Forum: Fahrzeugelektronik Batterie mit Gleichstromgenerator laden.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Brunner J. (schwarzbart)


Lesenswert?

Hallo, erst mal vielen Dank für die Aufnahme in diesem Forum.
Ich stehe vor folgendem Problem.
Ich habe an einem Pedelec Prototypen, den ich selber baue, einen kleinen 
Gleichstromgenerator angebaut, der über die Pedalerie angetrieben wid. 
Ich will die von diesem Motor erzeugte Spannung in den Akku speisen 
welcher das Pedelc antreibt. Der Generator erzeugt Max. 20 Volt. Der 
Akku arbeitet aber mit 36 V.
Wi kann ich den Genarator an die Ladekabel des Akku anschließen? Mir ist 
klar, dass der Genarator mit 20 V Ladespannung den Akku nicht laden wird 
Wäre aber denn ein Anschluss an den Akku mittels Leistungsdiode möglich? 
Wenn die Diode den Ladestrom in Akkurichtung durchlässt ? Das wichtigste 
hierbei ist, dass der Generator mit dem Akku so verbunden ist dass er 
theoretisch bei entsprechender Spannunserzeugung den Akku lädt.
Da ein Pedelec seit 2022 keine Kette oder Riemen mehr benötigt wenn die 
Pedalerie einen Generator betreibt der mit dem Akku ladetechnisch 
verbunden ist.
LG Johann

: Verschoben durch Moderator
von Lothar M. (Firma: Titel) (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Brunner J. schrieb:
> einen kleinen Gleichstromgenerator angebaut, der über die Pedalerie
> angetrieben wid. Ich will die von diesem Motor erzeugte Spannung in den
> Akku speisen welcher das Pedelc antreibt.
Hast du schon mal was von Wirkungsgraden und Verlusten gehört?

In der Realität bedeutet das: du musst zum Einsparen der Kette über den 
Daumen etwa anderthalb mal so viel Energie fürs Vorankommen aufbringen.

> Wäre aber denn ein Anschluss an den Akku mittels Leistungsdiode möglich?
Kauf dir einen Chinesen-Stepup und bastel den zwischen dinen Generator 
und den Akku. Ums Überladen brauchst du dir wegen der eben 
angesprochenen Wirkungsgrade keine Sorgen machen.

von Bernd M. (berndmm)


Lesenswert?

Hallo,
du brauchst einen StepUp-Wandler. Falls es ein AC-Generator ist, ginge 
auch eine Spannungsverdopplerschaltung.
Habe ich das richtig verstanden: Seit 2022 sind Pedelecs zulässig, die 
mit den Pedalen einen Generator antreiben, dessen Ausgangsleistung 
wiederum einen Motor zum Antrieb des Pedelecs betreibt? Ohne den 
direkten mechanischen Antrieb des Rades?

Bernd

von U. B. (Gast)


Lesenswert?

Beim Batterie-Auto ist das Problem ist längst gelöst, s.u.:

https://www.der-postillon.com/2015/12/elektroauto-trick.html

Leider haben Pedelecs keinen Zigarettenanzünder (wäre ja nicht Bio).
SCNR

von Brunner J. (schwarzbart)


Lesenswert?

Bernd M. schrieb:
> Hallo,
> du brauchst einen StepUp-Wandler. Falls es ein AC-Generator ist, ginge
> auch eine Spannungsverdopplerschaltung.
> Habe ich das richtig verstanden: Seit 2022 sind Pedelecs zulässig, die
> mit den Pedalen einen Generator antreiben, dessen Ausgangsleistung
> wiederum einen Motor zum Antrieb des Pedelecs betreibt? Ohne den
> direkten mechanischen Antrieb des Rades?
>
> Bernd

Hallo,
ja  genau. Und das löst eben mein Problem eines mit den Pedalen 
Vorderradangetriebenen und einee über dem Vorderrad liegenden Pedalerie. 
Wenn mit Kette das vordere Rad angetrieben wird kann nur eine 
Knicklenkung genutzt werden, die für meine Zwecke jedoch Unsinn ist. Bei 
meinem Projekt handelt es sich um ein Dreirädriges leichtes 
Luftsportgerät. Darum ist hiee der Wirkungsgrad Zweitrangig.
Aber wie gelingt es dass der Skku nicht den Gleichstrommotor antreibt? 
Kann ja nur mit Diodenschaltung funktionieren. Würde mit einem Soannu 
gsverdoppler dann der LiPo nicht irgendwann überladen? Dann kommen ja 
ca. 40 V. in den 36V Akku.??
Danke für die Antworten.

von Brunner J. (schwarzbart)


Lesenswert?


von Bernd M. (berndmm)


Lesenswert?

Wenn es jetzt wirklich nur darum geht, die Kette u.s.w. zu ersetzen, 
könnte man ja den Akku auch einsparen und mit dem Generator den Motor 
direkt antreiben. Da würden sich einige Probleme von ganz allein lösen. 
Mit Akku wird die Sache ziemlich komplex.
Handelt es sich um ein Drachen- oder Gleitschirmtrike, das vor bzw. nach 
dem Fliegen über öffentliche Straßen zum Fluggelände bzw. nach Hause 
gefahren werden soll? Ich glaube, irgendwo gabs schon so was.

Bernd

von Brunner J. (schwarzbart)


Lesenswert?

