Forum: PC Hard- und Software PEAQ PNB S130 Notebook BIOS resetten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von s1 (Gast)


Lesenswert?

Hallo, mir ist das BIOS Passwort von meinem PEAQ PNB S130-CA* Notebook 
nicht mehr bekannt. Gibt es bei diesem Notebook eine Möglichkeit das 
BIOS irgendwie zu resetten?


- Das Modell scheint identisch zu sein mit dem Trekstor Surfbook A13B 
(gleiche Mainboard Serien Nummer: INET-P313J-REV12)
- Habe keine Boot Möglichkeit, es erscheint nur die BIOS 
Passwortaufforderung.
- Konnte keine offensichtliche BIOS Batterie auf dem Mainboard finden.
- PEAQ Support konnte mir nicht weiterhelfen.
- Trekstor Support scheint nicht mehr zu existieren.

von Joe (Gast)


Lesenswert?

Versuche Dich daran zu erinnern.

von rbx (Gast)


Lesenswert?

s1 schrieb:
> Hallo, mir ist das BIOS Passwort von meinem PEAQ PNB S130-CA* Notebook
> nicht mehr bekannt. Gibt es bei diesem Notebook eine Möglichkeit das
> BIOS irgendwie zu resetten?

War es ein schwieriges Passwort? Standardpasswort ist ja oft 0000.
Außerdem wäre es wohl besser, eine neue Biosbatterie einzusetzen.

Hinsichtlich des "nicht gefunden auf Mainboard" wäre vielleicht ein Foto 
von der Vorder- und der Rückseite des Mainboards hilfreich.

von Da Baby (Gast)


Lesenswert?

Manchmal kann man die CMOS-Batterie für 15min rausnehmen um die 
Konfiguration zu reseten. Manchmal gibt es einen Jumper zum reseten.

von rbx (Gast)


Lesenswert?

Im Handbuch steht etwas zum Reset.

Bei einer beliebten Spielshow im Fernsehen konnte man lernen, wie 
wichtig das manchmal ist, wenn man bei schwierigen Fragen Dinge 
ausschließen kann.

von s1 (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Rot markierte Komponenten habe alle einen Ausschnitt in der Heatsink die 
darüber liegt.
Rückseite ist nur schwarz "lackiert".

von s1 (Gast)


Lesenswert?

rbx schrieb:
> Im Handbuch steht etwas zum Reset.
>

https://gzhls.at/blob/ldb/8/0/8/7/fc3313d21e8947308597e3529166a3a68195.pdf

> 24. Reset
> Sollte sich das Notebook "aufhängen" und nicht mehr reagieren, können Sie es
> zurücksetzen. Halten Sie dazu den Ein-/Ausschalter mindestens 10 Sekunden
> lang gedrückt, bis sich das Gerät ausschaltet. Warten Sie ca. 20 Sekunden und
> schalten Sie das Gerät ganz normal wieder ein.

Damit kann ich aber leider kein BIOS Passwort zurücksetzen.

von Hmmm (Gast)


Lesenswert?

s1 schrieb:
> Konnte keine offensichtliche BIOS Batterie auf dem Mainboard finden.

Evtl. haben sie die weggelassen, weil ohnehin ein fest verbauter Akku 
drinsteckt.

Versuch mal, den Akku abzuklemmen, dann nochmal den Powertaster zu 
drücken und eine Weile zu warten, bevor Du den Akku wieder anklemmst.

von s1 (Gast)


Lesenswert?

> Versuch mal, den Akku abzuklemmen, dann nochmal den Powertaster zu
> drücken und eine Weile zu warten, bevor Du den Akku wieder anklemmst.

Hatte den Akku über einen Tag abgeklemmnt, ging auch nicht.

von Michael M. (do7tla)


Lesenswert?

Dann bleibt nur noch den BIOS Chip extern zu Flashen.
Heißt Chip von der Platine Föhnen und im externen Brenner neu Flashen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.