Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik WER KENNT DIESES Bauteil? Leider durchgebrannt. Bitte um Hilfe


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Martin (wername)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo.
Wer kann mir sagen, wie dieses Bauteil heißt oder wo ich es kaufen kann?

Auf dem Bauteil steht:
56 5L L41

Aber damit finde ich Nichts.

Danke.

: Verschoben durch Moderator
von MaWin O. (mawin_original)


Lesenswert?

Vergiss es. Der Fehler liegt in der Regel nicht dort, wo es brennt.

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Dass es ein Schaltregler-IC ist, ist offensichtlich, aber dass du den 
alten ausgelötet bekommst und den neuen kurzschluss- und unfallfrei 
eingelötet bekommst, halte ich für zweifelhaft.

Von TI scheint der Chip nicht zu sein, SMD Mark Suche ergibt nic.

von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Sieht nach Richtek aus.

Und ist es auch: RT8299ZQW.

von Toxy T. (toxy_t)


Lesenswert?

H. H. schrieb:
> Sieht nach Richtek aus.
>
> Und ist es auch: RT8299ZQW.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass  H. H. (hhinz) nicht nur in die 
Annalen der Geschichte von uCnet eingehen wird sondern sicher auch eine 
hervorragende Figur bei der Entschluesselung altaegyptischer 
Hieroglyphen abgeben wuerde.

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Toxy T. schrieb:
> H. H. schrieb:
>> Sieht nach Richtek aus.
>>
>> Und ist es auch: RT8299ZQW.
>
> Ich bin mir ziemlich sicher, dass  H. H. (hhinz) nicht nur in die
> Annalen der Geschichte von uCnet eingehen wird sondern sicher auch eine
> hervorragende Figur bei der Entschluesselung altaegyptischer
> Hieroglyphen abgeben wuerde.

...und wann gibts das Bundesverdienstkreuz? :-)

von Keks F. (keksliebhaber)


Lesenswert?

Ich hab schonmal gesagt, hhinz ist mehrere Personen. Eine Spezialgruppe, 
ein Think-Tank um das Forum zu promoten und zu repräsentieren.

von H. H. (Gast)


Lesenswert?

"Wir sind Hinz, Ihre biologischen und technologischen Eigenschaften 
werden assimiliert und den unseren hinzugefügt. Widerstand ist 
zwecklos!"

von Helmut -. (dc3yc)


Lesenswert?

H. H. schrieb:
> "Wir sind Hinz, Ihre biologischen und technologischen Eigenschaften
> werden assimiliert und den unseren hinzugefügt. Widerstand ist
> zwecklos!"

Ist bei euch auch ein K. Kunz dabei?

: Bearbeitet durch User
von Martin (wername)


Lesenswert?

Hallo.

Vielen Dank für die Info.
Das Bauteil ist auf einer Kamera Platine, die nach dem Anschluss eines 
USB Adapters nicht mehr startet.

Das Bauteil würde von einem Bekannten ausgelötet und das neue eingelötet 
werden. Aber er braucht das neue Teil. Das wir nicht finden können.

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Helmut -. schrieb:

> Ist bei euch auch ein K. Kunz dabei?

Nein, nur Menschen von A.A bis H.H. :-)

von Keks F. (keksliebhaber)


Lesenswert?

H. H. schrieb:
> "Wir sind Hinz, Ihre biologischen und technologischen
> Eigenschaften werden assimiliert und den unseren hinzugefügt. Widerstand
> ist zwecklos!"

Aufpassen, nachher hat H.I.N.Z. noch meinen Frauengeschmack.

von Keks F. (keksliebhaber)


Lesenswert?

Hiesiges Intelligenz Nachahmungszentrum.

von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Helmut -. schrieb:
> H. H. schrieb:
>> "Wir sind Hinz, Ihre biologischen und technologischen Eigenschaften
>> werden assimiliert und den unseren hinzugefügt. Widerstand ist
>> zwecklos!"
>
> Ist bei euch auch ein K. Kunz dabei?

