Forum: Fahrzeugelektronik Lichtmaschine


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Tetri (tetri)


Lesenswert?

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem.
Ich habe eine Lichtmaschine gekauft die aber keinen Regler hat.
Die Lichtmaschine läuft mit 14V und jetzt ist natürlich meine Frage ob 
ich da jeden beliebigen 14V Regler raufpacken kann oder ob ich da auf 
genaueres Schauen muss.
Habe eine LR1120-701 Lichtmaschine von Hitachi.

Danke im voraus :)

: Verschoben durch Moderator
von Unwichtig (noname_user)


Lesenswert?

Benutzername   tetri
Angemeldet seit 16.09.2023 19:01
Beiträge   1

Und bei was sollen wir dir dabei bitte helfen? Das ist eine Kfz-Lima, 
dein Beitrag steht schon mal im falschen Forenbereich, und mit Google 
scheinst du auch nicht umzugehen können?
Da noch weiter auf deine paar spärlichen Angaben u. sicher viele großen 
Fragen einzugehen bringt wohl eher nichts.
Wenn du mit E-Technik und Kfz-Elektronik keinen Plan hast, was traust du 
dich da eigentlich selber ran? Schaff dein Gerät in eine Werkstatt u. 
lass es dort von Fachleuten richten, dir fehlen ja komplett alle Basics 
so wie sich das liest.

von Tetri (tetri)


Lesenswert?

Danke für die nette Antwort.
Das es nicht der richtige Forenbereich ist tut mir leid.
Aber deswegen muss man jetzt nicht annehmen das ich keine Ahnung von E 
Technik habe, und sich über meine spärlichen angaben aufregen die mehr 
als genug sind um meine Frage zu beantworten.

von Stefan F. (Gast)


Lesenswert?

Tetri schrieb:
> meine spärlichen angaben aufregen die mehr
> als genug sind um meine Frage zu beantworten.

Sie sind bei weitem nicht genug. Wenn man keine Ahnung hat ohne es zu 
merken, sollte man zumindest nachträglich den Rat annehmen

Unwichtig schrieb:
> Schaff dein Gerät in eine Werkstatt u.
> lass es dort von Fachleuten richten,

Das ist nicht böse gemeint, sondern zu deinem Schutz und damit du am 
Ende zu einem zufriedenstellenden Ergebnis kommst.

von Thomas S. (Firma: Chipwerkstatt) (tom_63)


Lesenswert?

Unwichtig schrieb:
> und mit Google
> scheinst du auch nicht umzugehen können?

Unwichtig schrieb:
> Da noch weiter auf deine paar spärlichen Angaben u. sicher viele großen
> Fragen einzugehen bringt wohl eher nichts.

Unwichtig schrieb:
> Wenn du mit E-Technik und Kfz-Elektronik keinen Plan hast,

Unwichtig schrieb:
> dir fehlen ja komplett alle Basics
> so wie sich das liest.

@Unwichtig: Was maulst Du den TO denn gleich an?
Er frägt höflich, aber hier kommt nur Gemaule und Gestänger. Auch von 
Anderen.
Halt doch einfach die Finger still, wenn Du schon nix dazu beitragen 
kannst.

@ Tetri
Die LiMa braucht den passenenden Regler. Durch diesen wird die 
Erregerwicklung entsprechend bestromt, damit hinten 13,8V rauskommen. 
Ohne Regler wird bei hoher Drehzahl ein Vielfaches von 13,8V rauskommen.

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Tetri schrieb:
> Habe eine LR1120-701 Lichtmaschine von Hitachi.

Hmm, merkwürdig, LR1120-701 scheint eine Ersatzteilnummer von LandRover 
zu sein, für den viele Hersteller Lichtmaschinen liefern die kompatibel 
sein sollen, aber naturlich jeweils eigene Herstellerbauteilnummern 
tragen


https://www.autoersatzteile.de/oen-lr1120701

Aber selbst da wird ein Regler von Bosch nicht auf eine Lichtmaschine 
von Hitachi passen. Wenn du die Lichtmaschine ersetzen willst, hast du 
doch noch den Regler von der alten. Dumm gelaufen wenn das keine Hitachi 
mit kompatiblem Regler war.

von Gerhard O. (gerhard_)


Lesenswert?

