Forum: Offtopic Fährgarten Johannstadt ab 17 Uhr (Biergartentreff Dresden 2023)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mi N. (msx)


Lesenswert?

Alexander schrieb:
> Ich glaube ein paar Computernerds im Biergarten fallen genug auf ;)

Ich hoffe ja nicht ;-)
Freitags am Fährgarten bei schönem Wetter kann es recht voll werden.
Mal sehen!

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
> Alexander schrieb:
>> Ich glaube ein paar Computernerds im Biergarten fallen genug auf ;)
>
> Ich korrigiere: Nerds mit Namenschild ;-)

Uncool. Statt Namensschild besser eine Anstecknadel mit ATTiny13 oder 
so.

Beitrag #7445180 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7445183 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Veit D. (devil-elec)


Lesenswert?

Hallo,

jeder hängt sich Boxerhandschuh um den Hals. Benötigen wir doch sowieso. 
:-) Geht uns auch niemand sonst auf den Sack.  :-)

Wir werden uns schon finden. Vielleicht gebe ich hier im Thread kurz 
vorher noch bekannt welche Farben meine Sachen haben. Oder markante 
T-Shirt Aufschrift o.ä.. Oder ich bastel ein Schild für den Tisch mit 
"µC.net". Pappe hätte ich da.

: Bearbeitet durch User
von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Verteil doch am Eingang gleich uc.net-T-Shirts. :-)

von Veit D. (devil-elec)


Lesenswert?

Mir fallen gerade weitere Tausende Möglichkeiten ein ...  ;-)

von Alexander (alecxs)


Lesenswert?

Jeder hat die Aufgabe mit irgendwas um den Hals zu kommen was ihn 
eindeutig und auffällig kennzeichnet. Seid kreativ, aber bitte nichts 
vorher verraten... das wird dann erst hinterher gepostet.

von Falk B. (falk)


Lesenswert?

Alexander schrieb:
> Jeder hat die Aufgabe mit irgendwas um den Hals zu kommen was ihn
> eindeutig und auffällig kennzeichnet.

Ne Turmuhr? ;-)

von Hans H. (loetkolben)


Lesenswert?

Jeder hat ein T-Shirt an mit der Aufschrift:
"Ich hab mein Leben verwirkt, ich poste bei µC.net"
:)

von Veit D. (devil-elec)


Lesenswert?

Hallo,

ich komme mit einer Eisenkugel am Bein ... hab aber nur 2h Ausgang.

> aber bitte nichts vorher verraten ...
Mist, doch vorher verraten.

: Bearbeitet durch User
von Christian B. (luckyfu)


Lesenswert?

Da µC.net ja auch auf dem Handy funktioniert, kann ja der Erste, der 
eintrifft und einen großen Tisch zu besetzen vermag, dessen Nummer (Oder 
Koordinaten, was auch immer) hier im Thread posten. Das sollte dann ja 
machbar sein. Ich werde wohl ab 15 Uhr in Dresden sein, mich vorher aber 
noch mit einem guten Freund treffen. Viel spannender wird die Frage nach 
geeignetem Parkraum. Als ich dort wohnte hatte ich nur mein Bike, da war 
das irrelevant, aber ich erinnere mich daran, dass die Straßenränder 
bzw. der Elbabgewandte, immer gut zugeparkt waren.

: Bearbeitet durch User
von DSGV-Violator (Gast)


Lesenswert?

>  Viel spannender wird die Frage nach
> geeignetem Parkraum.

Da wird man eben ein paar Kreise fahren müßen. Mit P+R sieht es IMHO 
immer noch schlecht in Dresden aus, der WienerPlatz ist zwar gut mit 
Parkraum untertunnelt, aber der kostet und ist ein ganzes Stück weg. 
Wenn ein neues Kino/Einhaufszentrum in der Nähe ist, hat man dort gern 
auch ein Parkhaus,
aber vom Stau um den schillerplatz wurde ja schon berichtet.

Wenn man gut zu fuss ist, könnte man es auch am Trinitates-Friedhof oder 
um den Sportplatz Pfotenhauerstrasse versuchen.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Christian B. schrieb:
> Viel spannender wird die Frage nach geeignetem Parkraum.

Am Thomas-Müntzer-Platz gibt's ein paar Bezahlparkplätze. Bezahlen kann 
man mittlerweile auch via Internet und Kreditkarte, benötigt keine extra 
Anmeldung.

OSM kennt noch einen Parkplatz am Sachsenplatz, der könnte tatsächlich 
Platz haben. Ein weiterer ist an der Auffahrt zur Waldschlösschenbrücke.

DSGV-Violator schrieb:
> Mit P+R sieht es IMHO immer noch schlecht in Dresden aus

Wenn man P+R will, müsste das ganz gut an der Gompitzer Höhe gehen. Ist 
nahe an der Autobahn, gebührenfrei, und eine Straßenbahn-Haltestelle 
direkt vor der Tür. Mit der 7 bis Albertplatz, noch ein Stück mit der 11 
nach Osten und dann zur Fähre gehen (die Straßenbahnfahrkarte gilt auch 
auf der Fähre).

von Alexander (alecxs)


Lesenswert?

An der Waldschlösschenbrücke sind es sogar zwei Parkplätze, gebührenfrei 
und 500 m fußläufig. Da ist immer was frei.

Ein paar blinkende LEDs, irgendeine verhunzte Platine oder ein 
Multimeter dass man sich um den Hals hängen kann nicht vergessen.

von Mi N. (msx)


Lesenswert?

DSGV-Violator schrieb:
> Wenn man gut zu fuss ist, könnte man es auch am Trinitates-Friedhof oder
> um den Sportplatz Pfotenhauerstrasse versuchen.

Tagsüber ganz schlecht, gegen Abend kein Problem.

von Falk B. (falk)


Lesenswert?

Alexander schrieb:
> Ein paar blinkende LEDs, irgendeine verhunzte Platine oder ein
> Multimeter dass man sich um den Hals hängen kann nicht vergessen.

Oder einen HIMBERKUCHEN auf dem Tisch! So als Insidergag! Jeder bekommt 
ein Stück, solange der Vorrat reicht! ;-)

von DSGV-Violator (Gast)


Lesenswert?

Falk B. schrieb:
> Oder einen HIMBERKUCHEN auf dem Tisch!

Himbeerkuchen???

So mancher kühne Sachsenrecke, wurde das dank Eierschecke ...

https://youtu.be/IyxFg0tdF_k?t=18

von Abdul K. (ehydra) Benutzerseite


Lesenswert?

Da wo keine Frauen sitzen, werdet ihr schon richtig sein 😂

Im Unterhemd fahl und blaß... mit ner Packung Batterien spielend...

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Einen Tausendfüßler auf den Tisch legen. Also wesentlich mehr Beinchen 
als ein ATtiny10. Das ist schließlich ein µC-Forum.

von Falk B. (falk)


Lesenswert?

Abdul K. schrieb:
> Da wo keine Frauen sitzen, werdet ihr schon richtig sein 😂
>
> Im Unterhemd fahl und blaß... mit ner Packung Batterien spielend...

