Forum: Offtopic Induktionskocher BT180-K


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Al. K. (alterknacker)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hier ein älterer Induktionskocher von etwa 2010.
War der Erste Induktionskocher welchen ich seit dem in Einsatz habe.
Mit mechanischen Menütasten-
Ist heute während des Kochens durch satten Kurzschluss ausgefallen.
16 A Sicherungautomat löst aus.
Von Außen keinerlei Einwirkungen.
Ehe ich weitersuche möchte ich hier nachfragen,außerdem ist das 
Innenleben nicht uninteressant.

Wer sich damit auskennt könnte vielleicht bei dem tollen Fehlerbild
eine Aussage treffen,Interne Sicherung o.K.

Interessant ist das die Sensoren ,Temperatur 275 Grad und 
Temperaturdiode
Einfach gewechselt werden konnte.


MfG
alterknacker

: Gesperrt durch Moderator
von Al. K. (alterknacker)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Sicherung ist nach einen neuen Versuch auch defekt.

Die Teile kommen nach den Wochenende in die 
Elektronikschrottsammelkiste.

Wer an den Ersatzeilen Interesse hat kann mich per PN +Mailadr 
anschreiben.


Welcher Strom fliest in der Induktionsspule bei Vollast,  2000W.


MfG
alterknacker

: Bearbeitet durch User
von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Hat er einen C im Eingang? Du erinnerst dich, der entsprechende C war an 
dem HSV921, den ich von dir habe, auch der Grund für den Totalausfall. 
Dem sah man äußerlich nichts an, erst beim Abwickeln des Cs sah man auf 
den innersten Wicklungslagen das Malheur.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Jörg W. schrieb:
> Hat er einen C im Eingang?

Da hatte ich schon daran gedacht.

Alles Steckbare raus und Spule abgeklemmt.
Sicherung mit 6 A Sicherung überbrückt.
Nichts passiert!
Sensoren,Ventilator und Bedienanzeige angesteckt.
...siehe da, man kann alles einstellen.

Lastspule angeklemmt, eingeschaltet und provisorische Sicherung fällt.

Härtetest ,interne Sicherung überbrückt.

16 A Sicherungsautomat fällt.
Keine Sichtbaren Schäden an Leiterplatte und Bauteilen.

..Ende der Geschichte!

MfG
alterknacker

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Also, wer Ersatzteile möchte?

Per PN melden, noch ist alles da, außer dem Sensoren teil, das will ich 
im einen Anderen Induktionskocher einsetzen.

MfG
alterknacker

von Al. K. (alterknacker)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Das sind die Reste.
Ist die Spule auch HF Tauglich?

MfG
alterknacker

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Ist die Spule auch HF Tauglich?

Wenn du die Definition für "HF" nimmst, die man vor 100 Jahren so hatte, 
vermutlich. :-)

Wenn "HF" erst bei 1 GHz anfängt, dann bestimmt nicht.

Ich vermute, dass die irgendwo im Bereich einiger 10 bis maximal etwa 
100 kHz herum dümpeln mit diesen Induktionsherden. Muss ja nur hoch 
genug sein, dass es in einem einfachen Stahlklotz ausreichend 
Wirbelstromverluste verursacht.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Jörg W. schrieb:
> Wenn "HF" erst bei 1 GHz anfängt, dann bestimmt nicht.

an diese HF hatte ich nicht gedacht.;-))

MfG
alterknacker

von Al. K. (alterknacker)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Diese Teile sind auch wieder aufgetaucht

MfG
alterknacker

Beitrag #7488024 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7488072 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7488077 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7488079 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7488081 wurde von einem Moderator gelöscht.
Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.