Vielleicht wäre der vorgesehene Regler ein Schritt zur Lösung des 
Problems:

https://www.aspwholesale.com/index.php?route=product/product&product_id=5803

Prinzipiell sind die Regelschaltungen nicht zu kompliziert, wenn auch 
der Teufel in den Details steckt, wie z.B die Temperaturkompensation der 
Batterieladung.

Schaltungen dürften im Internet oder sonst wo zu finden sein.

Hier ist ein Link zum ersten Einlesen der Materie:

https://www.industrial-electronics.com/emct_2e_5k.html

Ob das Beispiel auf Deine L.M. übertragbar ist, mußt Du selber 
herausfinden.

Ich hatte vor vielen Jahren einen 1973 Austin Mini als Spielzeugauto und 
mein LM-Regler ging irgendwann kaputt. Da baute ich mir meinen eigenen 
und fuhr damit mindestens 10J. Aber das war noch ein Ultra Low-Tech 
Fahrzeug, mit eigenen Mitteln komplett wartbar.

Der Regler war in der LM hinten eingebaut als vergossenes Modul.

Mußt Dich halt in die Materie etwas einarbeiten. Ist keine 
Raketentechnik.

Bei den neuen Fahrzeugen wird man wahrscheinlich allerdings die Methoden 
um Zehnerpotenzen verkompliziert haben, damit etwas Einfaches 
unüberschaubar und Stand der Technik ist und nur noch mit verdongelten 
sehr teuren Spezialgeräten gewartet werden kann:-)

: Bearbeitet durch User
von Unwichtig (noname_user)


Lesenswert?

Tetri schrieb:
> und sich über meine spärlichen angaben aufregen die mehr
> als genug sind um meine Frage zu beantworten.

Ach was, geht es doch um den Einsatz in einem Kfz mit 12 V Bordspannung, 
was wir nicht alles raten müssen? ;-)
Wieso fragst du dann nicht den Verkäufer deiner LiMa wo der dazu 
passende Regler wäre, ist doch der erste Weg den man bei sowas geht, den 
Händler oder Verkäufer dazu befragen, oder nicht?

Thomas S. schrieb:
> Die LiMa braucht den passenenden Regler.
Oh ja, wirklich wunderbar, warum stellt er eigentlich die Frage, um den 
gleichen Fakt von dir noch mal vor die Füße zu bekommen?
Den Rest von deiner Aufzählung wird er auch so wissen, sonst käme 
nämlich ne ganz andere Frage.
Die technischen Leuchten hier mit ihrem überragenden Mitdenken kommen 
bloß so weit dem To den Bauch zu pinseln, aber wirklich helfen wäre echt 
zu viel verlangt.

Als der TO hätte ich schon lange den Lieferanten angefragt wgn. 
unvollständiger Ware nämlich einer LiMa ohne Regler, sowas habe ich auch 
noch nie erlebt oder gehört. Die Keilriemenscheibe darf vllt. fehlen, 
aber ohne Regler? Und da kommen echt genau 14 V bei raus?


Er über mir Gerhard O.
in deinem Link steht doch die gleiche Nr. drin > Y
Unit Part Numbers: Audi, Volkswagen 028-903-029G, 028-903-029GX, 
038-903-029GX  Hitachi LR1120-701

Tetri schrieb:
> der ob ich da auf genaueres Schauen muss.
vllt. dass der genau konstruktiv auf die LiMa passt, da braucht man 
nämlich nur den richtigen u. das ist wie beim Legobaukasten, einfach 
draufbauen und passt.

: Bearbeitet durch User
von Wolf17 (wolf17)


Lesenswert?

