Forum: PC Hard- und Software Samsung A13 (von Aldi)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Stefan F. (Gast)


Lesenswert?

Meine Frau sucht ein Smartphone in der unteren Preisklasse. Nach extrem 
schlechter Erfahrung mit einem Xiaomi ist am wichtigsten, dass es 
zuverlässig funktioniert. Zweitens soll es Updates geben (wir hatten mal 
ein Huawei, das der Hersteller völlig vernachlässigte) und dass die 
Kamera zumindest bei Tageslicht vorzeigbare Bilder macht.

Nachdem wir beide früher mit einem Samsung A3 sehr zufrieden waren (das 
für unsere Augen inzwischen zu klein wäre), scheint mir nun das Samsung 
A13 zu passen. Allerdings habe ich mehrfach gelesen, dass der Prozessor 
langsam sei. Spielen will sie darauf allerdings nicht, insofern denke 
ich "ist doch egal". Oder doch nicht?

Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Gerät? Hat das Gerät gravierende 
Mängel oder ist es OK?

von MaWin O. (mawin_original)


Lesenswert?

Stefan F. schrieb:
> Allerdings habe ich mehrfach gelesen, dass der Prozessor
> langsam sei.

Ja. Langsam im Vergleich zu einem Top-Boliden.
Für gängige Apps und Internetsurfen reicht das Teil allemal aus.

von Manfred L. (egonotto)


Lesenswert?

Hallo,

ich hab das A13 und bin sehr zufrieden damit. Es hat sogar NFC.

MfG
egonotto

von Rene K. (xdraconix)


Lesenswert?

Manfred L. schrieb:
> Es hat sogar NFC.

Ist das nicht in aktuellen Phones sowieso Standard? In Zeiten von 
Pay-by-Phone?

von Max I. (powermeter)


Lesenswert?

Stefan F. schrieb:
> Zweitens soll es Updates geben

Such dir eines aus:

https://geizhals.de/?cat=umtsover&xf=162_Android+One&asuch=&bpmin=&bpmax=&v=e&hloc=de&plz=&dist=&mail=&sort=p&bl1_id=30&togglecountry=set

Da gibt's garantiert regelmäßig und zuverlässig Updates.

> Samsung

Naja. Hardware ist i.d.R. gut, Updates sehr unterschiedlich, aber immer 
jede Menge Bloatware. Für mich ein Ausschlußkriterium.

> Allerdings habe ich mehrfach gelesen, dass der Prozessor
> langsam sei. Spielen will sie darauf allerdings nicht, insofern denke
> ich "ist doch egal". Oder doch nicht?

Wenn du keine CPU-lastigen Apps hast, lieber mehr RAM als die neueste 
CPU.

Davon ab war das A3 bei Aldi sowieso zu teuer.

von Helmut -. (dc3yc)


Lesenswert?

Bin mit meinem sehr zufrieden.

von Stefan F. (Gast)


Lesenswert?

Ich danke euch.

von Stephan S. (uxdx)


Lesenswert?

Ich habe ein Google Pixel 2 refurbished für 110 Euro gekauft und Lineage 
OS 20 aufgespielt, das entspricht Android 13. Super Gerät, schnell, 
super Kamera. Evtl käme auch ein Pixel 3 infrage, das kann schon eSIM.

: Bearbeitet durch User
von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Stefan F. schrieb:
> Zweitens soll es Updates geben (wir hatten mal
> ein Huawei, das der Hersteller völlig vernachlässigte)

Gutes Argument. Da solltest Du ggfls. noch schauen. Laut meiner 
Samsung-Bekanntschaft werden wohl für ca. zwei Jahre Updates 
bereitgestellt, bei teuren Geräten wie S22 oder S23 ca. fünf Jahre.

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Stephan S. schrieb:
> Ich habe ein Google Pixel 2 refurbished für 110 Euro gekauft und Lineage
> OS 20 aufgespielt, das entspricht Android 13. Super Gerät, schnell,
> super Kamera. Evtl käme auch ein Pixel 3 infrage, das kann schon eSIM.

CalyxOS will den Support vom Pixel 3 und 3 XL mit diesem Monat leider 
einstellen, sagt deren Webseite, und LineageOS 20 gibt es dafür nicht.

: Bearbeitet durch User
von Christian R. (supachris)


Lesenswert?

(prx) A. K. schrieb:
> CalyxOS will den Support vom Pixel 3 und 3 XL mit diesem Monat leider
> einstellen, sagt deren Webseite, und LineageOS 20 gibt es dafür nicht.