Zuerst entferne den Balken aus deinem Auge!

https://www.youtube.com/watch?v=WcdsFfZCfMQ

Beitrag #7446819 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7446823 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7446839 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Joachim B. (jar)


Lesenswert?

kann nicht mal der ganze Müll was nicht mit dem Treffen zu tun hat 
rausgetragen werden?

Beitrag #7446860 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7446862 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7446865 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Joachim B. (jar)


Lesenswert?

Uwe D. schrieb:
> 7.7. am Großen Garten, gute Anbindung und mit viel Platz für Kinder. Und
> zu Essen gibt es auch…
> https://www.paul-rackwitz.de/

bleibt es nun dabei?
Hat jemand reserviert?

hier kamen immer wieder neue Vorschläge und mittlerweile ist es ein 
Suchspiel geworden was wann gilt.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Joachim B. schrieb:
> bleibt es nun dabei?

Nein. Fährgarten Johannstadt.

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Jörg W. schrieb:
> Joachim B. schrieb:
>> bleibt es nun dabei?
>
> Nein. Fährgarten Johannstadt.

Es scheint am Ende teilen sich die Leute ca. 50/50 auf beide Locations 
auf.

von Christian B. (luckyfu)


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
> Es scheint am Ende teilen sich die Leute ca. 50/50 auf beide Locations
> auf.

Es scheint, du hast immer noch nicht verstanden, dass dieser Thread für 
die ist, die sich dort treffen wollen. Und wenn einer von 10 wo anders 
bevorzugt, dann ist das weit ab von 50:50. Jedenfalls in meiner Welt.

von Veit D. (devil-elec)


Lesenswert?

Hallo,

Reservierung "Fährgarten Johannstadt" ist erst 2 Tage vorher möglich. 
Von daher auch egal. Die haben genügend Plätze. Nicht soviel darüber 
nachdenken. Erscheinen ist vollkommen ausreichend.  ;-)

Nochmal für alle.
07.07.23 - Fährgarten Johannstadt ab 17 Uhr.

von Joachim B. (jar)


Lesenswert?

Jörg W. schrieb:
> Nein. Fährgarten Johannstadt.

wann wurde denn das entschieden?
Die ganze Zeit suche ich passende Hotels in der Nähe 
https://www.paul-rackwitz.de/ und dann wird der Treffpunkt geändert?

So richtig weiss hier wohl keiner wie Treffen richtig kommuniziert 
werden?

Am meisten nervt Zwischengequatsche und keiner schreibt am Ende noch mal 
was gilt.

Beitrag #7447293 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Joachim B. schrieb:
> dann wird der Treffpunkt geändert?

Er wurde nie geändert.  Paul Rackwitz war nur mal ein Vorschlag 
zwischendrin.

Aber so groß und verkehrsmäßig unerschlossen ist Dresden nun auch nicht, 
dass du nicht von einem Hotel in der Nähe des Großen Gartens bis nach 
Johannstadt an die Elbe kämst. In der Johannstadt gibt's eh keine 
Hotels.

von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Lesenswert?

Joachim B. schrieb:
> und keiner schreibt am Ende noch mal was gilt.

Doch! Das hat Veit am Ende extra nochmal geschrieben:

Veit D. schrieb:
> Nochmal für alle.
> 07.07.23 - Fährgarten Johannstadt ab 17 Uhr.

So, jetzt habe ich die Threadüberschrift entsprechend geändert. Damit 
ist der Treffpunkt jetzt für immer in Stein gemeißelt!

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Michael M. schrieb:
> So, jetzt habe ich die Threadüberschrift entsprechend geändert.

Habe ich mal nachgezogen. ;-)

Beitrag #7447329 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Joe G. (feinmechaniker) Benutzerseite


Lesenswert?

Für die Tischplanung ist vielleicht recht nützlich, die Anzahl der 
potentiellen Teilnehmer zu erfassen.
ich fange mal an...

1 x Joe G. (Feinmechaniker)

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Naja, ist ein Biergarten. Wenn ein Tisch nicht reicht, stellt man einen 
zweiten dran usw. ;-)

von Manfred P. (pruckelfred)


Lesenswert?

Joachim B. schrieb:
>> Nein. Fährgarten Johannstadt.
> Die ganze Zeit suche ich passende Hotels in der Nähe

Dann bringst Du am besten ein Ruderboot mit, ich sehe nur Hotels auf der 
anderen Seite vom Bach. Mal Preise geschaut - nee, ist es das wirklich 
wert?

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Manfred P. schrieb:
> Dann bringst Du am besten ein Ruderboot mit,

Wenn er am Blauen Wunder reingeht, kann er bis Johannstadt auch auf die 
andere Seite schwimmen. ;-)

> ich sehe nur Hotels auf der
> anderen Seite vom Bach.

Dann solltest du deinen Hotelführer wechseln.

von Gerhard O. (gerhard_)


Lesenswert?

Trinkt ja einen auf mich, wenn ihr da feuchtfröhlich zusammen seid! Viel 
Spaß wünsche ich Euch!

VG,
Gerhard

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Gerhard O. schrieb:
> Trinkt ja einen auf mich

Willst du einen Livechat nach Kanada haben? ;-)

von Gerhard O. (gerhard_)


Lesenswert?

Jörg W. schrieb:
> Gerhard O. schrieb:
>> Trinkt ja einen auf mich
>
> Willst du einen Livechat nach Kanada haben? ;-)

Da kann ich Dir nicht ganz folgen. LC ist ja ein Bot? Oder nicht?

von Abdul K. (ehydra) Benutzerseite


Lesenswert?

Morgens dann ein Bier in Kanada.

von Gerhard O. (gerhard_)


Lesenswert?

Abdul K. schrieb:
> Morgens dann ein Bier in Kanada.

Hab's schon vorsorglich in den Kühlschrank gestellt...

von Alexander (alecxs)


Lesenswert?

Für 14,- € kannst du im Mondpalast übernachten, und für 12,- € gibt's 
ein e-Bike dazu.

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Gerhard O. schrieb:
> Da kann ich Dir nicht ganz folgen. LC ist ja ein Bot? Oder nicht?

Wenn es nur zwei Teilnehmer gibt, nämlich Du in Kanada und die 
Rasselbande in Dresden, müsste es ganz einfach sogar mit Skype 
funktionieren?

Meine Nachbarin hat die Trauerfeier eines verstorbenen Freundes aus der 
Kapelle an einen Cousin des Verstorbenen nach Australien übertragen, das 
funktionierte verblüffend gut. Der Australier musste dazu nur lange 
aufbleiben. :)

von Veit D. (devil-elec)


Lesenswert?

Gerhard O. schrieb:
> Jörg W. schrieb:
>> Gerhard O. schrieb:
>>> Trinkt ja einen auf mich
>>
>> Willst du einen Livechat nach Kanada haben? ;-)
>
> Da kann ich Dir nicht ganz folgen. LC ist ja ein Bot? Oder nicht?

Hallo Gerhard,

kein Bot und auch kein Boot. :-) Live Chat! Irgendwer zieht sein 
Smartphone, öffnet WhatsApp, aktiviert Videotelefonie und Ruckzuck bist 
du live dabei mit Ton und in Farbe. Falls du WA hast, ich habs nicht und 
was ich habe hast du nicht. Wissen wir ja schon.