Wenn ich nach "LR1120-701 Lichtmaschine Hitachi" googe, finde ich 
Rückseitenbilder mit B+ als M8 und einem zweipoligem ovalen Anschluss.
Das Teil scheint identisch mit einer Vielzahl anderer Modelle zu sein:
https://kohl24.de/de/anlasser/anlasser-lombardini-bosch-0001109360-usw-12-volt-2-3-kw94

Hier werden die ovalen Anschlüsse als L und DFM bezeichnet:
https://www.autodoc.de/bosch/1158716

Hier sieht man, dass das Anschlüsse des eingebauten Reglers sind und 
erhält eine Funktionserklärung:
https://www.kfztech.de/kfztechnik/elo/generator/generator_mfr.htm

Meiner Meinung ist kein extra Regler notwendig, weil der schon eingebaut 
ist. Oder gibt es das Oval nicht, weil jemand den Regler ausgebaut hat?
Ein Link zum Regler wurde ja schon gepostet.
Wie immer wären Bilder hilfreich!

: Bearbeitet durch User
von Re D. (Gast)


Lesenswert?

Unwichtig schrieb:
> Wieso fragst du dann nicht den Verkäufer deiner LiMa wo der dazu
> passende Regler wäre, ist doch der erste Weg den man bei sowas geht, den
> Händler oder Verkäufer dazu befragen, oder nicht?

Dein Umgangston ist unerträglich. Du solltest dich schämen!

von Peter M. (r2d3)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo Tetri,

Tetri schrieb:
> ich habe folgendes Problem.
> Ich habe eine Lichtmaschine gekauft die aber keinen Regler hat.

bist Du Dir da sicher?

Die alten Lichtmaschinenregler für Bosch-Lichtmaschinen und kompatible 
waren von außen mit zwei Schrauben gut sichtbar an das 
Lichtmaschinengehäuse geschraubt, auf der Seite, die dem Antriebsrad 
gegenüberliegt.

Typisch war der Transistor im schwarzen Kunststoffrund auf weißem 
Plastik
(siehe Bild).

Quelle: https://www.ebay.de/itm/124327977563

Die modernen Lichtmaschinen sind etwas komplexer geworden.

Hier ist der Regler - versteckt unter einem Kunststoffdeckel - von außen 
nicht mehr zu sehen:

https://www.kfztech.de/kfztechnik/technikprofi/der-moderne-generator.htm

Die Regler sind untereinander nicht austauschbar.
Am einfachsten ist es, wenn Du die Originalteilenummer für den Regler in 
Deinem Fahrzeug beschaffst, dann findest Du bei Suche mit dieser Nummer 
im Internet zahlreiche kompatible Modelle.

: Bearbeitet durch User
von Tetri (tetri)


Lesenswert?

Hi,

vielen dank für die Zahlreichen Rückmeldungen.
Ich werde morgen Abend auf jeden fall ein paar Bilder machen und mit den 
neuen Informationen ein bisschen probieren :)
Leider weiß ich nicht aus welchem PKW die Lima. stammt. Ich habe sie 
gebraucht um 10€ gekauft, sie funktioniert zwar aber spuckt alles andere 
als 14V aus deswegen habe ich selbst gegoogelt und bin zu dem Schluss 
gekommen das der Regler wohl fehlt, da der laut den Informationen die 
ich auf Google gefunden habe extern verbaut ist. Habe dann aber auch 
leider keinen gefunden da ich das mit den Teile Nummern nicht richtig 
auf die reihe bekommen habe. Ich werde das morgen alles checken und 
schauen ob der Regler Verbaut ist,
wirklich vielen Dank ^^

von Rüdiger B. (rbruns)


Lesenswert?


von Steve van de Grens (roehrmond)


Lesenswert?

Tetri schrieb:
> Leider weiß ich nicht aus welchem PKW die Lima stammt.

Jetzt bin ich ein bisschen irritiert. Ich dachte du willst sie in deinen 
PKW einbauen. Ich denke, dass man dazu die richtige Lichtmaschine für 
genau dieses Auto kaufen sollte. Ebenso den dazu gehörigen Regler.

von Tetri (tetri)


Lesenswert?

Steve van de Grens schrieb:
> Tetri schrieb:
>> Leider weiß ich nicht aus welchem PKW die Lima stammt.
>
> Jetzt bin ich ein bisschen irritiert. Ich dachte du willst sie in deinen
> PKW einbauen. Ich denke, dass man dazu die richtige Lichtmaschine für
> genau dieses Auto kaufen sollte. Ebenso den dazu gehörigen Regler.