Bernd M. schrieb:
> Wenn es jetzt wirklich nur darum geht, die Kette u.s.w. zu ersetzen,
> könnte man ja den Akku auch einsparen und mit dem Generator den Motor
> direkt antreiben. Da würden sich einige Probleme von ganz allein lösen.
> Mit Akku wird die Sache ziemlich komplex.
> Handelt es sich um ein Drachen- oder Gleitschirmtrike, das vor bzw. nach
> dem Fliegen über öffentliche Straßen zum Fluggelände bzw. nach Hause
> gefahren werden soll? Ich glaube, irgendwo gabs schon so was.
>
> Bernd

Na ja,
Ohne Akku musste ja wieder nur über die Beine!😄 Also Akku ist ja die 
Hauptsache dabei. Damit man nicht alles selber machen muss.
LG Johann

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

U. B. schrieb:

> Leider haben Pedelecs keinen Zigarettenanzünder (wäre ja nicht Bio).

Wieso nicht? Ist doch rein pflanzlich...

von U. B. (Gast)


Lesenswert?

>> Leider haben Pedelecs keinen Zigarettenanzünder (wäre ja nicht Bio).

> Wieso nicht? Ist doch rein pflanzlich...


Grundlagen:

1.) Rauchen ist mega-out, sagt (nicht nur) Gesundheits-Karl:
https://www.prosieben.de/serien/newstime/news/lauterbach-zum-starken-anstieg-junger-raucher-grosser-grund-zur-sorge-67118

2.) Ordnungsgemäss konsumierte Zigaretten kommen meist aus China,
USA u.a., daher haben sie -trotz veganer Herkunft- eine VIEL
schlechtere CO2-Bilanz (Transport mit Öl-Dampfern!), als die im
heimischen Garten oder Blumentopf prächtig gedeihenden Hanfpflanzen.

3.) Cannabis muss legalisiert werden:
a) umweltpolitisch höchst bedenkliche Versorgungsfahrten nach Holland
   werden dann überflüssig (Staus, Bahnstreiks!),
   dieses weitere Hemmniss zur freien Lebensgestaltung wird dann
   synergetisch aus dem Weg geräumt.
b) das Vereinsleben geht immer mehr den Bach 'runter
   (das war schon vor o.a. Corona-Karl so),
   dem muss entgegengewirkt werden:

   https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/cannabis-legalisierung-113.html

von Uli S. (uli12us)


Lesenswert?

Ja klar, Rauchen out, aber dafür Cannabis einführen. Der nächste Schritt 
ist dann wohl Koks, Opium usw.

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Brunner J. schrieb:
> Wi kann ich den Genarator an die Ladekabel des Akku anschließen

Natürlich NICHT

Bernd M. schrieb:
> du brauchst einen StepUp-Wandler.

Üblich ist ein Spannungswandler den man mit einem Trafo oder 
Kondensator-Spannungsverdoppler bauen könnte wenn dein Generator wie ein 
Fahrraddynamo oder Autolichtmaschine mit Wechselstrom arbeiten wurde.

Tut er intern natürlich auch, aber du hast extern DC. Wenn du nicht den 
Generator auseinandernimmst um vor dem Gleichrichter die 
Spannungswandlung einzubauen, wird es komplizierter.

Du brauchst einen Sperrwandler mit FESTEM Tastverhältnis, also keinen 
Regler. Dazu reicht ein NE555 der einen MOSFET steuert, der eine Spule 
an deiner Generatorspannung aufmagnetisiert und über eine Diode, die 
damit auch das Entladen des Akkus in den Generator verhindert, in den 
Akku entlädt.

Uber das prozentuale Tastverhältnis wird der Spannungswandlergrad, z.B. 
Verdopplung, eingestellt (bei 66% an-Zeit und 33% off Zeit).

Die Prinzipschaltung ist also simpel, die Tücke liegt in der 
Versorgungsspannungsbereitstellung für den NE555, kommt die aus dem Akku 
saugt es den dir im Stillstand leer, kommt sie aus dem Generator muss 
man mit schwankender bis auf 0 einbrechender Spannung klar kommen.

Und in der Ansteuerung des MOSFET, als P-Kanal braucht man eine high 
side Ansteuerung, als N-Kanal wird Masse des Generators nicht Masse des 
Akkus sein.

von Christian B. (luckyfu)


Lesenswert?

U. B. schrieb:
> Ordnungsgemäss konsumierte Zigaretten kommen meist aus China,
> USA u.a., daher haben sie -trotz veganer Herkunft- eine VIEL
> schlechtere CO2-Bilanz (Transport mit Öl-Dampfern!), als die im
> heimischen Garten oder Blumentopf prächtig gedeihenden Hanfpflanzen.

Ich kenne mich damit ja nicht so gut aus, aber meine mal mitbekommen zu 
haben, dass der THC Gehalt der hier mit natürlichem Licht gedeihenden 
Hanfpflanzen nicht sonderlich hoch ist.

von U. B. (Gast)


Lesenswert?

> Ich kenne mich damit ja nicht so gut aus, aber meine mal mitbekommen
> zu haben, dass der THC Gehalt der hier mit natürlichem Licht
> gedeihenden Hanfpflanzen nicht sonderlich hoch ist.

Mist!

Da hilft nur Gentechnik;
mit Robert, Annalena und Konsorten/iNNen sieht das aber,
proaktiv gesehen, ziemlich mager aus...

von Brunner J. (schwarzbart)


Lesenswert?

> Und in der Ansteuerung des MOSFET, als P-Kanal braucht man eine high
> side Ansteuerung, als N-Kanal wird Masse des Generators nicht Masse des
> Akkus sein.

Also würde so eint StepUp funktionieren?

LG
Johann

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.