Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Buderus WPT300 mit EBMPAPST Ventilator R2E220-AA40-F9


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Hanns-Jürgen M. (yogy)


Lesenswert?

Hallo zusammen, diesmal etwas Mechanisches

Ich betreibe die Buderus Brauchwasserwärmepumpe seit 2008, bei der sich 
nun der Ventilatormotor verabschiedet hat. Eine Wicklung ist, vermutlich 
nach Kondensatortod, durchgebrannt.

Ich habe 'rumgeguggelt und finde keinen Ersatzlüfter, es gibt aber 
mehrere vom Typ R2E220-AA44-**, aber keinen mit **=F9. Kann mir jemand 
hier sagen, wofür die jeweilige Angabe bei ** ist?

Ist es möglich, eine andere Ausführung zu nehmen, und das Lüfterrad zu 
auszutauschen? Wie bekomme ich den Motor vom Lüfterrad getrennt?

Es wäre toll, wenn jemand hier eine Idee hätte.

Danke und viele Grüße

Yogy

von Michael (Gast)


Lesenswert?

Hanns-Jürgen M. schrieb:
> aber keinen mit **=F9. Kann mir jemand
> hier sagen, wofür die jeweilige Angabe bei ** ist?
>
> Ist es möglich, eine andere Ausführung zu nehmen, und das Lüfterrad zu
> auszutauschen?

vmtl. ists die Versions- bzw. Revisions -nummer. Als Suffix bedeutet das 
bei vielen Herstellern Kompatibilität mit der Hauptversion.

> Wie bekomme ich den Motor vom Lüfterrad getrennt?

Mit Werkzeug. Ein Bild sagt mehr als Hundeworte - Foto bitte hier ;)

von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Hanns-Jürgen M. schrieb:
> Ist es möglich, eine andere Ausführung zu nehmen, und das Lüfterrad zu
> auszutauschen? Wie bekomme ich den Motor vom Lüfterrad getrennt?

https://www.youtube.com/watch?v=M1O--y3kg0o

Das ist zwar ein EC-Motor, aber das wird beim Induktionsmotor ganz 
ähnlich sein.

von Andreas B. (abm)


Lesenswert?

Hatte ein ähnliches Problem mit Abgasgebläse für Pellet-Kessel, auch 
EBMPAPST, da gabs's auch diverse Hinter-dem-Bindestrich-Varianten, nur 
leider nicht die passende. Aber es stellte sich heraus, dass eine 
"unpassende" halt nur ein kürzeres Anschlusskabel mit anderem Stecker 
hatte. Deshalb: Wenn Abmessungen, Drehzahl, Spannung etc. passen ...
Genauso mit der Lambda-Sonde von Bosch. Die für 4 Räder war nur halb so 
teuer, hatte längeres Kabel (und der Original-Stecker war schraubbar ;-) 
).
Da werden für jeden Großkunden unzählige Super-Spezial-Versionen 
fabriziert, und der arme Endkunde soll dann das extrem teuere Ersatzteil 
kaufen.

von Thomas R. (thomasr)


Lesenswert?

Bei EBMPapst ist die ** nur für die Anschlußleitung. Für jeden Kunden 
eine besondere Länge, Stecker etc.

von Hanns-Jürgen M. (yogy)


Lesenswert?

Danke für Eure Antworten. Ich habe jetzt einen Ventilator mit "anderem 
Suffix" bestellt. Es ist übrigens erschütternd zu sehen, wie stark sich 
das Suffix, sprich Anschlußkabel, auf den Preis auswirkt. Teilweise im 
Verhältnis 1 : 2,5.

von Thomas R. (thomasr)


Lesenswert?

Ich kenne diesen genauen Typ nicht, jedoch konnte ich bei meinen EBM 
Papst EC Motoren die gesamte Anschlußplatte am Gehäuse abschrauben und 
da andere Leitungen anschließen. Dieser Kontaktblock ist lediglich auf 
die Platine gesteckt. Eventuell geht das auch bei dir?

von Andreas B. (abm)


Lesenswert?

Hanns-Jürgen M. schrieb:
> das Suffix, sprich Anschlußkabel, auf den Preis auswirkt. Teilweise im
> Verhältnis 1 : 2,5.

Völlig normal, habe noch mal nachgesehen: Lambda-Sonde von Bosch als 
Viessmann-Ersatzteil über 250€, die Version fürn Mercedes 190 gut 100€. 
Wie man sieht, ist der Faktor 2,5 keineswegs ungewöhnlich ... Und der 
Unterschied ist auch da nur Kabel-Länge (und länger auch noch billiger!) 
und Stecker. Beim Abgasgebläse habe ich den Preis fürs Original-Teil gar 
nicht erst recherchiert, weil das ohnehin nicht kurzfristig lieferbar 
war.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.