stecker ist völliger Quatsch.

von Kurt (Gast)


Lesenswert?

Kurt schrieb:
> Zeig dem Nachbarn wie beim PC usw. Störungen abgeblockt werden
> (Ferritklappi in der Leitung nahe dem/den Steckern).

Mein Text:
-------------------
Zeig dem Nachbarn wie beim PC usw. Störungen abgeblockt werden
(Ferritklappi in der Leitung nahe dem/den Steckern).
--------------------------

Und der auch:

----------------------
Vill. lässt er dir sowas auch direkt beim Regler hinklappen.
Den richtigen kennen wohl an besten die Hersteller solcher HF-Bremsen.
------------------------

 Kurt

von Phasenschieber S. (phasenschieber)


Lesenswert?

Kurt schrieb:
> Mein Text:
> -------------------
> Zeig dem Nachbarn wie beim PC usw. Störungen abgeblockt werden
> (Ferritklappi in der Leitung nahe dem/den Steckern).
> --------------------------

Käse bleibt Käse!

Kurt schrieb:
> Vill. lässt er dir sowas auch direkt beim Regler hinklappen.
> Den richtigen kennen wohl an besten die Hersteller solcher HF-Bremsen.

Das ändert ja an dem Käse vorher nichts.

Sowieso, ob ein Klappferrit ausreicht, auch wenn er direkt am Gerät 
angebracht wird, ist anzuzweifeln.

: Bearbeitet durch User
von Kurt (Gast)


Lesenswert?

Phasenschieber S. schrieb:
> Kurt schrieb:
>> Mein Text:
>> -------------------
>> Zeig dem Nachbarn wie beim PC usw. Störungen abgeblockt werden
>> (Ferritklappi in der Leitung nahe dem/den Steckern).
>> --------------------------
>
> Käse bleibt Käse!
>
> Kurt schrieb:
>> Vill. lässt er dir sowas auch direkt beim Regler hinklappen.
>> Den richtigen kennen wohl an besten die Hersteller solcher HF-Bremsen.
>
> Das ändert ja an dem Käse vorher nichts.

Ich kann nichts dafür wenn du nicht Sinnverstehend lesen kannst.

>
> Sowieso, ob ein Klappferrit ausreicht, auch wenn er direkt am Gerät
> angebracht wird, ist anzuzweifeln.

Probieren geht über studieren.

 Kurt

.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.