Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Rohde und Schwarz ZVCE (ZVC) Schematic


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Jarek (jarek)


Lesenswert?

Hallo
Hat jemand ein Diagramm eines Rohde Schwarz Zvre- oder ZVC-Analysators?
Grüße, Jarek

von Thomas U. (charley10)


Lesenswert?

Jarek schrieb:
> Hallo
> Hat jemand ein Diagramm eines Rohde Schwarz Zvre- oder ZVC-Analysators?
> Grüße, Jarek

Du willst dich an eine Rep wagen? Vergiss es!

Ansonsten hilft dir das DB:
https://www.testequipmenthq.com/datasheets/Rohde-Schwarz-ZVRE-Datasheet.pdf

und das HB:
https://www.manualslib.de/download/269921/Rohde-And-Schwarz-Zvr.html

zur Übersicht vielleicht weiter.

Ein Kontakt nach München könnte auch hilfreich werden...

von Gerhard H. (ghf)


Lesenswert?

Schwieriger Fall. Ich wäre schon mal froh, wenn ich herauskriegen
könnte, was im meinem ZVB-8 der Ein-STDBY-Schalter und das
Netzteil miteinander tuscheln.


Wir haben gerade für ein neues Labor ein paar Fun-Generatoren von
Keysight gekauft. Das User-Manual ist 3mm dick im Klopapier-
Oversize Format.

Es gibt ein Recht auf Reparierbarkeit.
Wegwerf-Elektronik kann ich auch in China kaufen.
Da brauche ich R&S und Keysight nicht dazu.

Ich nehme an, bama.edebris.com u.ä. hast Du schon versucht?
Artek Manuals in USA soll wirklich gut sein. Nicht umsonst,
aber preiswert.

Gruß, Gerhard.

: Bearbeitet durch User
von Maik .. (basteling)


Lesenswert?

Thomas U. schrieb im Beitrag #7421387
> Du willst dich an eine Rep wagen? Vergiss es!

Warum sollte der TO das vergessen und nicht wagen? Nur weil Du es nicht 
kannst oder willst?

Dem TE viel Erfolg.

Wenn man Pech hat kosten gedruckte Schaltpläne bei R&S echtes Geld. So 
100 Euro pro 5cm Aktenordnerreihe. Und so ein Analyzer hat schnell 
40..50 cm Serviceunterlagen ;( Hab ich vor Jahren mal für nen 
Mikrowellen - Spektrumanalyzer gemacht und erfolgreich den 26,5GHz 
Trackinggenerator repariert. Auch Networkanalyzer kann man mit 
Unterlagen, Grips, Geduld und ggfs. Gebrauchtteilen reparieren. Das hab 
ich bei HP schon mit neo 8753 und nem 8510 durch. Da sind die 
Schaltpläne aber teils sogar kostenlos zu bekommen oder preiswert 
offiziell bei Artekmedia zu beziehen...

von Maik .. (basteling)


Lesenswert?

P.S. bei Artekmedia habe ich schon Unterlagen für den HP8510 bezogen.
Waren wenige zig Dollars und ging alles gut. War damals für den HP8510A 
Digitalteil - in dem ein Speicherbaustein in der Memory - Bank am 
Prozessor und ein Analogfehler im Display vorlag....

von Jarek (jarek)


Lesenswert?

Thomas U. schrieb:
> Jarek schrieb:
>> Hallo
>> Hat jemand ein Diagramm eines Rohde Schwarz Zvre- oder ZVC-Analysators?
>> Grüße, Jarek
>
> Du willst dich an eine Rep wagen? Vergiss es!
>
> Ansonsten hilft dir das DB:
> https://www.testequipmenthq.com/datasheets/Rohde-Schwarz-ZVRE-Datasheet.pdf
>
> und das HB:
> https://www.manualslib.de/download/269921/Rohde-And-Schwarz-Zvr.html
>
> zur Übersicht vielleicht weiter.
>
> Ein Kontakt nach München könnte auch hilfreich werden...

Vielen Dank für Ihre Antwort.
Ich habe alle Handbücher (auch das Servicehandbuch, aber keine 
Diagramme).
Ich bin nur Funkamateur und kann mir leider kein neues Messgerät 
leisten.

Grüße, Jarek

von Ralph B. (rberres)


Lesenswert?

Jarek schrieb:
> Ich habe alle Handbücher (auch das Servicehandbuch, aber keine
> Diagramme).

Schaltbilder und Bestückungspläne auf Bauteileebene gibt es von den 
Herstellern nur noch bei sehr alten Geräten.

Servicemanuals beschreiben, wie man Baugruppen wechselt und kalibriert.
Fehlersuche beschränkt sich darauf, die defekte Baugruppe zu 
lokalisieren.

Wenn das Gerät noch supportet wird, bekommt man eventuell die Baugruppen 
im Austausch zu entsprechend hohen Preisen. Oft aber nicht mal das. 
Nämlich, wenn die Hersteller das Gerät ausschließlich selber reparieren 
( Modultausch).

Das ist vom Hersteller so gewollt, weil 1. die Fehlersuche auf 
Bauteileebene bei den heutigen Geräten viel zu aufwendig ist und zu 
lange dauert, und 2. Der Hersteller nicht die gleiche Garantie geben 
kann, wie auf neue Module.

Ralph Berres

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Lesenswert?

Den FSBS 5GHz-Spek mit Trackingoszillator (frühe 90er) der Firma hatte 
ich mehrmals offen. Ein durchgeschlagener Tantalelko war ja noch 
einfach. Aber der halb defekte integrierte 5-10 GHz distributed 
Amplifier war dann doch etwas zu schwierig zu reparieren. Vielleicht ja 
nur eine kalte Lötstelle. Leider das einzige Teil, das im 
Servicehandbuch nicht näher beschrieben ist.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.