mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STK500 Probleme nach Update auf 4.12 SP3


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

letztens habe ich mein AVRstudio auf V4.12 SP3 Build 490 aktualisiert. 
Dabei wurde auch die Firmware des STK500 auf den neusten Stand gebracht. 
Nur: seit dem funktioniert das STK500 nicht mehr. Ich kann z.B. über ISP 
keine Fuses mehr auslesen. Es kommt eine Fehlermeldung mit dem Hinweis 
die ISP Frequenz zu überprüfen etc. Aber das stimmt alles. Vorher hat's 
ja funktioniert

Frage: hat jemand schon mal dieses Update erfolgreich für ein STK500 
durchgeführt?

Dem JTAG Programmer/Debugger habe ich ebenfalls das Update verpasst - da 
gibt es keine Probleme.

Ciao,
Peter

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmh
evtl musst du mal das update wiederholen. möglich, dass etwas schief 
gelaufen ist

Autor: Peter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast du ne Ahnung, wie ich das Update explizit anstoße? Im Tools Menü 
ist alles Möglich aufgeführt aber nicht das STK500 (siehe screen shot).

Besten Dank,
Peter

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich kenne nur die Möglichkeit, das STK wieder an einer alten Version 
laufen zu lassen, die müsste dann normallerweise auch ein up(down-)date 
durchführen wollen.

Gruss

Rainer

Autor: Miszou M. (mize)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

manuelles Upgrade ist in der Hilfe vom AVR Studio Schritt für Schritt 
beschieben. Musst mal unter Tools, STK 500 suchen.

Gruß MISZOU

Autor: moin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte einen ähnlichen Fehler.
Abhilfe hat bei mir eine Neuinstallation der Software gebracht: Erst 
4.12, dann Update+ Neustart des Rechners. Dann hat bei mir alles 
funktioniert.
(Aufgrund meiner vielen Versuche, kann ich aber nicht sicher sien, dass 
das alles war ;-))

Gruß moin

Autor: moin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich ziehe meinen vorherigen Beitrag zurück. Der Fehler tritt bei mir 
jetzt wieder auf.
Ich werde jetzt wieder auf die alte Version (4.12 ohne Update)umsteigen 
und meinen Selbstbau STK500 Programmer mit der alten Version flashen.

Gruß moin

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,bei mir wars genauso,immer die gleiche Fehlermeldung mit der 
Frequenz.
Hab dann auch wieder auf die alte Version gewechselt.
gruss
Andy

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit Anfang Oktober ist die Version SP4 (498) aktuell.
Mein STK500 hat sich jedenfalls nicht beschwert.

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon hart, dass  soviele Leutr Probleme damit haben.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

Update auf 4.12 SP Build 498: mit einigen Boards geht es, mit anderen 
nicht. Jetzt werde ich sicherheitshalber noch mal alle Pins durchmessen.
Was ich auch nicht kapier, ist die Vtarget Anzeige: obwohl 5V gemessen, 
zeigt das Ding 1,8V oder so an. VTARGET Jumper ist richtig gesetzt 
(offen, da Target eigene Spannungsversorgung hat).

Bis dann,
Peter

Autor: moin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
kann auch das Betriebssystem des PCs den Fehler beinflussen?
Bei mir tritt der Fehler ja auch auf und ich verwende winXP mit allen 
aktuellen Updates.

Autor: Johannes A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich hatte bisher nur Probs mit dem STK500, wenn ein irgendwie "schräg" 
programmierter AVR drin steckte - die Clock-Fuses machen da mitunter 
mehr aus als dokumentiert. Mit leeren Target-Sockeln und ganz ohne 
"Strippen" habe ich allerdings bisher jedes Firmware-Update hinbekommen.

Dass das Betriebssytem dazwischen funkt, kenne ich definitiv bisher nur 
vom STK200-Dongle an einem ECP/EPP-Parallelport unter Win98(SE), wo wohl 
irgendein vorwitziger Druckertreiber meinte, da noch übergeordnete 
Rechte zu besitzen. In dem Fall war die Sache per BIOS-SPP-Preset 
behoben.

Bei XP und Co. stelle ich mir vor, dass grundsätzlich ähnliches möglich 
ist, insbesondere, wenn alle erdenklichen Netzwerke (IrDA!) aktiviert 
sind und womöglich die Firewall dazu.

Gruß Johannes

Autor: Stefan D (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi an alle!

Ich hatte das gleiche Problem mit der Version 4.12 SP3 Build 490. Aber 
nach der Aktualisierung auf SP4 Build 498 hat sich das erledigt und 
alles funktioniert wieder wie es sein soll.

Ich kenn das von meinem DVD-Brenner:

Sobald es ein neues Software-Update gibt, brennt er keine einzige DVD 
mehr fehlerfrei. Jede ist kaputt. Irgendwie bekommt die Software raus, 
dass es eine neuere Version gibt und sabotiert sich selbst. Denke mal 
beim AVR Studio ist das ähnlich. Damit wird man gezwungen immer schön 
brav seine Updates zu machen.

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Najaa - gezwungen.... Du mußt die Updates nicht machen, wenn Dich bei 
jedem Programmierfensteraufruf die Hinweisbox nicht stört und Du keine 
neuen Prozessoren unterstützen willst. Nobody is perfect, die bei ATMEL 
auch nicht. Mein STK500 mit SP3 läuft jedenfalls...

Autor: M. M. (miszou)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

und die kommt auch nicht wenn man das AVR Studio auf dem alten Stand 
lässt ;-)
Service Pack 4, 3,... bis jetzt liefen alle, bzw. konnte ich keine 
Probleme feststellen.

Und ich denke nicht das AVR Studio irgendwas sabotiert falls es ne neue 
Version entdeckt.

Gruß MISZOU

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.