Forum: www.mikrocontroller.net Statt Beiträge zu löschen, einfach unsichtbar für andere machen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von MaWin O. (mawin_original)


Lesenswert?

Diese ganzen sinnlosen "Moby"-Beiträge nerven.

Kann man die Software nicht dahingehend ändern, dass gelöschte Beiträge 
für die Autoren (auch die IP-Adresse im ausgeloggten Zustand) noch 
sichtbar bleiben?

Somit wäre der Spammer froh und niemand würde mehr ständig belästigt 
werden.

: Gesperrt durch Moderator
von Paul B. (paule201)


Lesenswert?

MaWin O. schrieb:
> Kann man die Software nicht dahingehend ändern, dass gelöschte Beiträge
> für die Autoren (auch die IP-Adresse im ausgeloggten Zustand) noch
> sichtbar bleiben?

So macht es Facebook auch. Der Poster und seine Freunde sehen noch 
alles, alle anderen nicht mehr. Das mit dem IPs ist eine nette Idee, 
aber wer so wenig Lebensinhalt hat, sich hier Fake Accounts zu 
erstellen, der findet auch da Wege.

PS:
Bei Facebook verleitet das natürlich auch zur Zensur kritischer 
Beiträge, gerade wenn es nur einen Admin gibt. Hier sind mehrere Mods 
aktiv, daher halte ich es hier für vertretbar.

von 900ss (900ss)


Lesenswert?

Dann sieht Moby alle Beiträge um sich herum gelöscht. Das wird ihm schon 
"sagen" was da los ist.

von MaWin O. (mawin_original)


Lesenswert?

900ss D. schrieb:
> Dann sieht Moby alle Beiträge um sich herum gelöscht.

nein?

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Das waere eine unzulaessige Echokammer. Was Du vorschlaegst ist 
Deinklusion.

Niemand zwingt Dich die Beitraege zu lesen. So einfach ist das im Forum 
im Vergleich zu einem realen Saal, wo man gezwungen ist zuzuhoeren.

von 900ss (900ss)


Lesenswert?

MaWin O. schrieb:
> nein?

Aha!

: Bearbeitet durch User
Beitrag #7451495 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Esmu P. (Firma: privat) (max707)


Lesenswert?

MaWin O. schrieb:
> Diese ganzen sinnlosen "Moby"-Beiträge nerven.
>
Weshalb? Erkläre einmal.

> Kann man die Software nicht dahingehend ändern, dass gelöschte Beiträge
> für die Autoren (auch die IP-Adresse im ausgeloggten Zustand) noch
> sichtbar bleiben?
>
> Somit wäre der Spammer froh und niemand würde mehr ständig belästigt
> werden.

Wer ist das denn? Habe gerade nachgefragt, und schupps war mein Posting 
weg.

: Bearbeitet durch User
von MaWin O. (mawin_original)


Lesenswert?

Dieter D. schrieb:
> Was Du vorschlaegst ist Deinklusion.

Vollkommen richtig.
Es ist die Separation der Idioten hinein in ihre eigenen Realitäten, wo 
sie niemanden mehr nerven.

> Niemand zwingt Dich die Beitraege zu lesen. So einfach ist das im Forum
> im Vergleich zu einem realen Saal, wo man gezwungen ist zuzuhoeren.

Das Forum hat leider soweit ich weiß keine Funktion die Beiträge von 
Nutzern auszublenden.

Esmeralda P. schrieb:
> Wer ist das denn? Habe gerade nachgefragt, und schupps war mein Posting
> weg.

Genau darum geht es ja bei meinem Vorschlag.

von Jörg R. (solar77)


Lesenswert?

MaWin O. schrieb:
> Diese ganzen sinnlosen "Moby"-Beiträge nerven.
>
> Kann man die Software nicht dahingehend ändern, dass gelöschte Beiträge
> für die Autoren (auch die IP-Adresse im ausgeloggten Zustand) noch
> sichtbar bleiben?
>
> Somit wäre der Spammer froh und niemand würde mehr ständig belästigt
> werden.

