Forum: Platinen Etiketten auf PCB


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mat. K. (matthias_kornfield)


Lesenswert?

Hi
ich muss 10x10mm Etiketten auf meine Boards kleben mit Infos wie 
Seriennummer, Produktionsjahr/Woche ...
Es geht um 500-1000 Boards.
Was für Etiketten nehme ich da?
Gibt es ein Print Shop?
Danke

von Patrick C. (pcrom)


Lesenswert?

Guck mal bei Brady

Oder mit Laser einbrennen ?

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Mat. K. schrieb:
> Gibt es ein Print Shop?

Gibt es, aber die nehmen durchaus 39ct/Etikett.

1000 sind zwar viele, man pult ungern die winzigen Etiketten vom Träger 
ab und platziert sie auf Platinen, aber gerade wenn sie schon bestückt 
sind bleibt oft nichts anderes übrig, denn Etikettiermaschinen brauchen 
Platz drumherum.

Dann ist aber ein Handetikettiergerät schnell, siehe 
Preisauszeichnungsetiketten.

Drucken würde ich von Excel aus, automatische Durchnumerierung inkl. 
Einbindung von Bildern, auf
https://www.bueromarkt-ag.de/universaletiketten_zweckform_l4730rev-10_weiss,p-l4730rev-10.html

10x10 hab ich nicht gefunden. Wenn man sich 10x10 im Gitter mit 5mm 
Abstand lasern lässt hat meist das Trägerpapier eine nervende 
Sollbruchstelle.

von Pete K. (pete77)


Lesenswert?

Hier wird das wohl direkt im Fertigungsprozeß vom Bestückungsautomaten 
erledigt: 
https://www.e-f-t.de/news/transparenzsteigerung-auf-platinenebene/

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

1000 Boards?

-klingt so, als ob man schon wieder
einen Beratervertrag anbieten müsste.

von Bauform B. (bauformb)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Nachdem wir viele Jahre die LEB-Bögen mit Laserdrucker bedruckt hatten, 
sind wir auf Rollen und Thermotransfer umgestiegen. Und aufpassen: 
metallisierte Etiketten machen Kurzschlüsse.

von Bernd G. (Gast)


Lesenswert?

Mat. K. schrieb:
> Was für Etiketten nehme ich da?

Thermotransferetiketten und Etikettendrucker. Die mitgelieferte Software 
macht dann auch solche Sachen wie automatische Erhöhung der 
Seriennummer.
Labelident. Nein, es ist nicht umsonst zu bekommen.

von Rainer W. (rawi)


Lesenswert?

Bauform B. schrieb:
> Nachdem wir viele Jahre die LEB-Bögen mit Laserdrucker bedruckt hatten,
> sind wir auf Rollen und Thermotransfer umgestiegen.

Aus Sicht der Datensparsamkeit ist das die beste Möglichkeit, um sie nur 
über einen begrenzten Zeitraum lesbar auf der PCB vorzuhalten ;-)

von Christian H. (ch-hunn)


Lesenswert?

Rainer W. schrieb:
> Bauform B. schrieb:
>> Nachdem wir viele Jahre die LEB-Bögen mit Laserdrucker bedruckt hatten,
>> sind wir auf Rollen und Thermotransfer umgestiegen.
>
> Aus Sicht der Datensparsamkeit ist das die beste Möglichkeit, um sie nur
> über einen begrenzten Zeitraum lesbar auf der PCB vorzuhalten ;-)

Thermotransfer ist nicht gleich Thermopapier😊

von Dergute W. (derguteweka)


Lesenswert?

Moin,

Ich hab' hier noch Ausdrucke von dem Sinclair ZX-Thermodrucker, die sind 
zwar 40 Jahre alt, sehen aber noch aus wie neu. Gut, bappen tun sie 
nirgends. Sollten sie damals auch nicht.

Gruss
WK

von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Dergute W. schrieb:
> Ich hab' hier noch Ausdrucke von dem Sinclair ZX-Thermodrucker, die sind
> zwar 40 Jahre alt, sehen aber noch aus wie neu.

Hat ja auch anders funktioniert.

https://en.wikipedia.org/wiki/ZX_Printer

von Dergute W. (derguteweka)


Lesenswert?

Moin,

H. H. schrieb:
> Hat ja auch anders funktioniert.
>
> https://en.wikipedia.org/wiki/ZX_Printer

Oooch, wo Oppa doch so gerne vom Krieg erzaehlt...

Gruss
WK

von Stephan C. (stephan_c)


Lesenswert?

Kann das dein Bestücker nicht machen?

von N. S. (sharpay)


Lesenswert?

Wir benutzen seit ca. 15 Jahren Brother P-Touch Etiketten,
davor welche von Casio.
 Baugruppen die wir zur Reparatur (z.T. älter als 20 Jahre) bekommen
haben die Etiketten nach wie vor gut lesbar.
Allerdings normale Industrieware keine extreme Belastung 
Temperatur/Feuchtigkeit.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.