Nein sie ist nicht für ein Auto sondern für einen Motorrad Motor :)

von Steve van de Grens (roehrmond)


Lesenswert?

Tetri schrieb:
> Nein sie ist nicht für ein Auto sondern für einen Motorrad Motor

Du willst eine PKW Lichtmaschine an ein Motorrad schrauben? Warum?

: Bearbeitet durch User
von Tetri (tetri)


Lesenswert?

Erst einmal nur an den Motor. Hauptsächlich um damit eine H2O Zelle zu 
betreiben

von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Tetri schrieb:
> H2O Zelle

Crackpot-Zeug.

von Steve van de Grens (roehrmond)


Lesenswert?

Tetri schrieb:
> Hauptsächlich um damit eine H2O Zelle zu betreiben

Oha. Du willst Benzin verbrennen, um damit einen anderen Brennstoff zu 
produzieren? Meinst du nicht, dass das bereits die ganze Welt machen 
würde, wenn das in irgendeiner Form sinnvoll wäre?

von Tetri (tetri)


Lesenswert?

Hi,
hab mir das gerade angesehen und tatsächlich ist der Regler unter der 
Rückseite versteckt.
wirklich vielen dank ihr habt mir sehr weiter geholfen :)

von Holger R. (holgerr)


Lesenswert?

Tetri schrieb:
> Nein sie ist nicht für ein Auto sondern für einen Motorrad Motor :)
Ist das ein Ersatzteil oder willst Du umbauen?
Bei Motorräder ist die Lichtmaschine und der Regler getrennt.
Bei Honda Motorrädern ist das so, das die Lichtmaschine, der Regler und 
die Batterie genau passen müßen. Da kannst Du nicht mal so einen anderen 
Regler einbauen. Ich hatte es mal so bei einer CB 650 F = Batterie voll 
( laut Ladegerät ), Anlasser drehte normal, Zündfunke vorhanden und 
Benzin wurde eingespritzt, trotzdem sprang die Kiste nicht an - Fehler 
war Batterie kaputt. Wie Honda das macht mir ein Rätsel.
Fremdgestartet vom PKW und ging.
Hab mal versucht einen MB Sprinter vom FIAT 500 fremdzustarten, vergiss 
es.
HolgerR

: Bearbeitet durch User
von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Tetri schrieb:
> Leider weiß ich nicht aus welchem PKW die Lima. stammt. Ich habe sie
> gebraucht um 10€ gekauft, sie funktioniert zwar aber spuckt alles andere
> als 14V aus

Du solltest einen Akku anschliessen und eine Ladekontrolleuchte.

Tetri schrieb:
> Erst einmal nur an den Motor. Hauptsächlich um damit eine H2O
> Zelle zu betreiben

Wozu ? Knallgas für Knallgasflamme eines Knallgasbrenners in der 
Schmuckherstellung geht auch ohne den unterirdischen Wirkungsgrad einer 
Lichtmaschine einfach durch Strom aus der Steckdose. Und ansonsten kann 
man Knallgas ausser für Spielerei wie explodierende Luftballons kaum 
gebrauchen.

: Bearbeitet durch User
von Tetri (tetri)


Lesenswert?

nein der Motor soll nachher selbst mit dem knallgas laufen, mit einem 4 
takt motor hat mein dad das schon geschafft. Ich will das aber jetzt mit 
einem 2 takter machen

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Tetri schrieb:
> der Motor soll nachher selbst mit dem knallgas laufen,

Was für ein Schwachsinn.

Wärst du in der Schule gewesen statt Physikgrundlagen zu schwänzen, wäre 
auch dir das glasklar.

Deutschland hat ein Problem mit Fachkräften. Die Intelligenz einzelner 
Bürger lässt offenkundig rapide nach. Interessant wäre 
Ursachenforschung. Fernsehkonsum ? Etwas ins Trinkwasser gemischt ? 
Döner zerstören Gehirnzellen oder sind es Burger denn die USA sind 
offenbar auch betroffen.