Das Anmeldeverfahren ist viel zu einfach, da muss angesetzt werden.

von MaWin O. (mawin_original)


Lesenswert?

Jörg R. schrieb:
> Das Anmeldeverfahren ist viel zu einfach, da muss angesetzt werden.

Das eine schließt das andere nicht aus.
Spamming muss insgesamt systematisch schwieriger gemacht werden, ohne 
die normale Benutzung wesentlich zu erschweren.

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Esmeralda P. schrieb:
> Wer ist das

Die Person ist nicht so negativ, wie hier laufend geaeussert wird. Wer 
nicht moechte, liest den Post nicht. Bei einigen habe ich den Eindrueck, 
dass sie auch die Lungenmaschine des Nachbarn abstellen wuerden, weil 
sie das stoert.

Beitrag #7451533 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Jörg R. (solar77)


Lesenswert?

Dieter D. schrieb:
> Esmeralda P. schrieb:
>> Wer ist das
>
> Die Person ist nicht so negativ, wie hier laufend geaeussert wird. Wer
> nicht moechte, liest den Post nicht. Bei einigen habe ich den Eindrueck,
> dass sie auch die Lungenmaschine des Nachbarn abstellen wuerden, weil
> sie das stoert.

Was für ein Unsinn.

von Magnus M. (magnetus) Benutzerseite


Lesenswert?

Dieter D. schrieb:
> Die Person ist nicht so negativ, wie hier laufend geaeussert wird.

Diese Person hat sich das Hausverbot redlich(st!) verdient und bestätigt 
den Grund dieses Hausverbots täglich mehrmals!

: Bearbeitet durch User
von Magnus M. (magnetus) Benutzerseite


Lesenswert?

Magnus M. schrieb:
> und bestätigt den Grund dieses Hausverbots täglich mehrmals!

Um Missverständnissen vorzubeugen:

"Bestätigen" nicht im Sinne von "Ja, Ihr habt Recht... ich hab' Mist 
gebaut!", sondern im Sine von: "Durch mein Verhalten zeige ich Euch dass 
es mir KOMPLETT AM AR*** VORBEI GEHT welche Regeln hier gelten!"

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

nun ja, jeder sollte darüber ein wenig nachdenken.
Ein eigener Thread stört niemanden.

MfG
alterknacker

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Jörg R. schrieb:
> Was für ein Unsinn.

Was Dich nicht interressiert oder stoert einfach nicht zu lesen, 
anzuklicken, scheint fuer manche unmoeglich zu sein. Dabei sind diese 
Threads & Postd so einfach zu erkennen. Sogar A K kriegt das locker hin.

Die Grenzen sind fliessend wie weit jeder geht, wenn ihm was nicht 
gefaellt. Scheint doch mehr zu geben, die erschrocken waren, wie wenig 
weit weg davon sie stehen (-1).

von Lothar M. (Firma: Titel) (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Dieter D. schrieb:
> Die Person ist nicht so negativ, wie hier laufend geaeussert wird.
Moby hat Hausverbot. Punkt. Das bekommt man hier nicht so leicht. Und er 
verdient es sich täglich vielfach aufs Neue.

Al. K. schrieb:
> Ein eigener Thread stört niemanden.
Wenn dort dann derartig gestörte Posts (gestern waren das gut 70 der 
immergleichen Posts mit gut 40 neuen Threads) auftauchen, ist das weit 
abseits jeglichen gesunden Toleranzbereichs.

Dieter D. schrieb:
> Die Grenzen sind fliessend wie weit jeder geht
Wenn dieser penetrante Heckenschütze sich mal trauen würde, mir seinen 
echten Namen anzugeben, dann könnten wir diese Grenzen gerne mal vor 
Gericht abklären.

Ich mache den Thread hier zu, denn schon so eine Diskussion hat der 
Störenfried nicht verdient.

: Bearbeitet durch Moderator
Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.