Forum: Platinen KICAD 6 Steckerleiste auf Leiterplatte, DRC Fehler


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Dirk F. (dirkf)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo,
ich möchte einer Leiterplatte konstruieren, die auf beiden Seiten 
Kontakte auf der Leiterplatte als Kontaktfläche für einen externen 
Buchse hat.
Ähnlich einer PC Steckkarte.

Die Kontaktflächen haben eine besondere Form (s.Anlage)

Möchte die gesamte Steckerleiste auf LP als Symbol und Footprint 
definieren.

Habe schon alles probiert, aber das Problem ist, dass beim DRC Check 
immer Abstandsfehler ausgegeben werden vom Pad zur Fläche.

Wollte dann das Pad so definieren, dass es keinen Abstand braucht.
Aber eine "0"  heißt , die Abstände der Netzklasse übernehmen.
Und ich möchte nicht das gesamte Netz mit Abstand "0 mm" machen.

Negative Werte "-1"  geht leider nicht.

Wer kann helfen ?

von Volker S. (sjv)


Lesenswert?

Ich kenne KiCad nicht, meine Vermutung: Man muß die Kontaktleiste 
erstmal als Footprint erstellen.

von Dirk F. (dirkf)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo,
ja habe versucht ein Symbol und Footprint zu erstellen.
Trotzdem kommen immer noch die DRC Fehler wegen dem Abstannd

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Ist das Projekt geheim oder kannst du das hier hochladen?

Dann kann man selbst mal gucken und probieren. Im Moment ist mir noch 
nicht ganz klar, was du willst und warum da ein Fehler kommt.

von Max (Gast)


Lesenswert?

Für solche Sonder-Padformen erlaubt KiCAD eine Definition eines 
Polygons. Du scheinst die Sonderform mit rechteckigem Pad und einem 
Polygon zu machen. Das gibt meines Wissens nach immer Fehler.

Die Padpolygon-Funktion sollte da sein, wo auch die Pads definiert 
werden.

von Max M. (prokrastinator)


Lesenswert?

Du versuchst den Eagle Weg, mit Polygon über Pin malen.
Der funzt bei Kicad aber nicht.

Was Du suchst ist 'Custom Pad Shape'
https://forum.kicad.info/t/create-pad-from-selected-shapes-solved/32770

So einfache Pads könnte man aber auch aus zwei gleichnamigen SMD Pads 
zusammensetzen.

Einfach Polygone drüber geht im FP nicht, weil es da noch kein Netz 
gibt.
In der PCB müsste das gehen, WENN Du dem Polygon das gleiche Netz wie 
dem Pad zuweist.

von Dirk F. (dirkf)


Lesenswert?

Max M. schrieb:
> In der PCB müsste das gehen, WENN Du dem Polygon das gleiche Netz wie
> dem Pad zuweist.

Ja, das geht.

von Dirk F. (dirkf)


Lesenswert?

Max M. schrieb:
> Was Du suchst ist 'Custom Pad Shape'
> https://forum.kicad.info/t/create-pad-from-selected-shapes-solved/32770

Danke. Das ist die Lösung.

von Dirk F. (dirkf)


Lesenswert?

Dirk F. schrieb:
>> In der PCB müsste das gehen, WENN Du dem Polygon das gleiche Netz wie
>> dem Pad zuweist.
>
> Ja, das geht.

Muss mich korrigieren:

Leiterbahn an ein Polygon, beide mit gleichem Netzname:  Geht

Wenn ich dann zusätzlich ein Pad mit rein mache, kommen Fehler.

Aber wie oben schon gesagt:  Problem ist gelöst.

von Max M. (prokrastinator)


Lesenswert?

Dirk F. schrieb:
> Leiterbahn an ein Polygon, beide mit gleichem Netzname:  Geht
> Wenn ich dann zusätzlich ein Pad mit rein mache, kommen Fehler.

Wenn Du dem zusätzlichen Pad den gleichen Netznamen zuweist, sollte es 
gehen.
ALLES was auf dem Layer nicht Teil des Netzes ist und die Abstandsregeln 
unterschreitet wird vom DRC angemeckert.
Wäre es anders wäre der DRC kaputt.

Wie gesagt kannst Du im FP Editor auch Pads aus beliebig vielen 
Einzelpads zusammensetzen, wenn die alle die gleiche Nummer bekommen.
Finde ich oft einfacher als die custom pad shapes.
So sind z.B. verrundete Ecken leichter herzustellen.

von Dirk F. (dirkf)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Max M. schrieb:
> Wie gesagt kannst Du im FP Editor auch Pads aus beliebig vielen
> Einzelpads zusammensetzen, wenn die alle die gleiche Nummer bekommen.
> Finde ich oft einfacher als die custom pad shapes.
> So sind z.B. verrundete Ecken leichter herzustellen.

Also es war sehr einfach mit KICAD:

1. Im FP Editor ein DXF mit den Umrissen der Pads auf Layer8 importiert.
2. Dann ein Polygon im Layer 8 ohne Raster darübergezogen. Der Cursor 
springt automatisch an Markante Ecken.
3. Polygon auf Layer 1CU geändert
4. Das gleiche mit Bottom Layer.
5. 8 viereckige Pads oberhalb der Polygone gezeichnet.
6. Erste Pad markiert, CTRL-E
7. Pad gezogen bis es das Polygon überschneidet.
8. CTRL-E  zum Beenden Pads editieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.