: Bearbeitet durch User
von Gerhard O. (gerhard_)


Lesenswert?

Veit D. schrieb:
> Gerhard O. schrieb:
>> Jörg W. schrieb:
>>> Gerhard O. schrieb:
>>>> Trinkt ja einen auf mich
>>>
>>> Willst du einen Livechat nach Kanada haben? ;-)
>>
>> Da kann ich Dir nicht ganz folgen. LC ist ja ein Bot? Oder nicht?
>
> Hallo Gerhard,
>
> kein Bot und auch kein Boot. :-) Live Chat! Irgendwer zieht sein
> Smartphone, öffnet WhatsApp, aktiviert Videotelefonie und Ruckzuck bist
> du live dabei mit Ton und in Farbe. Falls du WA hast, ich habs nicht und
> was ich habe hast du nicht. Wissen wir ja schon.

Veit D. schrieb:
> Gerhard O. schrieb:
>> Jörg W. schrieb:
>>> Gerhard O. schrieb:
>>>> Trinkt ja einen auf mich
>>>
>>> Willst du einen Livechat nach Kanada haben? ;-)
>>
>> Da kann ich Dir nicht ganz folgen. LC ist ja ein Bot? Oder nicht?
>
> Hallo Gerhard,
>
> kein Bot und auch kein Boot. :-) Live Chat! Irgendwer zieht sein
> Smartphone, öffnet WhatsApp, aktiviert Videotelefonie und Ruckzuck bist
> du live dabei mit Ton und in Farbe. Falls du WA hast, ich habs nicht und
> was ich habe hast du nicht. Wissen wir ja schon.

Hallo Veit,

Jetzt verstehe ich. Danke. Ja, WA habe ich. Dann könnte es klappen.

Vg,
Gerhard

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Gerhard O. schrieb:
> Ja, WA habe ich.

Ich nicht, Telegram oder Signal könnte ich dir anbieten.

Falls du das willst, schreib mir bitte 'ne Mail.

von DSGV-Violator (Gast)


Lesenswert?

Alexander schrieb:
> Für 14,- € kannst du im Mondpalast übernachten, und für 12,- € gibt's
> ein e-Bike dazu.

So?! Das passt sogarnicht zu meinen Erfahrungen mit dieser Herberge in 
der Äußeren Neustadt (Kamenzer Strasse Ecke Louisenstrasse), da sollte 
man doch eher um die 50€ rechnen. In einer ähnlichen Kategorie schwimmt 
das Hotelboot:
https://schiffsherberge.de/

von Alexander (alecxs)


Lesenswert?

gut es sind 23,32 € (mit Kurtaxe)

Beitrag #7447629 wurde von einem Moderator gelöscht.
von DSGV-Violator (Gast)


Lesenswert?

Alexander schrieb:
> gut es sind 23,32 € (mit Kurtaxe)

Nicht nachvollziehbarer Mumpitz.
Hab grad die Übernachtungspreise dorten für  Fr -> Sa gecheckt, die 
beginnen bei 102€.


PS: Die Zahl musste mir leider glauben, weil der Beitrag mit dem 
Beweis-Screenshot von einem übellaunigen Mod gelöscht wurde.
PSS: Doch, es hat jemand vom Preis für ein einzelnes Zimmer gesprochen 
Beitrag "Re: Biergartentreff Dresden 2023"

von Alexander (alecxs)



Lesenswert?

Wenn Du ein Hotelzimmer buchst zahlst Du natürlich auch ein Hotelzimmer. 
Der Mondpalast ist ein Backpacker Hostel. Ich habe da selbst mal 2 
Monate sehr ruhig gewohnt.

Beitrag #7447657 wurde von einem Moderator gelöscht.
von DSGV-Violator (Gast)


Lesenswert?

Alexander schrieb:
> Wenn Du ein Hotelzimmer buchst zahlst Du natürlich auch ein Hotelzimmer.
> Der Mondpalast ist ein Backpacker Hostel.

Und ich war auch im -Hostel Mondpalast- (das ich noch aus dem letzten 
Jahrhundert als "Hotel Stadt Rendsburg" kenne) letztes Jahr mit zwei 
Handvoll Kumpels bei einem Jahrgangstreffen. Das war der Neustadt 
entsprechend eher laut und von den Angereisten hatte keiner mehr Bock 
auf Gemeinschaftszimmer, da hat keiner unter 50 € gelöhnt.
Naja, jeder Jeck ist anders, bei trockenem Wetter könnte man auch gleich 
auf der Elbwiese ausnüchtern. Oder man nimmt eine Parkbank im Grossen 
Garten. ;-)

https://www.neustadt-ticker.de/tag/hotel-stadt-rendsburg

> Ich habe da selbst mal 2
> Monate sehr ruhig gewohnt.

Gerüchterweise hat sich dieser Stadtteil in den letzten Jahren stark in 
Richtung "Wohnen auf Zeit" gewandelt, ca. 1000 Wohnungen stehen deshalb 
dem normalen Wohnungsmarkt nicht mehr zur Verfügung.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

DSGV-Violator schrieb:
> Doch, es hat jemand vom Preis für ein einzelnes Zimmer gesprochen

Aber nicht Alex bei seinem Preis. Dass man dafür kein komplettes Zimmer 
erwarten kann, sollte sich jeder auch so vorstellen können.

Ob man ein Mehrbettzimmer in einem Hostel haben will, kann ja jeder 
selbst nach Geldbeutel und Gutdünken entscheiden. Ist ja zumindest nett, 
dass es auch preiswerte Angebote gibt.

von DSGV-Violator (Gast)


Lesenswert?

Jörg W. schrieb:
> DSGV-Violator schrieb:
>> Doch, es hat jemand vom Preis für ein einzelnes Zimmer gesprochen
>
> Aber nicht Alex bei seinem Preis. Dass man dafür kein komplettes Zimmer
> erwarten kann, sollte sich jeder auch so vorstellen können.

Eben nicht jeder, deshalb hab ich ja mit einem belegten Angebot 
protestiert.

> Ob man ein Mehrbettzimmer in einem Hostel haben will, kann ja jeder
> selbst nach Geldbeutel und Gutdünken entscheiden.

Und ich denk mir eben, das der Geldbeutel einer anreisenden 
Elektro/Informazik-Fachkraft für ein richtiges Zimmer ausreichen sollte 
und man nicht den für die (erwerbseingeschränkten) "Jugend" gedachten 
Schlafraum aus Geiz-Gründen zuschnarcht.

> Ist ja zumindest nett,
> dass es auch preiswerte Angebote gibt.

Noch netter wär es, wenn sich Angebote auch nah bei der Event-location 
wären. Oder umgekehrt. Und IMHO wären auch 50€uro preiswert für ein 
Hotelzimmer aber in Grossstädten nahezu unerreichbar.

von Alexander (alecxs)


Lesenswert?

DSGV-Violator schrieb:
> Naja, jeder Jeck ist anders, bei trockenem Wetter könnte man auch gleich
> auf der Elbwiese ausnüchtern. Oder man nimmt eine Parkbank im Grossen
> Garten. ;-)

Bei Minusgraden geht auch eine beliebige Geldautomatenfiliale. Man 
sollte nur nicht zu spät anreisen die guten Plätze sind schnell 
vergeben.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

DSGV-Violator schrieb:
> Und IMHO wären auch 50€uro preiswert für ein Hotelzimmer

Die Zeiten sind wohl schon lange vorbei.

von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Lesenswert?

