Forum: /dev/null Tischverteilung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Al. K. (alterknacker)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Meinen Kollegen haben immer die vielen Zuleitungen zum Tisch gestört 
wenn er mit verschiedenen  Arbeiten daran beschäftigt war.
Jetzt wird eine  "Schnur" angeschlossen und er stolpert nicht mehr über 
die vielen Kabel.
..übrigens der Steckdosenverteiler ist von mir,ist eben eine 
professionelle Steckdosenleiste.

Ist eine Leicht realisierbare Grundidee!

MfG
alterknacker

: Verschoben durch Moderator
von Daniel S. (stokmar)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Noch netter sind vom oben versenkbare Dosen mit genug platz um die 
überänge des z.b. Laptop Ladekabels auch verstauen zu können. Bringt ja 
nix, wenn diese trotzdem bis zum Boden herunter baumelt. Gut dafür 
zerstört man die Deckplatte aber Hey...
Oder lass mich raten du hast noch einen Fliesentisch oder? =)

von Daniel S. (stokmar)


Lesenswert?

Oder mit anderen Worten, du hast eine Merfachsteckdose + vier schrauben 
gebraucht und 3 Minuten?

Also nicht böse gemeint aber eine Anschraubbare Steckdose an zu 
schrauben ist nun keine Innovation oder ein toller Trick 17. Was genau 
möchtest du uns damit Sagen mit diesem Post

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Das ist ja die Grundidee von meinen Kollegen, ganz einfach kostenfrei.
Ein ganz normaler Runder Stubentisch/Esstisch der auch für diese Zwecke 
hauptsächlich gebraucht wird.
Aber wenn er mal mehrere elektrische Gerätschaften auf den Tisch 
nutzt...

Wenn es noch keiner gemacht hat, dann ist der Sinn schon erklärt.
;-))

MfG
alterknacker

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Ich kann nur immer den Eigenbau von Steckdosenleisten empfehlen.
Nicht diesen Plastikkram, der nach 3 Jahren anfängt zu zerbröseln.

normale AP-Steckdosen sind da doch noch langlebiger und man kann vor 
allem
selbst auf die Qualität der internen Verdrahtung Einfluss nehmen.

Also Steckdosen auf ein Brettchen schrauben und diese dann
mit NYM-Adern durchverdrahten.
Das Anschlusskabel ebenso mit montierbarem Stecker.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Ist eine Leicht realisierbare Grundidee!

Und wie bekommt man das in den Container?

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Das ist eine spezielle Steckdosenleiste.;-))
Hatte ich noch 2 rumliegen!

MfG
alterknacke

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Und wie bekommt man das in den Container?


Du wirst staunen, bei der Sperrmüllabholung bleibt der stehen.

Gehört zum Elektroschrott, welcher extra kostenlos abgeholt wird.
..der bleibt natürlich in diesen Falle auch stehen...

Ist aber nur Theorie, irgendeiner hätte die Steckdosenleiste  schon 
abgeschraubt, wegen des Tisches oder der Steckdosenleiste.
;-))

MfG
alterknacker

von Kilo S. (kilo_s)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Das ist eine spezielle Steckdosenleiste.;-))

?!
Erklär mal genauer, aus der Industrie kenne ich eher die aus meinem 
Bild.

https://www.rittal.com/de-de/products/PG0800ITINFRA1/PG7274ITINFRA1/PG1260ITINFRA1/PG1261ITINFRA1/PRO13817?variantId=7240210

: Bearbeitet durch User
von Phasenschieber S. (Gast)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> ist eben eine
> professionelle Steckdosenleiste.

Was daran ist professionell?

Wenn ich das richtig sehe, ist das eine alte Brennenstuhl Leiste, kostet 
heutzutage neu ca. 10€

von Sebastian R. (sebastian_r569)


Lesenswert?

Schraubbare Steckdosenleisten sind jetzt auch keine revolutionäre 
Erfindung...

