Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ESP32 an 3,7-V-Akku?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Max (mgbd)


Lesenswert?

Hallo

so viel ich weiß, ist beim ESP32 als Spannungsobergrenze 3,6 V 
angegeben.
Anderseits sieht man, z.B. bei youtube, wie die Leute 3,7-V-Li-Accus 
anschließen. Die stecker passen ja auch sehr schön.
Wie kommen die Leute damit zurecht? 3,7 statt 3,6 V ist vielleicht 
erträglich, aber die noch höhere Leerlaufspannung bei voll geladener 
Batterie?

(interessiert mich, weil ich es nachmachen möchte)

Max

: Bearbeitet durch User
von Vanye R. (vanye_rijan)


Lesenswert?

Das einzige was zaehlt ist das Datenblatt. Wenn da 3.6V als Obergrenze
steht dann darst du auch nicht mehr verwenden. Alles andere fuehrt
zu unbekannten Verhalten. Es mag mal gehen und es kann auch naechste
Woche zu einem kurzschluss mit Loch in der Platine fuehren.

Oh..und irgendwie vermute ich mal das du garkeinen ESP32 verwendest
sondern eine Platine wo den jemand draufgeloetet hat. Und da sind
sicher noch andere Bauteile drauf. Fuer die gilt das natuerlich auch.

Vanye

von Andreas B. (bitverdreher)


Lesenswert?

Nimm LiFePO4. Da passt die Spannungslage.
LiIon kann man nur mit low drop Spannungsregler verwenden.

Max schrieb:
> Anderseits sieht man, z.B. bei youtube,
Da sieht man viel Mist. Das ist hoffentlich nicht Deine 
Informationsquelle.

: Bearbeitet durch User
von Monk (roehrmond)


Lesenswert?

Max schrieb:
> Wie kommen die Leute damit zurecht?

Mit Mut zur Lücke. Verkaufen kann man sowas nicht ersthaft.

> aber die noch höhere Leerlaufspannung bei voll geladener Batterie?

Beim Laden kommst du sogar auf 4,3 Volt!

: Bearbeitet durch User
von Egon M. (knut735)


Lesenswert?

Andreas B. schrieb:
> Nimm LiFePO4. Da passt die Spannungslage.

Das sollte man machen! (ich habe nämlich das gleiche Problem!)

Seltsam nur, wie manche Leute die 3,7-V-Spannungsquellen anschließen. 
Aber da sind vielleicht Spannungsregler drauf, z.B. bei Lilygo mit 
SIM800L oder bei Lilygo TTGO T5?

: Bearbeitet durch User
von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Wenn Du die Spannung erhöhst, bedenke in Deutschland darf auf dem 
üblichen 2,4 Gigahertz-Band nur mit 100 Milliwatt gefunkt werden und die 
Verzerrungen nehmen zu.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.