Auch kein Bayerlein.

von Frank O. (frank_o)


Lesenswert?

Keks F. schrieb:
> Ich hab schonmal gesagt, hhinz ist mehrere Personen. Eine Spezialgruppe,
> ein Think-Tank um das Forum zu promoten und zu repräsentieren.

Da könnte was dran sein. Lach.
Die uC.net KI.
Auf jeden Fall ist er mein Held!

von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Frank O. schrieb:
> Die uC.net KI.

NI!

von Sascha S. (dec)


Lesenswert?

Martin schrieb:
> Hallo.
>
> Vielen Dank für die Info.
> Das Bauteil ist auf einer Kamera Platine, die nach dem Anschluss eines
> USB Adapters nicht mehr startet.
>
> Das Bauteil würde von einem Bekannten ausgelötet und das neue eingelötet
> werden. Aber er braucht das neue Teil. Das wir nicht finden können.

Mir scheint es, dass Mouser und DigiKey welche haben.

Grüße

von Martin (wername)


Lesenswert?

Danke hat mir sehr geholfen.
Bauteil ist bestellt.

Top Hilfe :-)

von Chris L. (kingkernel)


Lesenswert?

Rechne aber damit, dass das auch gleich durchbrennen wird.
Schaltregler gehen nicht von selbst kaputt, sondern sterben, weil 
irgendwas drumrum nicht in Ordnung ist.
Hast du den denn schon ausgelötet? Man messen, was sich ausgangsseitig 
tut. Widerstand? Vielleicht auch mal vorsichtig (Alte Netzteil nicht auf 
5A Strombegrenzung gestellt, dondern vielleicht erstmal auf 50mA oder 
100mA) und die dranhängende Schaltung mal versorgt?

von Gerald B. (gerald_b)


Lesenswert?

Chris L. schrieb:
> Rechne aber damit, dass das auch gleich durchbrennen wird.
> Schaltregler gehen nicht von selbst kaputt, sondern sterben, weil
> irgendwas drumrum nicht in Ordnung ist.

Genau. Das Mindeste wäre, die KerKos drumherum auf Kurzschluss 
durchzuklingeln (die hellbraunen Dinger). Elkos, die Kapazität verlieren 
können, sehe ich dort keine.
Ansonsten zu dem genannten Chip mal das Datenblatt runterladen und mal 
gucken. Eine Schottkydiode in einem Schaltregler kann auch den Hitzetod 
sterben. Kann aber sein, das es ein Synchronregler ist, wo es sowas 
nicht gibt. Deshalb Datenblatt mit AppNote konsultieen.

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Harald W. schrieb:
> ...und wann gibts das Bundesverdienstkreuz? :-)

Hat er verdient. Fürchte aber, dass der Bundespräsident nicht 
technikaffin genug ist, es zu kapieren. Da muss vermutlich erst sein 
Radiowecker kaputt gehen und Hinz in höchster Not helfen.

von Lothar M. (Firma: Titel) (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Chris L. schrieb:
> sondern sterben, weil irgendwas drumrum nicht in Ordnung ist.
Oder das windige USB-Netzteil ein Problem hat. Und wenn der durchlegiert 
ist, dann kann es durchaus sein, dass der die Spannung an seinem Ausgang 
nicht mehr ausreichend stabil halten konnte und nachgeschaltete Bauteile 
ebenfalls geschädigt sind.

Martin schrieb:
> Das Bauteil würde von einem Bekannten ausgelötet und das neue eingelötet
> werden.
Die nötige Technik für das Thermal Pad hat der Bekannte?

von Martin (wername)


Lesenswert?

Hallo.

Also der Bekannte macht das mit einer Heissluftstation.

Das mit dem Kurzschluss Test der anderen Komponenten werde ich mal 
weiterleiten.

Vielen Dank!

MfG Martin

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.