Sowas hier werkelt seit Jahren bei mir unterm Küchentisch und versorgt 
Mikrowelle, Kaffeemaschine und Eierkocher:
https://amzn.eu/d/25vqJrW

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Phasenschieber S. schrieb:
> Wenn ich das richtig sehe, ist das eine alte Brennenstuhl Leiste, kostet
> heutzutage neu ca. 10€

Meine bekommst du nicht für 10 Euro.

MfG
alterknacker

von Phasenschieber S. (Gast)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Meine bekommst du nicht für 10 Euro.

Ich will deine garnicht haben.

Hier die neuere Version davon: 
https://www.amazon.de/Brennenstuhl-Premium-Line-Steckdosenleiste-Steckerleiste-Schutzkontakt-Steckdosen/dp/B00HHIHNWQ

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Sebastian R. schrieb:
> Sowas hier werkelt seit Jahren bei mir unterm Küchentisch und versorgt
> Mikrowelle, Kaffeemaschine und Eierkocher:

Vermutlich sind daran also noch Wasserkocher, Waschmaschine, 
Wäschetrockner, Heizlüfter und andere Großverbraucher gleichzeitig 
eingeschaltet?

von Sebastian R. (sebastian_r569)


Lesenswert?

Rainer Z. schrieb:
> Vermutlich sind daran also noch Wasserkocher, Waschmaschine,
> Wäschetrockner, Heizlüfter und andere Großverbraucher gleichzeitig
> eingeschaltet?

Selbstverständlich. Und alles läuft gleichzeitig. Habe extra den Hebel 
der Sicherung festgeklebt.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Sebastian R. schrieb:
> Rainer Z. schrieb:
>> Vermutlich sind daran also noch Wasserkocher, Waschmaschine,
>> Wäschetrockner, Heizlüfter und andere Großverbraucher gleichzeitig
>> eingeschaltet?
>
> Selbstverständlich. Und alles läuft gleichzeitig. Habe extra den Hebel
> der Sicherung festgeklebt.

Das klingt wackelig. Ist das überhaupt zulässig? Muss man das nicht 
lieber sicher verlöten, oder einen SSL* einbauen?

(*) SSL = Sicherungsschutzleiter parallel zum LSS.

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Sebastian R. schrieb:
> Rainer Z. schrieb:
>> Vermutlich sind daran also noch Wasserkocher, Waschmaschine,
>> Wäschetrockner, Heizlüfter und andere Großverbraucher gleichzeitig
>> eingeschaltet?
>
> Selbstverständlich. Und alles läuft gleichzeitig. Habe extra den Hebel
> der Sicherung festgeklebt.

Alles klar, dann bin ich beruhigt. Hatte mir schon Sorgen gemacht, dass 
etwas ausfallen könnte.

Ergänzung: Besonders wenn der Eierkocher mittendrin ausfällt, wäre es 
doof. Habt ihr schon mal halbgare Eier gegessen? Bäääh!

: Bearbeitet durch User
von Thomas K. (thomas2021)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Ist eine Leicht realisierbare Grundidee!

Super Sach !..Der Tisch ist vom Sperrmüll...?

von Thomas R. (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> (*) SSL = Sicherungsschutzleiter parallel zum LSS.

Das ist falsch!

SSL heißt "sichtbare Slip Linie"

Habe ich so gelernt.

von Peter D. (peda)


Lesenswert?

An einem runden Eßtisch braucht man nur selten 230V.
Ich würde da eher einen USB-Verteiler vorsehen, damit jeder sein Handy 
laden kann. Oder in die Tischplatte Induktionslader einlassen.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Ihr macht euch wirklich viele Gedanken, aber mein Kollege weis warum er 
das gemacht hat, er hat nur nicht so eine Verteilerdose kaufen müssen.
MfG
alterknacker

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Warum man an so einem Tischchen Steckdosen braucht muss sich in der Tat 
nicht erschließen.

Aber an meinen richtigen Schreib- und Labor Tischen habe ICH 
Brüstungskanäle mit hochwertigen UP Dosen aller Art. Strom, USB, 
Netzwerk usw.
So macht man das übrigens sauber.