DSGV-Violator schrieb:
> Fr -> Sa gecheckt, die beginnen bei 102€.

Klingt realistisch.

DSGV-Violator schrieb:
> der Beitrag mit dem Beweis-Screenshot

In der Bildergalerie habe ich kurz den gelöschten Screenshot gesehen. Da 
waren drei nette Bilder des Hotelzimmers drauf zu erkennen.

Warum wurde das Beweisfoto eigentlich gelöscht? Da war doch nix 
unanständiges drauf zu erkennen.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Michael M. schrieb:
> Warum wurde das Beweisfoto eigentlich gelöscht?

Nicht das Foto war das Problem, sondern die Wortwahl des begleitenden 
Beitrags.

Aber es sollte doch wirklich jedem klar sein, dass man für reichlich 20 
Euro in einer Großstadt kein komplettes Zimmer bekommt, sondern nur 
einen Schlafplatz.

von Veit D. (devil-elec)


Lesenswert?

Hallo,

hab auch mal schnell gesucht. Bei Booking.com gibt es noch ein Zimmer, 
eine Person, eine Nacht 7.-8. für 37,- Euro als "Luxury 3-room 
Apartment" betitelt. Wilsdruffer Straße 10, Altstadt, 01067 Dresden. 
Laut Karte hinterm Neumarkt an der Wilsdruffer Straße. Ob die Straße 
sehr laut ist weiß ich nicht.

von Abdul K. (ehydra) Benutzerseite


Lesenswert?

Übernachtet einfach als Familie 😜 Da könnt ihr später weiterklönen, wenn 
das dort erlaubt ist.

von Alexander (alecxs)


Lesenswert?

Hier gibt's noch schöne Pensionen, falls wer noch länger bleiben will. 
Ein Tagesausflug in die Sächsische Schweiz geht bei jedem Wetter.

https://www.preiswert-uebernachten.de/hotel-pensionen/dresden/1

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Apropos Wetter: die Prognose sieht hervorragend aus, sowohl für den 
Freitag selbst als auch das nachfolgende Wochenende.

von DSGV-Violator (Gast)


Lesenswert?

> Apropos Wetter: die Prognose sieht hervorragend aus, sowohl für den
> Freitag selbst als auch das nachfolgende Wochenende.

Nicht nur für Dresden, in ganz Deutschland trocken und bis zu 32+°C.

Am Samstag ist Museumsnacht in Dresden:
https://www.dresden.de/de/tourismus/sehen/veranstaltungen/museumsnacht-dresden.php

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

DSGV-Violator schrieb:
> Am Samstag ist Museumsnacht in Dresden

Yep. Sind wir in den Technischen Sammlungen dabei – aber das können wir 
ja am Freitag auch diskutieren.

von Joachim B. (jar)


Lesenswert?

am Fährgarten kommt man mit dem PKW nicht ran und mit dem Fahrrad komme 
ich nicht, dieser plötzliche unabgesprochene Wechsel vermiest mir 
jedenfalls die Anreise, nur weil keiner widersprochen hat ist es nicht 
OK.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Beim Paul Rackwitz kann man auch nicht direkt davor parken. Aber nix für 
ungut.

von Joachim B. (jar)


Lesenswert?

Jörg W. schrieb:
> Beim Paul Rackwitz kann man auch nicht direkt davor parken

aber ich kann vom Hotel ne Taxe nehmen, das ist der entscheidene 
Unterschied, nicht jeder ist mehr gut zu Fuss

von Alexander (alecxs)


Lesenswert?

Parkplatz an der Waldschlösschenbrücke wurde doch genannt. Besser geht 
es ja nun wirklich nicht. Man kann natürlich auch direkt an die Elbe 
fahren über den Ballsportplatz.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Joachim B. schrieb:
> aber ich kann vom Hotel ne Taxe nehmen,

Könntest du auch am Fährgarten. Runter fahren kann man (und als Taxi 
erst recht), bloß nicht parken.

Aber das ist deine Sache, wenn du nicht willst, dann komm einfach nicht.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Jörg W. schrieb:
> Willst du einen Livechat nach Kanada haben? ;-)

Test mit Gerhard hat funktioniert.

von Falk B. (falk)


Lesenswert?

Jörg W. schrieb:
> Aber das ist deine Sache, wenn du nicht willst, dann komm einfach nicht.

Wer etwas erreichen will, findet Wege (sic!).
Wer etwas nicht erreichen will, findet Gründe.

Beitrag #7448307 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7448308 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7448309 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7448310 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7448311 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7448313 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7448314 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7448315 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7448318 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Christian B. (luckyfu)


Lesenswert?

Joachim B. schrieb:
> am Fährgarten kommt man mit dem PKW nicht ran und mit dem Fahrrad komme
> ich nicht, dieser plötzliche unabgesprochene Wechsel vermiest mir
> jedenfalls die Anreise, nur weil keiner widersprochen hat ist es nicht
> OK.

Beides waren Vorschläge. Fährgarten hat sich offensichtlich 
durchgesetzt. Außerdem kann man da ran fahren. Also, zumindest mit dem 
Taxi. Das sind am Ende 50m vom Käthe Kollwitz Ufer Richtung Elbe.

Ansonsten stimme ich Falk zu: wer etwas will, findet Lösungen, und wer 
nicht, der findet Gründe. Aber so ist es halt immer.

von Korax K. (korax)


Lesenswert?

Joachim B. schrieb:
> aber ich kann vom Hotel ne Taxe nehmen,

Merkste selber?

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Joachim B. schrieb:
> am Fährgarten kommt man mit dem PKW nicht ran und mit dem Fahrrad komme
> ich nicht, dieser plötzliche unabgesprochene Wechsel vermiest mir
> jedenfalls die Anreise, nur weil keiner widersprochen hat ist es nicht
> OK.

Wie wäre es mit einer Gegenveranstaltung?

von J. S. (jojos)


Lesenswert?

Gerade in nTV gesehen: es gibt am WE in Dresden auch eine Versteigerung 
von alten DDR Produkten, inkl. Original Nordhäuser Doppelkorn.
Ein Grund mehr zur Fahrt nach Dresden für die zahlreichen Sammler hier 
im Forum…

von Alexander (alecxs)


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
> Wie wäre es mit einer Gegenveranstaltung?

Ich bin dann direkt gegenüber an der Prießnitz Mündung, ihr könnt mit 
der Fähre rüber kommen.

: Bearbeitet durch User
von Joachim B. (jar)


Lesenswert?

Jörg W. schrieb:
> Runter fahren kann man (und als Taxi
> erst recht)

ist aber in google als Fahrradweg ausgewiesen, aber OK war ein 
Mißverständnis.

OK also mal sehen Bock hätte ich ja mal wieder Dresden zu besuchen und 
rauszukommen.

: Bearbeitet durch User
von Alexander (alecxs)


Lesenswert?

vergiss die Erkennungs-Platine nicht ;)

von Mi N. (msx)


Lesenswert?

