Forum: Haus & Smart Home E-Herd Bedienknopf als Ersatzteil


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Uwe L. (ul5255)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Liebe Forenten,
Wir haben ein Ceran E-Herd von Bosch (vom Voreigentümer übernommen, 
keine genauen Daten), bei dem bei einem der Bedienknöpfe eine Rastnase 
abgebrochen ist. Ich habe bisher kein Ersatzteil gefunden, habt ihr 
einen Tip für die Suche/Beschaffung?

von Oliver S. (oliverso)


Lesenswert?

Der Herd hat eine E-Nummer, die den genauen Typ beschreibt. Damit ist 
die Ersatzteilsuche zielführende.

Oliver

von Uwe L. (ul5255)


Lesenswert?

Oliver S. schrieb:
> Der Herd hat eine E-Nummer, die den genauen Typ beschreibt.

der Herd ist rundherum in eine freistehende Kücheninsel eingebaut, das 
Ceranfeld in die Küchenplatte eingelassen. Ich habe bisher keine Nummer 
gefunden. Ist die irgendwo auf der Rückseite zu finden?

von Oliver S. (oliverso)


Lesenswert?


von Harald K. (kirnbichler)


Lesenswert?

Dieser Bedienknopf ist kein Ersatzteil des "Ceran"-Kochfeldes, sondern 
ein Ersatzteil des Backofens, in dessen Frontblende er eingebaut war.

Du suchst recht sicher 10006835

https://fixpart.de/de/produkt/bosch-siemens-10006835-drehgriff

von HANS (Gast)


Lesenswert?

Uwe L. schrieb:
> Ich habe bisher kein Ersatzteil gefunden, habt ihr
> einen Tip für die Suche/Beschaffung?

Falls zu alt und nicht mehr auf Lager bleibt noch die Reparatur. Da 
gibts -zig Möglichkeiten für den versierten Bastler.

Den Herd zerlegen und beim Knebel die Knopfmechanik sorgfältig 
untersuchen, was muß noch beweglich bleiben und was muß fest bleiben. 
Evtl. reicht ein eingeklemmtes Streichholz/Zahnstocher und ein Tropfen 
2K Epoxy - Heißkleber ist beim Herd Tabu. Videos mit Hacks in die 
Richtung gibts tausendfach...

Mechanik dann seitlich mit Metall fixieren - stabiler Drahtring, 
(Kupfer- oder Blumendraht) vlt. geht auch ein Sicherungsring oder auch 
ein Splint seitlich oder auch eine selbstschneidende Blechschraube von 
hinten in den Zwischenraum zwischen den Plastikkrallen. Vorsicht, daß 
die letzte Kralle nicht abbricht.

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

HANS schrieb:
> Evtl. reicht ein eingeklemmtes Streichholz/Zahnstocher und ein Tropfen
> 2K Epoxy

Oder "Reparatur mot Sekundenkleber und zigaretten asche"
https://www.youtube.com/watch?app=desktop&v=4i48AVmR2xY

von Rolf (rolf22)


Lesenswert?

Uwe L. schrieb:
> der Herd ist rundherum in eine freistehende Kücheninsel eingebaut, das
> Ceranfeld in die Küchenplatte eingelassen. Ich habe bisher keine Nummer
> gefunden. Ist die irgendwo auf der Rückseite zu finden?

Das Ceranfeld ist üblicherweise über Kabel mit Stecker an den Backofen 
angeschlossen. Andernfalls bekommt der Küchenmonteur das kaum passend 
hin.

Zuerst Sicherung ausschalten! Den Herd vorsichtig 10 oder 20 cm 
rausziehen, die Stecker des Ceranfeldes lösen (vorher alles genau 
markieren/notieren/fotografieren), dann den Herd weiter rausziehen. 
Irgendwo findet sich dann das Typenschild. Aber vorher genau nachsehen, 
ob es nicht im Backraum oder an der Tür sitzt.

von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Der Backofen muss nicht ausgebaut werden um das Typenschild zu finden!

von Uwe L. (ul5255)


Lesenswert?

kurzes Update:

die E Nummer habe ich doch noch etwas versteckt an der Seite der 
Backofen Tuer gefunden. Teil 0106 von 
https://www.bosch-home.com/de/supportdetail/product/HEA23B250/07#/Tabs=section-spareparts/ 
liegt mir jetzt vor. Aktuell knobele ich, wie ich die Bedien-Platte 
demontiert bekomme, aber das bekomme ich auch noch heraus.

Vielen Dank fuer die bisherige Hilfe.

von Sebastian W. (wangnick)


Lesenswert?

Uwe L. schrieb:
> Aktuell knobele ich, wie ich die Bedien-Platte demontiert bekomme, aber
> das bekomme ich auch noch heraus.

Bei unserem Neff ist die von oben, von unten und seitlich von hinten 
verschraubt.

LG, Sebastian

von Michael B. (alter_mann)


Lesenswert?

Uwe L. schrieb:
> Aktuell knobele ich, wie ich die Bedien-Platte
> demontiert bekomme, aber das bekomme ich auch noch heraus.

Die ist i.d.R. fest am Backofen. Und der ist mit ein paar Schrauben an 
die Seitenteile des umgebenden Schranks gespaxt.
Schrauben lösen und dann vorsichtig etwas herausziehen das Ganze. Die 
Kabel sitzen da nicht stramm auf Zug drin. :-)
Wenn man die Herklappe abbaut, kommt man noch besser hin.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.