: Bearbeitet durch User
von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
> Aber an meinen richtigen Schreib- und Labor Tischen habe ICH
> Brüstungskanäle mit hochwertigen UP Dosen aller Art. Strom, USB,
> Netzwerk usw.
> So macht man das übrigens sauber.

Dir ist immer noch nicht aufgefallen das dies ein ganz stinknormaler 
Runder Tisch ist, welcher in der Mitte des Raumes stehen kann.
Ab und zu sitzen da mal 6 Personen drumherum, da würden
Brüstungskanäle mit hochwertigen UP Dosen aller Art,
Netztwerk,
usw.
wirklich sich nur störend bemerkbar machen.
;-)))

MfG
alterknacker

von Phasenschieber S. (Gast)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Runder Tisch ist, welcher in der Mitte des Raumes stehen kann.

Dann liegt aber ein Kabel auf dem Boden und wenn dir dieses nicht von 
Mäusen zerknabbert wird, kann es immernoch zur Stolperfalle werden.

Na gut, wenn die Gefahr durch Mäuse/Hamster/Meerschweinchen oder Ratten 
real ist, kann man auch von der Decke das Kabel zum Tisch führen. 
Brauchst du halt noch ne Zugentlasung. Ein rundes Loch in die Mitte des 
Tischs und da durch führen.
Eine Energiespar-Lösung hätte ich auchnoch für dich, so machen das die 
Japaner: Mache einen Kotatsu aus dem Tisch. Eine alte Heizspirale aus 
einem alten Backofen unter den Tisch genagelt und du kannst die 
Wohnungsheizung gänzlich ausschalten.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Phasenschieber S. schrieb:
> Dann liegt aber ein Kabel auf dem Boden und wenn dir dieses nicht von
> Mäusen zerknabbert wird, kann es immernoch zur Stolperfalle werden.

..jetzt hat er aber nur noch ein Kabel was abziehbar ist.
..und an der Verteilung darf kein Festkabel sein.
..deswegen eine spezielle Verteilung.
;-))

MfG
alterknacker

von 🍅🍅 🍅. (tomate)


Lesenswert?

Kein Fliesentisch, so schade!

von Phasenschieber S. (Gast)


Lesenswert?

Rote T. schrieb:
> Kein Fliesentisch, so schade!

Der Aschenbecher fehlt auch...

von Peter G. (ham)


Lesenswert?

Hallo

Sebastian R. schrieb:
> Selbstverständlich. Und alles läuft gleichzeitig. Habe extra den Hebel
> der Sicherung festgeklebt.

Sehr schöne Reaktion auf den vorausgegangen dummen und ins Persönliche 
gehenden "Kommentar".
Ob solche Zeitgenossen allerdings in der Lage sind, die Ironie zu 
erkennen...?

Peter D. schrieb:
> An einem runden Eßtisch braucht man nur selten 230V.

"Man" vielleicht, aber niemand kennt die Situation des Kollegen des TO - 
solche (hässlichen 80er Jahre -meine ganz persönliche subjektive 
Meinung) Esstischen dürfen ja ihre letzten Jahre öfter in irgendeiner 
Werkstattumgebung fristen.


Auf einen Vierbeiner ähnlicher "optischer Qualität" (nur noch 
"Rustikaler" - ja es geht schlimmer...) und Größe hat sich z.B. mein 3D 
Drucker "niedergelassen" und wenn die bauliche Situation nicht anders 
wäre - ja dann hätte auch meine (beim Hauskauf, mit übernommener 
Hässlichkeit) eine Steckdosenleiste verpasst bekommen.
Etwas Klebefolie der bekannten Marke, die wenigstens etwas nach 2018 
aussah (da kam der 3D-Druck auch bei mir an) musste es allerdings selbst 
in der "Werkstatt" sein...

von Stefan F. (Gast)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Wenn es noch keiner gemacht hat, dann ist der Sinn schon erklärt.

Da muss ich dich enttäuschen. Ich mache das seit mehr als 30 Jahren, 
habe auch Ethernet Switch unterm Tisch weil WLAN bei mir instabil ist.