Veit D. schrieb:

> Reservierung "Fährgarten Johannstadt" ist erst 2 Tage vorher möglich.
> Von daher auch egal. Die haben genügend Plätze. Nicht soviel darüber
> nachdenken.

Na ja. Einmal auf Barhockern, dann mit schlichten Bierbänken und auch 
noch auf Gartenstühlen mit Rückenlehne.

Nebenbei: Liegen mit Stoffbezug hat der Elbegarten am BW. Sehr bequem 
aber hier wohl eher verwirrend ;-)

von Christian B. (luckyfu)


Lesenswert?

Mi N. schrieb:
> Liegen mit Stoffbezug hat der Elbegarten am BW. Sehr bequem
> aber hier wohl eher verwirrend ;-)

Vor allem in sofern, als dass es bei solch einem Treffen ja eher um den 
Austausch miteinander geht. Wenn man sich auf eine Liege legt, 
signalisiert man vor allem eines: Dass man in Ruhe entspannen will. Das 
mag bei einer familiär oder freundschaftlich verbundenen Gruppe anders 
sein, aber das trifft hier ja nicht zu.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Christian B. schrieb:
> freundschaftlich verbundenen Gruppe

Christian B. schrieb:
> aber das trifft hier ja nicht zu

Hört, hört!

von Christian B. (luckyfu)


Lesenswert?

ich weiß ja nicht, wie du das so nennst, ich kenne hier niemanden 
persönlich ergo werde ich auch niemanden als Freund bezeichnen. 
(Jedenfalls nicht vorab) Mag sein, dass du das anders definierst. Manche 
haben ja auch 1500 Freunde im Internet, denen sie noch nie im RL 
begegnet sind. Ich vermag das jedenfalls zu trennen.

: Bearbeitet durch User
von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Ich habe das swhr wohl verstanden, aber Deine kategorische Abgrenzung 
lud einfach dazu ein!

von Veit D. (devil-elec)


Lesenswert?

Hallo,

paar Worte zu meiner Planung. Ich werde entweder 16:47 oder 17:20 Uhr an 
der Haltestelle Gutenbergstraße (Bus 62) eintreffen. Je nachdem wie ich 
wegkomme. Ich werde mein orange Alcatraz T-Shirt anziehen. Das sollte 
auffällig genug sein. Wir werden uns finden. Das Wetter ist genauso wie 
ich bestellt hatte. Das läuft ...
Ansonsten wenn jemand uns sucht oder unsicher ist bin ich per Forum PN 
erreichbar. Oder man schreibt es in den Thread, dann ist die 
Reaktionszeit im Schwarm ggf. kürzer.

von Manfred P. (pruckelfred)


Lesenswert?

Christian B. schrieb:
> ich weiß ja nicht, wie du das so nennst, ich kenne hier niemanden
> persönlich ergo werde ich auch niemanden als Freund bezeichnen.

Dann bleibst Du solchen Treffen besser fern. Auch, wenn man niemanden 
persönlich kennt, wäre ein freundliches Miteinander zu erwarten.

Bei ein paar Leuten stelle ich mir vor, dass die sich bei einem realen 
Treffen deutlich besser benehmen würden, als mit ihrem Geschreibsel 
hier.

Für mich ist Dresden als Tagesfahrt nicht machbar und der Aufwand mit 
Übernachtung ist mir zu hoch. Schade, ein paar Gesichter persönlich 
anzugucken ist immer eine nette Sache.

von Veit D. (devil-elec)


Lesenswert?

Jetzt legt nicht jedes Wort auf die Goldwaage. Das war ganz sicher nicht 
negativ gemeint. Laut seinen vorherigen Antworten vermag ich das 
einzuschätzen.

von Gerhard O. (gerhard_)


Lesenswert?

Moin,

Ich hoffe morgen ab 18:00 MEZ "virtual" dabei zusein und daß die Technik 
klappt.

VG,
Gerhard

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Veit D. schrieb:
> Laut seinen vorherigen Antworten vermag ich das einzuschätzen.

Er selbst schien da Klärungsbedarf zu sehen, warum auch immer.

Manche Nenschen können eine harmlose Frotzelei von einem ernst gemeinten 
Vorwurf unterscheuden, andere nicht.

Christian B. schrieb:
> Manche haben ja auch 1500 Freunde im Internet, denen sie noch nie im RL
> begegnet sind. Ich vermag das jedenfalls zu trennen.

Na, immerhinque!

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Manfred P. schrieb:
> Auch, wenn man niemanden persönlich kennt, wäre ein freundliches
> Miteinander zu erwarten.

Es war aber von "freundschaftlich" die Rede – kleiner Unterschied.

Gerhard O. schrieb:
> Ich hoffe morgen ab 18:00 MEZ "virtual" dabei zusein

Schau'mer mal. Auf unserer Seite müssen wir das ja irgendwie mit 
batteriebetriebener Technik und mit Mobilfunk-Internet bestreiten. Aber 
von letzterem kann ich problemlos 3 GB spendieren.

von Johannes S. (demofreak)


Lesenswert?

Jörg W. schrieb:
> Aber von letzterem kann ich problemlos 3 GB spendieren.

Wer hat heutzutage noch Tarife mit begrenztem Datenvolumen? :P

/Hannes

P.S: ihr habt euch leider den falschen Tag ausgesucht, anderentags wäre 
ich auch mal gucken gekommen. Viel Spaß euch jedenfalls!

von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Johannes S. schrieb:
> anderentags wäre ich auch mal gucken gekommen.

von Johannes S. (demofreak)


Lesenswert?

Michael M. schrieb im Beitrag #7449614 nix, aber:

Genau so. :D

/Hannes

von Falk B. (falk)


Lesenswert?

Jörg W. schrieb:
> Schau'mer mal. Auf unserer Seite müssen wir das ja irgendwie mit
> batteriebetriebener Technik und mit Mobilfunk-Internet bestreiten. Aber
> von letzterem kann ich problemlos 3 GB spendieren.

Eine oder mehrere Powerbanks können helfen. Ich hab nur ne winzige mit 
4000mAh.

von Christian B. (luckyfu)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Manche Nenschen können eine harmlose Frotzelei von einem ernst gemeinten
> Vorwurf unterscheuden, andere nicht.

Das ist halt immer schwierig, bei einem Text den man ausschließlich 
liest, von jemanden, den man nicht persönlich kennt. Schrift ist halt 
immer komplizierter in der Ausdrucksweise, als ein Gespräch, wo man noch 
Mimik, Gestik und Stimmlage hat um subjektiv sofort zu erfassen, wann es 
der Gesprächspartner ernst meint, und wann nicht.
Deshalb hat irgendwer mal Hilfsmittel wie Smileys :) oder kleine g's für 
"grins" erfunden, um eben genau solche Frotzeleien als solche zu 
deklarieren. Wenn man darauf bewusst verzichtet, kann es natürlich 
vorkommen, dass ein Leser das Geschriebene ernst gemeint auffasst. (Erst 
recht auf einer Plattform, die durchaus für ihren teilweise recht 
ruppigen Umgangston bekannt ist)
Ich blicke heute Abend jedenfalls optimistisch entgegen, wenngleich ich 
schon voranstellen kann, dass ich höchstwahrscheinlich nicht bis 22 Uhr 
bleiben werde.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Johannes S. schrieb:
> Wer hat heutzutage noch Tarife mit begrenztem Datenvolumen? :P

Ich schon, so viel brauche ich (mobil) gar nicht. Ich habe das 
Datenvolumen bislang ein einziges Mal in einem Urlaub ausgereizt, das 
ist aber schon Jahre her und war damals noch viel weniger …

von Joe G. (feinmechaniker) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Das Wetter ist auf jeden Fall heute schön in Dresden :-)

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Johannes S. schrieb:
> P.S: ihr habt euch leider den falschen Tag ausgesucht, anderentags wäre
> ich auch mal gucken gekommen. Viel Spaß euch jedenfalls!

