Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Esp32 und variable SSID/Passwort für Webserver


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ulrich W. (ruestmeister)


Lesenswert?

Hallo

Habe gerade folgendes vor: ich möchte auf einem esp32 einen Webserver 
einrichten auf den mehrere Leute zugreifen können und immer klar ist wer 
da gerade zugreift. Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie ich das 
realisieren könnte. Habe mir folgenden Lösungsansatz überlegt. Jeder 
Nutzer hat eine eigene SSID/Passwort Paarung und die wird mit einer 
Tabelle abgeglichen. Wenn ich die Paarung in der Tabelle vorhandenen ist 
wird in eine variable SSID und in eine Variable Passwort das richtige 
eingetragen und man kann sich am Webserver anmelden. Ist sowas irgendwie 
möglich? Gibt es da eine andere Möglichkeit? Wo muss dann diese if/else 
oder switch/case Anweisung stehen. Vor dem setup läuft das ja nur 
einmalig beim Start durch.. Geht also nicht. Eigentlich müsste das ja im 
loop stehen.kommt das Programm überhaupt so weit ohne die richtige 
Anmeldung. Bin noch nicht genug im Thema um das sicher zu wissen. Kann 
mir jemand helfen?

Gruß Uli

von Stefan F. (Gast)


Lesenswert?

Ich gehe mal davon aus, dass du den ESP im Soft-AP Modus betreiben 
willst, dass er also ein WLAN Netz bereit stellt.

Die SSID ist eine Eigenschaft des AP, sie muss also bereits festgelegt 
sein, bevor Stationen (Nutzer) sich damit verbinden können. Die Firmware 
kann nur mit einem Passwort umgehen.

Verbundene Stationen kann man ihrer MAC Adresse erkennen.

von Vincent H. (vinci)


Lesenswert?

Dieses Login-Feature dass du dir da vorstellst muss ein Teil der 
Webapplikation sein mit der die Nutzer auf den ESP32 zugreifen.

von Harry L. (mysth)


Lesenswert?

Am einfachsten wäre es wohl, die Client-MAC auszuwerten.

Ein weiterer Ansatz wäre, die Web-Anwendung mit einem Login zu versehen.

Das über viele SSIDs zu lösen ist jedenfalls definitiv eine schlechte 
Idee.

von Mario M. (thelonging)


Lesenswert?

Meines Wissens gibt es sowieso keine Software um auf ESPs einen 
Multi-SSID Accesspoint aufzumachen.

von Ulrich W. (ruestmeister)


Lesenswert?

Vielen Dank für die vielen Antworten. Ja klar. Das man natürlich auch 
die Webseite mit Authentifizierung machen kann, daran habe ich gar nicht 
mehr gedacht. In meinem Kopf war die Authentifizierung für den soft AP 
und gut. An eine doppelte Authentifizierung habe ich nicht gedacht. Dann 
kann ich das auch irgendwie erfassen wer sich da alles anmeldet. Zur MAC 
Adresse habe ich da noch eine Frage. Die Benutzer werden sich 
ausschließlich per Smartphone einloggen. Gibt es da auch eine MAC 
Adresse und wenn ja wie könnte man die sehen?

Gruß Uli

von Niklas G. (erlkoenig) Benutzerseite


Lesenswert?

Ulrich W. schrieb:
> Gibt es da auch eine MAC
> Adresse und wenn ja wie könnte man die sehen?

Gibt es, aber aktuelle Smartphones ändern ihre MAC-Adresse bei jedem 
WiFi-Login um das Gerät schwerer identifizieren zu können 
(Privatsphäre). Auf MAC-Adressen kann man sich i.A. kaum verlassen.

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.