Noch nicht offiziell. Es gibt immer mal inoffizielle Builds, ich denke 
das wird noch.
Ich hab auch ein Pixel 3, außer dass der Akku nach fast 4 Jahren nicht 
mehr der Hit ist, ist das immer noch prima. Da muss ich wohl mal einen 
neuen Akku einbauen (lassen).

von Neumann (mralfred)


Lesenswert?

Was habt ihr denn beim xiaomi falsch gemacht?
Mein redmi 9 läuft seit 3 jahren absolut problemlos. Das war damals 
unter 200.-

Das neue, ein redmi 11 hat 6,7 zoll oled display, 5G und 3 tage akku.
Von der 108mpix kamera sagt tochter "besser als mein iphone".
Hat mich 280.- gekostet.

: Bearbeitet durch User
von Peter M. (Gast)


Lesenswert?

Neumann schrieb:
> Was habt ihr denn beim xiaomi falsch gemacht?
> Mein redmi 9 läuft seit 3 jahren absolut problemlos. Das war damals
> unter 200.-
>
> Das neue, ein redmi 11 hat 6,7 zoll oled display, 5G und 3 tage akku.
> Von der 108mpix kamera sagt tochter "besser als mein iphone".
> Hat mich 280.- gekostet.

Schon einmal überprüft mit wem das Os des Xiaomi fast permanent 
Nachrichten austauscht?
Ich hatte mir mal den Spaß bei einem älteren Modell (Red Mi Note 9, so 
hies das glaube ich) mit Wireshark den Traffic an einem Switchport 
mitgelesen.
China weiß über den Benutzer wirklich alles. Bei Apple ist genau so 
gesprächig.
Dagegen ist Google ein Witz. Obgleich das auch nicht in Ordnung ist.

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Christian R. schrieb:
> Ich hab auch ein Pixel 3, außer dass der Akku nach fast 4 Jahren nicht
> mehr der Hit ist, ist das immer noch prima.

Meines hatte ich auch nur aus Sicherheitsgründen letzthin abgelöst. Als 
Firmengerät ging natürlich nur das Original-ROM. Lockscreen Bypass und 
Bluetooth Lücke waren zu problematisch.

von Christian R. (supachris)


Lesenswert?

(prx) A. K. schrieb:
> Christian R. schrieb:
>> Ich hab auch ein Pixel 3, außer dass der Akku nach fast 4 Jahren nicht
>> mehr der Hit ist, ist das immer noch prima.
>
> Meines hatte ich auch nur aus Sicherheitsgründen letzthin abgelöst. Als
> Firmengerät ging natürlich nur das Original-ROM. Lockscreen Bypass und
> Bluetooth Lücke waren zu problematisch.

Achso. Ich hab von Anfang an LOS drauf, aktuell 19.1 und das wird ja 
immer noch aktualisiert und sogar von 4 Leuten gepflegt. Aber klar, die 
low level Updates sind lange eingestellt. Eigentlich schade, das 
handliche Format gibt's leider kaum noch. Und er SD845 ist eigentlich 
immer noch flott genug.

von Neumann (mralfred)


Lesenswert?

Peter M. schrieb:
> China weiß über den Benutzer wirklich alles. Bei Apple ist genau so
> gesprächig.

Solange die chinesen zuhören und nicht die lokalbehörden ist mir das 
ziemlich egal. Es ist auch naiv anzunehmen dass google nicht überall 
zuhört.

Der vorteil vom neuen phone ist dass das auch über lokal-wifi 
telefonieren kann. Strahlungsbelastung etwa wie bei dect.

: Bearbeitet durch User
von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Neumann schrieb:
> Der vorteil vom neuen phone ist dass das auch über lokal-wifi
> telefonieren kann.

Kann das >4 Jahre alte Pixel 3 auch schon.

: Bearbeitet durch User
von Stephan S. (uxdx)


Lesenswert?

(prx) A. K. schrieb:
> Neumann schrieb:
>> Der vorteil vom neuen phone ist dass das auch über lokal-wifi
>> telefonieren kann.
> Kann das >4 Jahre alte Pixel 3 auch schon.

Dafür gibt es auch noch die Linphone-App

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Wobei er sich möglicherweise auf VoWifi aka WLAN Calling bezieht, d.h. 
den üblichen Mobilfunk, aber ggf über WLAN statt 2G/4G.

von Neumann (mralfred)


Lesenswert?

Stephan S. schrieb:
> Dafür gibt es auch noch die Linphone-App

Oder z.b. Whatsapp. Das meine ich aber nicht.

(prx) A. K. schrieb:
> Wobei er sich möglicherweise auf VoWifi aka WLAN Calling bezieht, d.h.
> den üblichen Mobilfunk, aber ggf über WLAN statt 2G/4G.

So isses. WLAN statt 5G.