Frage mich ja ob da überhaupt jemand kommt. Bisher liest man nur 
ausreden. Der nächste kommt nicht weil er seinen Hamster frisieren muss.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Christian B. schrieb:
> Deshalb hat irgendwer mal Hilfsmittel wie Smileys :) oder kleine g's für
> "grins" erfunden, um eben genau solche Frotzeleien als solche zu
> deklarieren. Wenn man darauf bewusst verzichtet,

... dann kann das,zB daran liegen, dass man sein Gegenüber für 
hinreichend intelligent hält, den Scherz auch so als solchen zu 
erkennen. Die vorerwähnten Smileys wurden für diesbezpglich 
oathologusche Fälle erdacht.

> kann es natürlich
> vorkommen, dass ein Leser das Geschriebene ernst gemeint auffasst. (Erst
> recht auf einer Plattform, die durchaus für ihren teilweise recht
> ruppigen Umgangston bekannt ist)

Watzlawick lässt grüßen; Asche auf mein Haupt!

> Ich blicke heute Abend jedenfalls optimistisch entgegen, wenngleich ich
> schon voranstellen kann, dass ich höchstwahrscheinlich nicht bis 22 Uhr
> bleiben werde.

Ich wünsche trotzdem allen Teilnehmern viel Soaß! Wer mag, kann mir ja 
eine Flaschenpost schicken ...
(Obwohl es hier wahrscheinlich regnen wird, wenn due an der Strandperle 
aufschlagen wird)

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Christian B. schrieb:
> wenngleich ich
> schon voranstellen kann, dass ich höchstwahrscheinlich nicht bis 22 Uhr
> bleiben werde.

Uff, es hat Zeiten gegeben, da bin ich auf Feten um 23.00 Uhr 
aufgeschlagen...

Wenn ihr in Dresden zu dieser Zeit schlapp macht, hat Gerhard in Kanada 
noch nicht einmal Feierabend! :)

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Rainer Z. schrieb:
> Uff, es hat Zeiten gegeben, da bin ich auf Feten um 23.00 Uhr
> aufgeschlagen...

Ja diese Zeiten sind halt puritanisch. Alkoholfreies Bier oder lieber 
gleich Bio-Sellerie-Saft (Genfrei) und dazu ein Fitness-Salat. Dann 
schnell die Männerhandtasche packen und mit dem E-Roller nach Hause 
sonst verpasst man die Yoga-Stunde.

Das was man heute gemeinhin als "Komasaufen" bezeichnet hieß bei uns 
früher "Feierabend".

: Bearbeitet durch User
von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Rainer Z. schrieb:
> Uff, es hat Zeiten gegeben, da bin ich auf Feten um 23.00 Uhr
> aufgeschlagen...

Um die Zeit schließt der Fährgarten ...

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Rainer Z. schrieb:
> Wenn ihr in Dresden zu dieser Zeit schlapp macht, hat Gerhard in Kanada
> noch nicht einmal Feierabend! :)

Er scheint sich ja aber den Vormittag für die Videokonferenz zu gönnen.

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Um die Zeit schließt der Fährgarten ...

Äääähhh, ich dachte, Percy macht einen Scherz.

Habe dann aus Neugier mal ins Internet geschaut:
https://www.faehrgarten.de/?page=news&newsid=134

Die schließen tatsächlich offiziell um 23.00 h. An einem Freitag!
Wenn der Laden einen Betriebsrat hat, macht der vermutlich sogar Ernst 
mit der Schließungszeit... :(((

Um 23.00 h ist es im Norden heute taghell!

von Alexander (alecxs)


Lesenswert?

Die Studenten wollen ja auch irgendwann feiern gehen.

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Alexander schrieb:
> Die Studenten wollen ja auch irgendwann feiern gehen.

So siehts aus. Also lasst euch nicht lumpen mit Trinkgeld.

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Alexander schrieb:
> Die Studenten wollen ja auch irgendwann feiern gehen.

DAS wird's sein...

Aber Spaß beiseite: Ich wünsche den Teilnehmenden am Fährhafen einen 
richtig netten Abend, genießt es an einem perfekten lauen Sommerabend 
und habt Spaß.

Morgen will ich hier positive Nachrichten lesen.

Bis denne!

von Le X. (lex_91)


Lesenswert?

Rainer Z. schrieb:
> Uff, es hat Zeiten gegeben, da bin ich auf Feten um 23.00 Uhr
> aufgeschlagen...

Ich nicht.
Ich konnte es nie verstehen warum manche sich direkt 'nen Sport draus 
machten, möglichst spät irgendwo zu erscheinen. Falsch verstandener 
Elitismus? Was macht man denn davor, auf der Couch liegen und warten 
dass es endlich spät wird?

Nene, Vorglühen musste spätestens um 8 starten.

Cyblord -. schrieb:
> Das was man heute gemeinhin als "Komasaufen" bezeichnet hieß bei uns
> früher "Feierabend".

So ist es.

von Al. K. (alterknacker)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo,
viel Spaß und weitreichende neue Erkenntnisse in  der menschlichen 
Kommunikation von mir und meinen drei Beratern.
;-)))


MfG
alterknacker

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Rainer Z. schrieb:
> Die schließen tatsächlich offiziell um 23.00 h. An einem Freitag!
> Wenn der Laden einen Betriebsrat hat, macht der vermutlich sogar Ernst
> mit der Schließungszeit... :(((

Das ist halt keine Studentenkneipe, sondern rin Ausflugslokal fpr 
Familien, quasi die Fotsetzung von "HKFKK"¹. Also genau passend für 
alleinreisende ältere Herren. ..

duck und wech


__
¹ 
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Hier_k%C3%B6nnen_Familien_Kaffee_kochen

: Bearbeitet durch User
von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Rainer Z. schrieb:
> am Fährhafen

;-)

Ist einfach nur eine kleine Elbfähre, neben deren Anleger das Teil 
gelegen ist. Hafen ist da keiner.

Aber danke, mal sehen, wer hier morgen was schreiben möchte.

von Joachim B. (jar)


Lesenswert?

euch allen viel Spass, das Wetter passt nur meine Kondition nicht!

von E34 L. (nostalgiker)


Lesenswert?