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Tetri schrieb:
> Erst einmal nur an den Motor. Hauptsächlich um damit eine H2O Zelle zu
> betreiben

Tetri schrieb:
> nein der Motor soll nachher selbst mit dem knallgas laufen, mit einem 4
> takt motor hat mein dad das schon geschafft. Ich will das aber jetzt mit
> einem 2 takter machen

Zuerst dachte ich, Du machst einen Witz...?

von Michael H. (micha_22)


Lesenswert?

Der erste mit der Idee ist er nicht.

https://www.youtube.com/watch?v=0B0wPUmZB3U

Besonders gefällt mir die Stelle (ca. min 16) wo er die Kabelschuhe an 
den Akku schraubt und dabei zweimal die Schrauben rund dreht. Wahrer 
Experte.

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Tetri schrieb:
> nein der Motor soll nachher selbst mit dem knallgas laufen, mit einem 4
> takt motor hat mein dad das schon geschafft. Ich will das aber jetzt mit
> einem 2 takter machen

Auch an die Schmierung des Zweitakters gedacht? Geschieht dort 
gewöhnlich durch Zusatz von Öl in den Kraftstoff.

von Wendels B. (wendelsberg)


Lesenswert?

Tetri schrieb:
> nein der Motor soll nachher selbst mit dem knallgas laufen,

Er will ein Perpetuum Mobile bauen.

von Stefan F. (Gast)


Lesenswert?

Michael H. schrieb:
> Der erste mit der Idee ist er nicht.
> https://www.youtube.com/watch?v=0B0wPUmZB3U

Wenn das Water powered ist, dann ist mein Auto "Rotten plants powered".

von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Michael B. schrieb:
> Tetri schrieb:
>> der Motor soll nachher selbst mit dem knallgas laufen,
>
> Was für ein Schwachsinn.

War doch schon vor drei Tagen klar.


> Wärst du in der Schule gewesen statt Physikgrundlagen zu schwänzen, wäre
> auch dir das glasklar.
>
> Deutschland hat ein Problem mit Fachkräften. Die Intelligenz einzelner
> Bürger lässt offenkundig rapide nach. Interessant wäre
> Ursachenforschung. Fernsehkonsum ? Etwas ins Trinkwasser gemischt ?
> Döner zerstören Gehirnzellen oder sind es Burger denn die USA sind
> offenbar auch betroffen.

Handystrahlung! ;-)

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Tetri schrieb:
> Nein sie ist nicht für ein Auto sondern für einen Motorrad Motor :)

Ein Motorrad ist zwar kein Kraftwagen, aber sehr wohl ein Automobil.

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

H. H. schrieb:
> Handystrahlung

Unwahrscheinlich, die Chinesen nutzen mehr Handys und sind offenbar 
helle Köpfchen. Aber sie essen weniger Burger, deutlich weniger.
Zudem ist fast überall, ausser in den USA, das Handynetz besser als 
hier.

von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Michael B. schrieb:
> H. H. schrieb:
>> Handystrahlung
>
> Unwahrscheinlich, die Chinesen nutzen mehr Handys und sind offenbar
> helle Köpfchen.

Bestimmt geimpft.

> Aber sie essen weniger Burger, deutlich weniger.

Aber bestimmt jede Menge Hot Dogs.

> Zudem ist fast überall, ausser in den USA, das Handynetz besser als
> hier.

Deshalb müssen die Dinger ja mit voller Leistung senden!


;-)

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

H. H. schrieb:
> Aber bestimmt jede Menge Hot Dogs.

Chinesen essen zwar mehr Hunde (gebraten, gekocht) mit stark abnehmender 
Tendenz, aber quasi keine hot dogs, also die Milchbrötchen mit Würstchen 
die US Amerikaner Frankfurter nennen, die wir aber als Krakauer 
bezeichnen, und tun trotzdem Wiener, das sind deutsche Frankfurter 
Würstchen ohne Rindfleisch, also die Würstchen die man in Wien 
Frankfurter nennt, in längliche Milchbrötchen, was mit dem hot dog 
soweit nichts zu tun hat.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?


von Tetri (tetri)


Lesenswert?