Al. K. schrieb:
> Das ist eine spezielle Steckdosenleiste.;-))

Selbst für die normalen Steckdosenleisten gibt es stabile exakt passende 
Halteklammern zu kaufen, die gerade mal einen Euro pro Leiste kosten.

von Stefan F. (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Ich wollte auch mal geniale Idee präsentieren. So liegen die 
Haferflocken nicht mehr lose herum.

von Peter G. (ham)


Lesenswert?

Stefan F. schrieb:
> Selbst für die normalen Steckdosenleisten gibt es stabile exakt passende
> Halteklammern zu kaufen, die gerade mal einen Euro pro Leiste kosten.

Ehrlich gemeinte Frage (keine Ironie, keine Kritik):
Wo und unter welchen Suchbegriff findet man die Klammern?
Ähhnlich wie bei Steckdosen schaffen es ja auch die 
Steckdosenleistenhersteller dafür zu sorgen, dass ihr Produkt immer von 
anderen abweicht.
Auch wenn ich nie bewusst danach gesucht habe:
Noch nie habe ich im Baumarkt oder bei Angeboten im Discounter und auch 
nicht Online solche Halteklammern gesehen - wäre ja sinnvoll diese in 
der Nähe (beim Vorort handel) vorzuhalten bzw. bei den "Andere Kunden 
haben auch das hier gekauft" Hinweisen (Online) zu platzieren.

: Bearbeitet durch User
von Stefan F. (Gast)


Lesenswert?

Peter G. schrieb:
> Wo und unter welchen Suchbegriff findet man die Klammern?

Heute lernen wir, wie man eine Suchmaschine benutzt. In das Suchfeld 
gibt man ein, was man sucht. Und dann Klickt man auf Suchen.

https://www.google.com/search?q=halteklammer+steckdosenleiste&source=lnms&tbm=isch

https://www.google.com/search?q=halter+steckdosenleiste&source=lnms&tbm=isch

Irgendwie finde die für 1 Euro nicht mehr wieder. Meine kosten 
inzwischen fast 3 Euro. Hm...

Peter G. schrieb:
> Noch nie habe ich im Baumarkt oder bei Angeboten im Discounter und auch
> nicht Online solche Halteklammern gesehen

https://www.obi.de/steckdosenleisten/halterung-fuer-3er-steckdosenleiste-weiss/p/2131282

Bei "meinem" Obi liegen die direkt neben den Steckdosenleisten.

von Al. K. (alterknacker)



Lesenswert?

Stefan F. schrieb:
> Da muss ich dich enttäuschen. Ich mache das seit mehr als 30 Jahren,
> habe auch Ethernet Switch unterm Tisch weil WLAN bei mir instabil ist.
>
Sitzen und speisen bei dir auch >5 Menschen an deinen benannten Tisch.
Der benannte Tisch ist sehr stabil und Ausziehbar.
Die Bundesdeutschen Neuen vor 20 Jahren haben nicht überlebt.
Ein vergleichbarer Tisch dieser Qualität kostet jetzt etwa >400 Euro.


> Al. K. schrieb:
>> Das ist eine spezielle Steckdosenleiste.;-))
>
> Selbst für die normalen Steckdosenleisten gibt es stabile exakt passende
> Halteklammern zu kaufen, die gerade mal einen Euro pro Leiste kosten.

Warum, wenn Schraubbefestigungen völlig ausreichend sind.
Ist es bei Euch üblich das Gäste unter den Tischen herumkriechen.;-)))

Deswegen diese speziell Steckdosenleiste, damit im Gästefall kein Kabel 
stört.;-)))
Das ist die Zweite welche sich im Keller verkrochen hat.

P.S.
Es ist nett das ihr mir alles zuschreibt, aber so viel Platz ist noch 
nicht mal in meiner Eigentumswohnung,
LOL

MfG
alterknacker

: Bearbeitet durch User
von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Thomas R. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> (*) SSL = Sicherungsschutzleiter parallel zum LSS.
>
> Das ist falsch!
>
> SSL heißt "sichtbare Slip Linie"

Herren der Schöpfung sehen oft noch verheerender aus

von 🍅🍅 🍅. (tomate)


Lesenswert?


von Jörg R. (solar77)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Ist eine Leicht realisierbare Grundidee!