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Neumann schrieb:
> WLAN statt 5G.

Telefonie läuft in D meist noch nicht über 5G, sondern über 4G, weil das 
die permanente Verbindung im NSA Modus ist (Non-StandAlone). Nur für 
ernsthaften Datentransfer wird dann 5G aktiviert. Sieht man bloss nicht.

: Bearbeitet durch User
von Max I. (powermeter)


Lesenswert?

Peter M. schrieb:
> Ich hatte mir mal den Spaß bei einem älteren Modell (Red Mi Note 9, so
> hies das glaube ich) mit Wireshark den Traffic an einem Switchport
> mitgelesen.

Kann ich bestätigen. Google & Co. sind Weisenknaben dagegen. Xiaomi hat 
hier unwiderruflich Hausverbot.

von Stephan S. (uxdx)


Lesenswert?

Neumann schrieb:
> Stephan S. schrieb:
>> Dafür gibt es auch noch die Linphone-App
>
> Oder z.b. Whatsapp. Das meine ich aber nicht.

Mit Linphone kann ich nicht nur Linphone-Nutzer erreichen, sondern ich 
kann mich per WLAN und SIP bei meinem Telephon-Provider einloggen und 
jede beliebige Telefon anrufen bzw. angerufen werden.

von Stephan S. (uxdx)


Lesenswert?

Max I. schrieb:
> Peter M. schrieb:
>> Ich hatte mir mal den Spaß bei einem älteren Modell (Red Mi Note 9, so
>> hies das glaube ich) mit Wireshark den Traffic an einem Switchport
>> mitgelesen.
>
> Kann ich bestätigen. Google & Co. sind Weisenknaben dagegen. Xiaomi hat
> hier unwiderruflich Hausverbot.

auch für einige Xiaomis gibt es Lineage OS 
https://wiki.lineageos.org/devices/#xiaomi

von Max I. (powermeter)


Lesenswert?

Stephan S. schrieb:
> auch für einige Xiaomis gibt es Lineage OS

Ist bekannt. Da die Software-Produktpolitik von Xiaomi aber von Anfang 
an unter aller Sau war, ist sämtliches Vertrauen verspielt.

So, und jetzt kann mir der hier rumgeisternde, nix verstehende 
Xiaomi-Fan wieder eine Negativbewertung geben - ist mir egal :)

von Stefan F. (Gast)


Lesenswert?

Neumann schrieb:
> Was habt ihr denn beim xiaomi falsch gemacht?

Wir haben dem Verkäufer geglaubt, dass unser WLAN Problem mit dem 
kommenden Upgrade behoben sei. War es aber nicht, dafür hatten wir 
Probleme mit der Kamera. Mit dem nächsten Upgrade danach ging dann WLAN 
und die Kamera wieder, dafür war die Bildschirmtastatur kaputt. Aktuell 
unterbricht das Gerät laufende Gespräche, wenn es gerade Lust danach hat 
und lässt sich danach manchmal für ein paar Stunden nicht mehr neu 
starten bzw. einschalten. In jeder Firmware Version ist irgend etwas 
Wesentliches nicht in Ordnung.

LOS gibt es nicht für dieses Modell. Wir würden gerne auf eine ältere 
funktionierende Version downgraden, aber da ist keine, die halbwegs 
brauchbar funktioniert. Die beste Version war noch die "originale" ohne 
WLAN. Aber wer will das schon? Meine Frau guckt damit stundenlang 
Videos.

Wir hätten das Redme Note 10 direkt beim ersten Mangel zurück geben 
sollen. Nun ist es zu spät.

von Neumann (mralfred)


Lesenswert?

Stefan F. schrieb:
> Wir haben dem Verkäufer geglaubt, dass unser WLAN Problem mit dem
> kommenden Upgrade behoben sei.

Dann hat euch der verkäufer ein defektes gerät nicht ausgetauscht.
Ich kauf online, günstiger und kein dauergeschwafel, und wenn's nicht 
passt gehts zurück.

Ich hatte weder beim note9 noch beim note11 irgendwelche probleme. Am 
anfang eine längere sitzung bis die bloatware runter ist und sonst nix. 
Updates mach ich auch nicht.

: Bearbeitet durch User
von Stefan F. (Gast)


Lesenswert?

Neumann schrieb:
> Dann hat euch der verkäufer ein defektes gerät nicht ausgetauscht.

Konnte er auch nicht, es war das letzte. Das das WLAN Problem bekannt 
und behoben sei, konnte man in Diskussionsforen lesen. Allerdings in der 
China Version, noch nicht in der deutschen. Was der Saturn Verkäufer uns 
da sagte, war damals durchaus plausibel.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.