Forum: Compiler & IDEs ESP8266 Thonny wird nicht erkannt Linux


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Jan (kroaxium)


Lesenswert?

HI,
ich habe ein kleines Problem mit mienem Esp, ich möchte ihn mit 
Micropython betreiben, unter Windows hatte ich nie Probleme damit. Also 
unter dem Befehl
:
1
sudo lsusb
 wird der Esp angezeigt.
Aber wenn ich versuche über Thonny Micropython draufzuladen wird nicht 
angezeigt.
Hat irgendjemand dieses Problem schon gehabt?
Gruß Enno

von Εrnst B. (ernst)


Lesenswert?

Vermutlich Rechte-Problem.
probier mal "ls -la /dev/ttyUSB*", bevor und nachdem du den ESP 
angesteckt hast.
Schau nach mit welchen Rechten das neue USB-Serial-Device angelegt wird.
Dann:
Udev-Rule anlegen, oder deinen Benutzer in eine passende Gruppe stecken 
("dialout" oder "plugdev" wären Kandidaten)

von Reinhard T. (reinhard_t884)


Lesenswert?

Das gleiche Problem hatte ich vor ein Tagen. Du mußt den Nutzer zur 
Gruppe dialout hinzufügen:
sudo gpasswd --add reinhard dialout

Gruß Reinhard

von Jan (kroaxium)


Lesenswert?

Hey,
vieleb Dank für die Antwort, leider wird er immernoch nicht angezeigt, 
und der Befehl:
1
ls -la /dev/ttyUSB*
gibt nur ein fehler aus.
1
ls: Zugriff auf '/dev/ttyUSB*' nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Gruß Enno

von Stephan S. (uxdx)


Lesenswert?

schau mal, ob im Befehl groups die Gruppe dialout auch wirklich 
angezeigt wird. GGf logout und wieder login. Falls immer noch nicht, 
dann
1
sudo usermod -aG dialout username
und danach wieder logout und wieder login

: Bearbeitet durch User
von Jan (kroaxium)


Lesenswert?

Hab ich versucht, wird immernoch nicht angezeigt, also dialout schon 
aber bei thonny.
Am Kabel liegt es auch nicht, hab es schon gewechselt:(
Gruß Enno

: Bearbeitet durch User
von Jan (kroaxium)


Lesenswert?

ich versuche gerade dieser Anleitung zu FOlgen: 
https://learn.sparkfun.com/tutorials/how-to-install-ch340-drivers/linux 
aber was ist mit
1
lsmod | grep ch34 to list what modules are currently installed
gemeint, wenn ich
1
lsmod | grep ch34 /home/enno/.local/lib/python3.10/site-packages
angebe kommt nur das
1
grep: /home/enno/.local/lib/python3.10/site-packages: Ist ein Verzeichnis
Was soll ich sonst da angeben?

von Εrnst B. (ernst)


Lesenswert?

Jan schrieb:
> Was soll ich sonst da angeben?

nur

> lsmod | grep ch34

der Rest in der Zeile ist Kommentar.
Ausgabe sollte etwas wie (aber eher nicht genau wie)
1
ch341                  28672  0
2
usbserial              61440  1 ch341
3
usbcore               344064  7 usbserial,xhci_hcd,usbhid,xpad,btusb,xhci_pci,ch341
sein.

Wenn du eine Fehlermeldung kriegst: "sudo" davor.

kannst mal auch "dmesg" oder "sudo dmesg" versuchen, kurz nachdem du das 
Kabel eingesteckt hast.
Da sollte etwas wie
1
[9809710.976186] ch341 1-4:1.0: ch341-uart converter detected
2
[9809710.990217] usb 1-4: ch341-uart converter now attached to ttyUSB0
stehen. Ganz am Ende der Ausgabe, du musst den ganzen Wust nicht 
lesen...


> ls -la /dev/ttyUSB*

sollte etwas anzeigen wie:
1
crw-rw---- 1 root dialout 188, 0 19. Apr 23:06 /dev/ttyUSB0
(Natürlich mit anderer Uhrzeit etc)

: Bearbeitet durch User
Beitrag #7396825 wurde vom Autor gelöscht.
von Jan (kroaxium)


Lesenswert?

Bei mir steht statt der 1 jezt ein x also :
1
[ 2237.245392] usb 1-2: usbfs: interface 0 claimed by ch34x while 'brltty' sets config #1
2
[ 2237.246203] ch34x ttyUSB0: ch34x converter now disconnected from ttyUSB0
3
[ 2237.246232] ch34x 1-2:1.0: device disconnected
4
[ 2237.387312] usb 1-2: USB disconnect, device number 6


und der ls -la /dev/ttyUSB*

zeigt auch ein fehler an :
1
ls: Zugriff auf '/dev/ttyUSB*' nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

von Εrnst B. (ernst)


Lesenswert?

Jan schrieb:
> [ 2237.245392] usb 1-2: usbfs: interface 0 claimed by ch34x while
> 'brltty' sets config #1

Ok. Du hast einen Treiber/Hintergrunddienst für ein Braille 
(Blindenschrift)-Terminal aktiv, der sich das Device krallen will.

Deinstallieren oder deaktivieren. Oder umkonfigurieren, ist aber 
komplizierter.



Ach ja, interessehalber:
Jan schrieb:
> ich versuche gerade dieser Anleitung zu FOlgen:
> https://learn.sparkfun.com/tutorials/how-to-install-ch340-drivers/linux
> aber was ist mit

Warum? Der Treiber ist seit >15 Jahren im Kernel... Wieso muss man da 
was von Hand selberkompilieren?

Ansonsten: Achte auf die Farbe im Tutorial. Das was du eintippen musst 
ist grau hinterlegt, der Fließtext aussenherum nicht.

: Bearbeitet durch User
von Thomas W. (Gast)


Lesenswert?

Moin, -

sicherheitshalber hast Du nicht gesagt was fuer einen PC oder ESP hast, 
aber OK.
1
 2237.245392] usb 1-2: usbfs: interface 0 claimed by ch34x while 'brltty' sets config #1

Das ist ein Treiber fuer eine Braille-Zeile (Linux hat eine sehr grosse 
Community unter Blinden, weil seit dem Erfolg von Windows [oder besser: 
GUI] sind Blinde etwas draussen).

Loesung:

https://unix.stackexchange.com/questions/670636/unable-to-use-usb-dongle-based-on-usb-serial-converter-chip

Gruesse

Th.

von Jan (kroaxium)


Lesenswert?

Oke werd ich ausprobieren Danke!

von Jan (kroaxium)


Lesenswert?

Hat funktioniert Dankeee!! und schönen Abend noch
Gruß aus Hamburg

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.