Forum: Haus & Smart Home Vernünftige Einführung H07V-U in Gehäuse


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mike M. (mikeii)


Lesenswert?

Folgende Situation:

Es gibt einen existierenden Kasten im Keller wie den hier 
https://www.pollin.de/p/fibox-gehaeuse-tempo-ta-241911-240x191x107-abs-gehaeuse-mit-deckelscharnier-grauer-deckel-460571

Alle bestehenden Leitungen gehen dort mit Kabelverschraubungen rein, ist 
also weitestgehend "dicht".

Dort kommen jetzt drei neue Leerrohre an, in denen jeweils 3x H07V-U 
1,5mm² liegen.

Jetzt würde ich die gerne auch in dem Kasten haben wollen, aber ich will 
ja nicht die einzelnen Adern Aufputz führen und dann da irgendwie 
reinpfuschen.

Was gibt es hier für Möglichkeiten?

Der Kasten selber hat keine Gummistopfen, sodass man das Leerrohr als 
gesammtes dort einführen kann. Gibt es solche Stopfen einzeln?

Oder sollte man vorher eine kleinere Klemmbox setzen, in welche man die 
Rohre einführt und von dort zum Kasten weiter mit 3x NYM-J 3x1,5mm²? 
Dann könnte man dort wieder Kabelverschraubungen.


Wäre dankbar für einen Tipp.

Schöne Grüße
Mike

von Daniel S. (stokmar)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Sowas hier in der richtigen größe mit dem passenden querschnitt in die 
Verschraubung setzen? Oder habe ich dich falsch verstanden? 
Schutzschlauch über die Einzeladern.?

von Mike M. (mikeii)


Lesenswert?

Nein, schon richtige verstanden.
Das mit dem Schutzschlauch und so einer Einführung ist eine gute Idee. 
Mir ging es um den Schutz der einzelne Adern. Wenn da mal was beschädigt 
wird, liegt so eine Ader ja gleich frei.

Aber wie sieht so ein Schutzschlauch aus, und wie hindert man den am 
verrutschen?
Die Box ist leider in so in Reichweite, dass ich das gerne ordnungsgemäß 
berührsicher haben möchte.

Ist das dann ein Schlauch pro Ader oder jeweils für 3?

von Thomas R. (thomasr)


Lesenswert?

Üblicherweise wird das starre Stangenrohr durch ein Stück Wellrohr 
verlängert und dieses dann mit extra dafür passenden Verschraubungen in 
den Kasten eingeführt. Gibt es von vielen Herstellern, z.B. Fränkische. 
Nach "Schlauchverschraubung für Wellrohr" suchen

Der Übergang zu Wellrohr soll die unvermeidlichen Toleranzen ausgleichen 
denn das Stangenrohr wird kaum exakt auf die jeweilige Bohrung im Kasten 
zulaufen.

: Bearbeitet durch User
von Mike M. (mikeii)


Lesenswert?

Hatte ich vllt. falsch formuliert: Es handelt sich um ein Wellrohr, 
welches am Kasten ankommt.

Und danke für den Tipp! Zu dem Wellrohr gibt es von Fränkische 
tatsächlich Verschraubungen. Heißen E-Lock, finde aber nur große Mengen 
und keine einzelnen.
Ich frage mich, ob so eine größere Kabelverschraubung auch geht, und das 
Wellrohr ausreichend gut festhält.
Die nehmen allerdings gut Platz weg

von Thomas R. (thomasr)


Lesenswert?

Mike M. schrieb:
> Hatte ich vllt. falsch formuliert: Es handelt sich um ein Wellrohr,
> welches am Kasten ankommt.
>
> Und danke für den Tipp! Zu dem Wellrohr gibt es von Fränkische
> tatsächlich Verschraubungen. Heißen E-Lock, finde aber nur große Mengen
> und keine einzelnen.
> Ich frage mich, ob so eine größere Kabelverschraubung auch geht, und das
> Wellrohr ausreichend gut festhält.
> Die nehmen allerdings gut Platz weg

Die speziellen Verschraubungen haben innen ein "negativ" des 
Wellrohrprofils, so daß dieses festgekrallt wird und auch (in Grenzen) 
wasserdicht. Das kann man mit normalen Kräften nicht mehr rausreißen.

Wenn es dir nur um ein saubere Einführung geht nimm einfache 
Verschraubungen die den AD des Wellrohres aufnehmen können. Die 
Gummiringe da drin klemmen auch schon ganz gut.

Wenn die Verschraubungen am Kasten zu groß sind gibt es noch 
Reduzierstücke von z.B. M25 auf M20 und dann in die passende 
Verschraubung. Ist aber schon recht exotisch.

Und dann gibt es noch die uralten PG Größen, die in den Abmessungen 
irgendwo dazwischen liegen.

von Mike M. (mikeii)


Lesenswert?

Thomas R. schrieb:
> Wenn es dir nur um ein saubere Einführung geht nimm einfache
> Verschraubungen die den AD des Wellrohres aufnehmen können. Die
> Gummiringe da drin klemmen auch schon ganz gut.

Werde ich probieren, danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.