Steckdosenleiste..eine ganz neue Erfindung..Da muss man erstmal drauf 
kommen.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Jörg R. schrieb:
> Steckdosenleiste..eine ganz neue Erfindung..Da muss man erstmal drauf
> kommen.

Meine Spezielle, darum geht es.
Hat eine so ein teil unter einen Esstisch damit dieser auch benutzt 
werden kann.

Habe noch nichts gesehen.
https://www.mikrocontroller.net/attachment/599542/Steckdosenleiste_Anschluss.jpeg


MfG
alterknacker

: Bearbeitet durch User
von Herbert B. (Gast)


Lesenswert?

Daniel S. schrieb:
> Noch netter sind vom oben versenkbare Dosen

Wie bekommt man dort gewinkelte  Stecker rein oder Steckernetzteile?

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Herbert B. schrieb:
> Wie bekommt man dort gewinkelte  Stecker rein oder Steckernetzteile?

Es ist ein Normaler Runder Ausziehbarer Esstisch, der er auch bleiben 
soll.

MfG
alterknacker

von Re D. (Gast)


Lesenswert?

Sebastian R. schrieb:
> Selbstverständlich. Und alles läuft gleichzeitig. Habe extra den Hebel
> der Sicherung festgeklebt.

So altbacken wie der Tisch und das Sofa aussehen, muss man 6er Schrauben 
in die Sicherungshalter drehen.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Re D. schrieb:
> So altbacken wie der Tisch und das Sofa aussehen, muss man 6er Schrauben
> in die Sicherungshalter drehen.

Hast du wirklich nur einige Beiträge gelesen.
LO=L

MfG
alterknacker

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Runder Ausziehbarer Esstisch,

Das hatte ich geahnt. Ist er auch höhenverstellbar? Mein Bauchgefühl 
meint, aufgeschnappt zu haben, so etwas habe es in der DDR gegeben, 
allerdings rechteckig.

von Phasenschieber S. (Gast)


Lesenswert?

Diese Provi_Steckdosenleiste ist genauso versifft wie alle anderen 
Teile die der Al.K bisher im Forum eingestellt hat.

So ein dreckiges Ding würde ich nie im Leben im Wohnraum haben wollen 
und erst recht nicht an einem Esstisch; igitt.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Phasenschieber S. schrieb:
> Diese Provi_Steckdosenleiste ist genauso versifft wie alle anderen
> Teile die der Al.K bisher im Forum eingestellt hat.
>
> So ein dreckiges Ding würde ich nie im Leben im Wohnraum haben wollen
> und erst recht nicht an einem Esstisch; igitt.

..aber lesen kannst du..!
Wenn alle Antworten von dir so verwirrend falsch sind,
dann prost Mahlzeit.

MfG
alterknacker

von Heinrich K. (minrich)


Lesenswert?

Opa regt sich auf! 😅😄🤣☝️🔒

von Daniel S. (stokmar)


Lesenswert?

Du nennst sie "Speziell" und andere nennen sie Versifft. Foto haste ja 
selbst gezeigt. Einigen wir uns darauf, dass Sie speziell versifft 
ist...

Phasenschieber S. schrieb:
> o ein dreckiges Ding würde ich nie im Leben im Wohnraum haben wollen
> und erst recht nicht an einem Esstisch; igitt.

Was genau ist an der mehrfach Verteilung denn nun "speziell"?! Dass 
diese hinten 2 oder 4 Löcher zum befestigen hat? Sehr alt ist? 
Gratuliere das hat fast jede.

Bevor ich eine 20 Jahre alte Steckdosenleiste weiter nutze würde ich 
eher zu einer neuen no name greifen. Die Kontakte sind zu 99% das 
Problem, die werden nicht besser mit der Zeit.

von Al. K. (alterknacker)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Das ist die Zweite welche sich im Keller verkrochen hat.

..und sie wird wieder dahin verschwinden.

MfG
alterknacker

: Bearbeitet durch User
Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.