Forum: PC-Programmierung Eine Festplatte C einrichten auf Laufwerk D mit der DosBox.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Peter B. (funkheld)


Lesenswert?

Hallo , guten Tag.

Wie kann man bitte eine Festplatte C auf Laufwerk D einrichten beim 
Notebook mit der DosBox?

Danke.

von MaWin O. (mawin_original)


Lesenswert?

mit mount

von Alexander (alecxs)


Lesenswert?

Ich verstehe die Frage nicht. Vermutlich hast Du Probleme Windows auf 
einer externen Festplatte zu installieren? WindowsToGo?

: Bearbeitet durch User
von Harald K. (kirnbichler)


Lesenswert?

Alexander schrieb:
> Vermutlich hast Du Probleme Windows auf
> einer externen Festplatte zu installieren?

Nein. Ganz und gar nicht. Er hat Probleme damit, DOSBox 
(https://www.dosbox.com/) zu verwenden, und eröffnet deswegendos hier 
munter einen Thread nach dem anderen.

von Alexander (alecxs)


Lesenswert?

C:\\> goto forum www.vogons.org

: Bearbeitet durch User
von Christian M. (christian847)


Lesenswert?

Hallo,

Peter B. schrieb:
> Wie kann man bitte eine Festplatte C auf Laufwerk D einrichten beim
> Notebook mit der DosBox?

Sorry, so einen Unfug habe ich lange nicht gehört (nicht böse gemeint, 
s.u.).
Der Laufwerksbuchstabe C: ist sicherlich antiquiert - aber jede aktuelle 
Windows-Installation installiert sich per se auf C:
Auf Umwegen könnte ich mir vorstellen, dass es auch auf D: geht (noch 
nicht probiert) - das ist aber kein Standard.

Und nun zum Kern meines Post:
Vermutlich meinst du was anderes - aber das wäre dann ein typisches 
Beispiel von "Full Set Required". Also - warum stellst du die Frage, was 
ist der Hintergrund / das Problem?

lg

von Peter D. (peda)


Lesenswert?


von Günter L. (Firma: Privat) (guenter_l)


Lesenswert?

>Peter B. schrieb:
>> Wie kann man bitte eine Festplatte C auf Laufwerk D einrichten beim
>> Notebook mit der DosBox?
>
>Sorry, so einen Unfug habe ich lange nicht gehört (nicht böse gemeint,

Nein, ist kein Unfug, du hast nicht so recht verstanden was
er möchte.

Also erst mal auf D: einen Ordner einrichten der für
dosbox verwendet werden soll. Vielleicht d:\dos
In diesen Ordner kommen nun die alten DOS-Programme
rein, die dosbox verwenden soll.
Nun wird dosbox gestartet. Es erscheint:

Z:\>

Nun gibt man folgende Befehlszeile:

mount c d:\dos

Nun gibt man folgenden Befehl:

c:

Nun befindet man sich auf d:\dos,
aber dosbox "denkt" das es c: ist.
Die Festplatte c: ist für dosbox nur simuliert.

von Alexander (alecxs)


Lesenswert?

also ein bind mount

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.