Le X. schrieb:
> Rainer Z. schrieb:
>> Uff, es hat Zeiten gegeben, da bin ich auf Feten um 23.00 Uhr
>> aufgeschlagen...
>
> Ich nicht.
> Ich konnte es nie verstehen warum manche sich direkt 'nen Sport draus
> machten, möglichst spät irgendwo zu erscheinen. Falsch verstandener
> Elitismus? Was macht man denn davor, auf der Couch liegen und warten
> dass es endlich spät wird?
>
> Nene, Vorglühen musste spätestens um 8 starten.
>
> Cyblord -. schrieb:
>> Das was man heute gemeinhin als "Komasaufen" bezeichnet hieß bei uns
>> früher "Feierabend".
>
> So ist es.

Leider wahr. Damals (vor 20 Jahren) gab es in der Firma noch Bier am 
Getränkeautomat, für manche war die Nachtschicht eher Promilleschicht 
und die sind trotzdem mit dem Auto nach Hause gefahren, morgens um 6 Uhr 
kontrolliert ja keiner. Heute unvorstellbar. Genauso wie der 
Aschenbecher im Programmierbüro (ich hab damals noch geraucht). Heute 
muss man Ausstempeln und vor die Tür, Alkohol schon lange verboten. 
Kleine Firma in BaWü.

Sorry für OT: Euch allen viel Spaß und guten Durst ;)

von Falk B. (falk)


Lesenswert?

E34 L. schrieb:
> Leider wahr. Damals (vor 20 Jahren) gab es in der Firma noch Bier am
> Getränkeautomat, für manche war die Nachtschicht eher Promilleschicht
> und die sind trotzdem mit dem Auto nach Hause gefahren, morgens um 6 Uhr
> kontrolliert ja keiner. Heute unvorstellbar. Genauso wie der
> Aschenbecher im Programmierbüro (ich hab damals noch geraucht). Heute
> muss man Ausstempeln und vor die Tür, Alkohol schon lange verboten.
> Kleine Firma in BaWü.

Früher war halt nicht alles besser, nur anders, oft genug fragwürdig. 
Was aber nicht heißt, das alles Neue besser ist. 8-0

von Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)


Lesenswert?

Meine Zukunft war früher besser...

von DSGV-Violator (Gast)


Lesenswert?

Alexander schrieb:
> Die Studenten wollen ja auch irgendwann feiern gehen.

Nope, das hat eher was mit der Sperrstunde/Sperrzeit zu tun, nach der 
bestimmte Lokalitäten zwischen 23:00 und 06:00 zu schliessen sind.

In einigen Stadteilen Dresdens (bspw. Äußere Neustadt) war in der 
Vergangenheit diese aufgehoben, angeblich weil der Sächsische 
Innenminister damals -Heinz Eggert- gerne im Kneipenviertel einen drauf 
machte. Aktueller Stand lässt sich in der "Sächsischen Gemeinde Ordnung" 
resp. im "Sächsisches Gaststättengesetz" nachlesen, seit den Corana 
Änderungsorgien blickt man da nicht mehr durch.

Aber vielleicht schafft es ja das Orga-Team fürs nächste Mal einen 
Treffpunkt und -zeit mit weniger Beschränkungenen zu eruieren.

von Johann S. (johann_s285)


Lesenswert?

Hallo in die Runde,
ich wünsche euch heute einen gemütlichen Abend im Biergarten zum 
Fachsimpeln. Ich muss gestehen, ich wäre auch gerne dabei, aber 490 km 
Anfahrt sind zu viel. Mit dem Wetter habt ihr ja Glück. Lasst es euch 
gut gehen und habt viel Spaß.
Viele Grüße Hans

von Veit D. (devil-elec)


Lesenswert?

Hallo,

Danke Johann und an alle anderen die es genauso nett meinen.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Johann S. schrieb:
> aber 490 km Anfahrt sind zu viel.

Völlig klar, das war ja auch gar nicht die Intention des Treffens.

Aber vielleicht schafft ja jemand auch in deiner Ecke mal sowas zu 
organisieren?

von Joachim B. (jar)


Lesenswert?

Falk B. schrieb:
> Früher war halt nicht alles besser

aber Vieles, meine Kondition, meine Gesundheit, mein Job, Miete war 
billiger und Parkplätze bekam man überall.

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Johann S. schrieb:
> Ich muss gestehen, ich wäre auch gerne dabei, aber 490 km Anfahrt sind
> zu viel.

Leider so auch bei mir. Schoenen Abend.

von DSGV-Violator (Gast)


Lesenswert?

>> Ich muss gestehen, ich wäre auch gerne dabei, aber 490 km Anfahrt sind
>> zu viel.
> Leider so auch bei mir. Schoenen Abend.

Es gab/Gibt(?) über Jahre einen sehr aktiven Münchner Stammtisch. 
Unstressige Terminwahl, autobahnnah und trotzdem ruhig. Shuttle zur 
S-Bahn für unmotorisierte kein Problem: 
Beitrag "Elektroniker Stammtisch Nähe München"

Siehe auch:
Beitrag "Elektroniker Stammtische"

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

DSGV-Violator schrieb:
>>> Ich muss gestehen, ich wäre auch gerne dabei, aber 490 km Anfahrt sind
>>> zu viel.
>> Leider so auch bei mir. Schoenen Abend.
>
> Es gab/Gibt(?) über Jahre einen sehr aktiven Münchner Stammtisch.
> Unstressige Terminwahl, autobahnnah und trotzdem ruhig. Shuttle zur
> S-Bahn für unmotorisierte kein Problem:
> Beitrag "Elektroniker Stammtisch Nähe München"
>
> Siehe auch:
> Beitrag "Elektroniker Stammtische"

Scheint wohl seit einem Jahr tot zu sein.
Der Organisator wird allem Anschein nach "geghostet".

: Bearbeitet durch User
von Falk B. (falk)


Lesenswert?

Joachim B. schrieb:
>> Früher war halt nicht alles besser
>
> aber Vieles, meine Kondition, meine Gesundheit, mein Job,

Das sind alles Dinge, die DU im WEITEN Rahmen selber in der Hand hast!

> Miete war
> billiger und Parkplätze bekam man überall.

Und mehr Lametta! Jaja, immer schön weiter jammern, alter Mann!
Bloß nicht mal auf die Idee kommen, den Hammer in die Hand zu nehmen!

: Bearbeitet durch User
von Veit D. (devil-elec)


Lesenswert?

Bin vor Ort, wenn man reingeht links.

von Christian B. (luckyfu)


Lesenswert?

Auf dem Weg zur Fähre links?

Beitrag #7450104 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7450105 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7450106 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Gerhard O. (gerhard_)


Lesenswert?

Jörg W. schrieb:
> Johann S. schrieb:
>> aber 490 km Anfahrt sind zu viel.
>
> Völlig klar, das war ja auch gar nicht die Intention des Treffens.
>
> Aber vielleicht schafft ja jemand auch in deiner Ecke mal sowas zu
> organisieren?

Moin,

Vielen Dank fürs Treffen und den Videozugang. Es hat mich sehr gefreut 
euch kennen zu lernen und mit Euch sprechen zu können und ich hoffe es 
klappt irgendwann wieder.

VG,
Gerhard

Beitrag #7450134 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

DSGV-Violator schrieb:
> lexander schrieb:
>> Die Studenten wollen ja auch irgendwann feiern gehen.
>
> Nope, das hat eher was mit der Sperrstunde/Sperrzeit zu tun, nach der
> bestimmte Lokalitäten zwischen 23:00 und 06:00 zu schliessen sind.
>
Ja, aber nur für Spielhallen und Gaststätten mit Spielveranstaltungen.