<3

von Holger R. (holgerr)


Lesenswert?

Michael B. schrieb:
> H. H. schrieb:
>> Aber bestimmt jede Menge Hot Dogs.
>
> Chinesen essen zwar mehr Hunde (gebraten, gekocht) mit stark abnehmender
> Tendenz, aber quasi keine hot dogs, also die Milchbrötchen mit Würstchen
> die US Amerikaner Frankfurter nennen, die wir aber als Krakauer
> bezeichnen, und tun trotzdem Wiener, das sind deutsche Frankfurter
> Würstchen ohne Rindfleisch, also die Würstchen die man in Wien
> Frankfurter nennt, in längliche Milchbrötchen, was mit dem hot dog
> soweit nichts zu tun hat.
Warum ist den bei Meica Curry King eine Bockwurst drin,
und keine Bratwurst ohne Pelle ?
HolgerR

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Holger R. schrieb:
> Warum ist den bei Meica Curry King eine Bockwurst drin,
> und keine Bratwurst ohne Pelle ?

Tja, Rheinland vs. Berlin, Meica zählt sich offenbar zu Berlin. Immerhin 
kein Geschmacksverstärker wie sonst im billigen Gewürzketchup üblich, 
kein Phosphat in der Wurst (bei uns hiess Currywurst Phosphatthriller 
weil der Wasserbinder weit über jedem Limit lag), aber Verdickungsmittel 
in der Sauce.

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Michael B. schrieb:

>> Warum ist den bei Meica Curry King eine Bockwurst drin,
>> und keine Bratwurst ohne Pelle ?
>
> Tja, Rheinland vs. Berlin, Meica zählt sich offenbar zu Berlin.

Hmm, "Bratwurst ohne Pelle" habe ich bislang nur in Berlin vorgefunden.

von Holger R. (holgerr)


Lesenswert?

Harald W. schrieb:
> Hmm, "Bratwurst ohne Pelle" habe ich bislang nur in Berlin vorgefunden.
Gibt´s auch bei uns im Supermarkt.
Ich weiß aber nicht welcher.
Meine Heimleitung fragen.
Was gehört denn nun in eine Currywurst ?
Bockwurst oder Bratwurst ?
Für mich die Bratwurst.
Man, was für Themen in diesen Forum.
HolgerR

von Stefan F. (Gast)


Lesenswert?

Holger R. schrieb:
> Was gehört denn nun in eine Currywurst ?
> Bockwurst oder Bratwurst ?

Bratwurst mit Pelle - jedenfalls macht das so jeder Imbiss hier, der 
Currywurst anbietet.

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Stefan F. schrieb:
> Bratwurst mit Pelle - jedenfalls macht das so jeder Imbiss hier, der
> Currywurst anbietet.

Das ist die Schimanski-Version. Die Berliner sehen das gaaanz anders.

von Martin H. (horo)


Lesenswert?

Harald W. schrieb:
> Hmm, "Bratwurst ohne Pelle" habe ich bislang nur in Berlin vorgefunden.

Rainer Z. schrieb:
> Stefan F. schrieb:
>> Bratwurst mit Pelle - jedenfalls macht das so jeder Imbiss hier, der
>> Currywurst anbietet.
>
> Das ist die Schimanski-Version. Die Berliner sehen das gaaanz anders.

Auch in Schimmi-Town bekommst Du "Original Berliner Currywurst" 
(currywurstgehtimmer.de).

Und in Berlin ist beides vertreten, manchmal sogar zur Auswahl: 
Currywurst und "Nackte Currywurst".

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Martin H. schrieb:
> Und in Berlin ist beides vertreten, manchmal sogar zur Auswahl:
> Currywurst und "Nackte Currywurst".

Bestimmt. Original - und auch geschützt! - ist aber die darmlose 
Variante.
https://www.t-online.de/region/berlin/id_100176872/berliner-currywurst-ohne-darm-das-ist-die-geschichte-der-tradition.html

Die andere wird vermutlich für ahnungslose Außengeländer angeboten.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.