Forum: PC Hard- und Software DistroSea - viele Linuxvarianten online sofort testen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Claus H. (hottab) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Für alle Linux-Neulinge oder -Interessenten möchte ich das Projekt 
https://distrosea.com/ empfehlen.

Natürlich ganz besonders MX-Linux als langjähriger Nutzer.

Auf DistroSea kann man sehr viele Live-System sofort testen. Nur 
manchmal muss man etwas warten, wenn man nicht an Pos. 1 ist.

von Alex (Gast)


Lesenswert?

funktioniert, hier auf Opera Browser im Thinkpad 410.

400 ISOs virtuell antesten zu können macht Spaß -

Mal sehen, welche Distro ich auf einem uralten Notebook mit 1GB RAM 
instaliere.

danke!

von Phasenschieber S. (Gast)


Lesenswert?

Sehr interessant, Dank dafür 👍

von Rene K. (xdraconix)


Lesenswert?

Alex schrieb:
> Mal sehen, welche Distro ich auf einem uralten Notebook mit 1GB RAM
> instaliere.

Dir ist schon bewusst das dort gestreamt wird? Dort wird nicht die 
Technik des "uralten Notebooks" genutzt, die Distros laufen auf einem 
Server und werden nur gestreamt. Das Verhalten dieser Distros ist auf 
deinem Laptop dann eine völlig andere.

von Motopick (motopick)


Lesenswert?

Hmmmmm.

Ich habe hier einen $NACHBARN. Der ist auch so ein Junkie der
alles ausprobieren muss. (Zuverlaessig) Funktionieren tut bei
dem aber nichts. Dafuer reicht die Zeit dann wohl doch nicht.

Den Link werde ich ihm aber mal schicken.
Dann werde ich ihn wohl wochenlang nicht mehr sehen. :)

von Bauform B. (bauformb)


Lesenswert?

Rene K. schrieb:
> Das Verhalten dieser Distros ist auf
> deinem Laptop dann eine völlig andere.

Vor allem, weil du nicht siehst, ob die alte Laptop-Hardware direkt 
unterstützt wird. Vielleicht hat der sogar noch eine 32-Bit CPU und 
distrosea.com bietet nicht einmal Debian in 32 Bit an.

Was kann man da überhaupt testen, was man nicht auf der Homepage der 
Distribution nachlesen kann? Ob z.B. ein bestimmter PDF-Reader per 
Default installiert wird ist doch total egal?

Beitrag #7481501 wurde vom Autor gelöscht.
von Claus H. (hottab) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Phasenschieber S. schrieb:
> Sehr interessant, Dank dafür 👍

Gerne, Zorin kann man sich auch ansehen.

Es ist nur eine schnelle Möglichkeit, den Standard-Desktop und die 
-Pakete zu sehen. Mein Desk sieht ganz anders aus.

Natürlich gibt es keinen direkten Hardwarezugriff.

Auf der Bildern ist die Systeminfo (inxi) von MX21 auf QEMU zu sehen und 
eine neuer user "claus".

Für mich ist es eine schnelle Analysemöglichkeit, um zwischen der 
Standardinstallation und meinen Einstellungen die Unterschiede zu 
finden, die Fragen aufwerfen. Das betrifft momentan mein Slackware.

Eine sonniges WE mit Linuxgrüßen von

Claus

von Phasenschieber S. (Gast)


Lesenswert?

Man kann sich auch eine Distri auf einen bootfägigen USB-Stick laden und 
dann erstmal vom Stick aus Probebetrieb machen, ohne Installation.
So habe ich das mit Zorin gemacht.

Man kann aber auch, sofern das BIOS keine bootfähigen Sticks zulässt, 
eine der angebotenen Distris direkt auf eine extra für diesen Zweck 
eingebaute SSD installieren.

Wo ein Wille ist, ist auch ein Gebüsch ;-)

Bei mir läuft seit geraumer Zeit Zorin, völlig unauffällig und alle 
meine wichtigen Programme ebenso.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.