"GastG § 9

Sperrzeit

(1) 1Die Sperrzeit für Gaststätten sowie für öffentliche 
Vergnügungsstätten beginnt um 5 Uhr und endet um 6 Uhr. 2Für Spielhallen 
und öffentliche Vergnügungsstätten auf Jahrmärkten und Rummelplätzen 
sowie für sonstige öffentliche Vergnügungsstätten, in denen 
Veranstaltungen nach § 60a der Gewerbeordnung stattfinden, beginnt die 
Sperrzeit um 23 Uhr und endet um 6 Uhr. 3In der Nacht zum 1. Januar, zum 
1. Mai und zum 2. Mai ist die Sperrzeit aufgehoben"

> In einigen Stadteilen Dresdens (bspw. Äußere Neustadt) war in der
> Vergangenheit diese aufgehoben, angeblich weil der Sächsische
> Innenminister damals -Heinz Eggert- gerne im Kneipenviertel einen drauf
> machte.
Falls das wegen einer Soerrzeit zwischen fünf und sechs Uhr morgens 
tatsächlich erforderlich gewesen sein sollte, dürfte das recht 
bedenklich gewesen sein.
> Aktueller Stand lässt sich in der "Sächsischen Gemeinde Ordnung"
> resp. im "Sächsisches Gaststättengesetz" nachlesen,
Siehe oben.
> seit den Corana
> Änderungsorgien blickt man da nicht mehr durch.
Längst ausgelaufen.

Also Gut Schluck!

: Bearbeitet durch User
Beitrag #7450141 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Da das Treffen jetzt eh halb Geschichte ist und Moby es nur zum Abladen 
seiner Pamphlete missbraucht, ist hier erstmal Schluss.

Ein Foto wird es sicher morgen noch geben.

Danke Gerhard für das "Video QSO", war nett!

von Joe G. (feinmechaniker) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Wieder zurück in Thüringen!
Allen Teilnehmern des gestrigen Abends im Fährgarten in Dresden nochmals 
herzlich Dank. Es war ein wundervoller Abend und das lag nicht nur am 
Wetter, dem guten sächsischen (tschechischem) Bier und der 
Zusatzverpflegung von Jörg ;-) sondern an Euch! Wir hatten viele 
interessante Gespräche in einem kleinen Kreis und ich glaube, das war 
nicht das letzte Treffen in Dresden. Auch die Interessanten Mitbringsel 
taten ihr Übriges. Vom Hochspannungsthyristor über einen QRP-MAS-TRX bis 
zu Löschfunkensender war alles dabei. Natürlich nicht zu vergessen der 
super Duplo-Bausatz für Männer (mein persönliches Highlight). Auch wenn 
Gerhard nur Online per Video-Call bei uns war, wir waren International.
Vielen Dank!

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Ich denke, der "Super-Duplo-Bausatz" von Stefan war die Überraschung des 
Abends.

Mir fällt grad auf, dass niemand ein Foto von dir gemacht hat, Joe. 
Schade

Dank an alle Beteiligten für den netten Abend und an Veit für Initiative 
und Organisation!

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Jörg W. schrieb:
> Auf unserer Seite müssen wir das ja irgendwie mit batteriebetriebener
> Technik und mit Mobilfunk-Internet bestreiten. Aber von letzterem kann
> ich problemlos 3 GB spendieren.

Akkus und Mobildaten haben problemlos gereicht. Das größere Hindeenis 
war der Lärmpegel ringsum.

Beitrag #7450508 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Gerhard O. (gerhard_)


Lesenswert?

Jörg W. schrieb:
> Ich denke, der "Super-Duplo-Bausatz" von Stefan war die
> Überraschung des
> Abends.
>
> Mir fällt grad auf, dass niemand ein Foto von dir gemacht hat, Joe.
> Schade
>
> Dank an alle Beteiligten für den netten Abend und an Veit für Initiative
> und Organisation!

Moin,

Bitte berichtet darüber mehr. Waren die Duplo Teile 3D Eigenherstellung?

War beim Löschfunken TX auch ein Detektor RX dabei? Das interessiert 
mich sehr. (In einer Episode der Britischen Serie "Rough Science" da 
wurde auch etwas ähnlich gebaut und erfolgreich getestet).

Schade, daß ich da nicht direkt dabei war und es in Betrieb zu 
beobachten.

Nicht zu vergessen, Eure vielen Biersorten....

Jedenfalls gat es mir viel Freude bereitet, auf diese Weise dabei sein 
zu können und Danke Dir, Joerg, es zu hosten.

Ich hoffe, Euer Treffen wird nicht das Einzige bleiben.

VG,
Gerhard

von Falk B. (falk)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Das hier war mein Mitbringsel, ein netter Briefbeschwerer.
Wenn mal wieder jemand eine Stehlampe einschalten will.

;-)

von Gerhard O. (gerhard_)


Lesenswert?

Falk B. schrieb:
> Das hier war mein Mitbringsel, ein netter Briefbeschwerer.
> Wenn mal wieder jemand eine Stehlampe einschalten will.
>
> ;-)

Mit einer kleineren Version (3kA) baute ich in der Firma vor vielen 
Jahren einen speziellen Gastube Tester. Der SCR verbindete ein 
spezielles LR Netzwerk mit einer in der Spannung einstellbaren 1500V, 
1200uF C-Bank. Die Energie wurde dann vom SCR in das speziell 
berechnetes, nach Bell Vorschriften, LR Netzwerk geleitet um Telefon 
Gastube Schutz Devices zu messen. Ein Bereitband Toroid Stromwandler 
diente zur Erfassung der Messung. Den SCR mußte man nach der Entladung 
der C-Bank noch extra kommutieren. War ein sehr interessantes Projekt. 
Der SCR war auch von Siemens. Leider habe ich keine Unterlagen mehr, 
weil ich dort schon lange nicht mehr arbeite.

Wenn man anstelle der Gastube einen 10Ohm R anschluß dann löste sich der 
arme R in Fragmente auf. Die reichlich 10mm dicken Anschlußleitungen 
bewegten sich bei der Entladung um einen cm zueinander. Das Gerät konnte 
impulsartig 1200V mit bis zu 1kA erzeugen.

: Bearbeitet durch User
von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Veit hat noch ein Video vom Funkensender gemacht:

https://youtu.be/tw9QUDpqIKM

Das war ein Experiment für eine Vorführung in der Schule. Einige der 
Bauteile für die Spannungserzeugung hatte mir Falk damals gestiftet, und 
ich hatte ihm versprochen, dass ich ihm das Ergebnis zeige. Dies konnte 
ich nun viele Jahre später endlich tun. ;-)

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Nachtrag:

Gerhard O. schrieb:
> Waren die Duplo Teile 3D Eigenherstellung?

Ja, vielleicht macht Stefan ja mal einen eigenen Thread im 
Werkzeug-Forum.

> War beim Löschfunken TX auch ein Detektor RX dabei?

Nein, hatte ich damals als Idee, aber nie realisiert.

Es war mehr ein Hinweis an die Schüler, warum es eben im Deutschen 
"funken" heißt, was wir da tun.

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.