Forum: PC Hard- und Software Labornetzteil Software


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Alexander S. (alexander_s887)


Lesenswert?

Frohsinn in die Gemeinde gewünscht,

Hatte mir Samstag ein Labornetzteil der Marke "Ruzizao" (32V / 10A) 
kommen lassen. Ist aus der SPPS-D Reihe mit RS232 und USB. Brauche das 
Teil um mein Solarzeug zu simulieren. Geht auch. Der Akku (1000 WH) ist 
voll. Nun lag aber keine Software bei. Auch bin ich im Netz nicht fündig 
geworden...
Hat da jemand einen Link zur Hand?

Gruß Alex

von Andreas M. (elektronenbremser)


Lesenswert?

Du weißt wo du das gekauft hast, wollen die die Software nicht 
rausrücken?

von Oliver S. (oliverso)


Lesenswert?

Und die, die das hergestellt haben, auch nicht?

Oliver

von Peter X. (dcf)


Lesenswert?

Andreas M. schrieb:
> Du weißt wo du das gekauft hast, wollen die die Software nicht
> rausrücken?

Er hat ja nicht einmal eine vollständige Typenangabe für das Teil.

von Mark S. (voltwide)


Lesenswert?

Lass Dir die Software doch  auch einfach kommen.

von Steve van de Grens (roehrmond)


Lesenswert?

Andreas M. schrieb:
> Du weißt wo du das gekauft hast, wollen die die
> Software nicht rausrücken?

Du erwartest zu viel. Warum sollte der Händler Support leisten, wenn es 
doch das Mikrocontroller.net Forum gibt, wo andere die Arbeit kostenlos 
in ihrer Freizeit machen?

: Bearbeitet durch User
von Klaus K. (Gast)


Lesenswert?

Ja früher hat man einfach den PROM ausgelesen und das Ganze durch den 
Dissassembler gerührt ... zum Schluss das cracktro drauf und fertig.

https://www.youtube.com/watch?v=YSceOEoz0Bc

von Unwichtig (noname_user)


Lesenswert?

Der ist schon eine Größe,
das USB ist zum Laden u. nicht zum Steuern gedacht, von RS232 lese ich 
da nichts. Und für 60 € bekommt man auch nur minimale Ausstattung, u. 
bei Amazon ist sowas nichts Neues. Geiz frist Hirn.

https://www.amazon.de/RUZIZAO-Labornetzgerät-Labornetzteil-Schaltnetzteil-DC-Stromversorgungen/dp/B0B2CMTS7Q

: Bearbeitet durch User
von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Unwichtig schrieb:
> Der ist schon eine Größe,
> das USB ist zum Laden u. nicht zum Steuern gedacht, von RS232 lese ich
> da nichts. Und für 60 € bekommt man auch nur minimale Ausstattung, u.
> bei Amazon ist sowas nichts Neues. Geiz frist Hirn.
>
> 
https://www.amazon.de/RUZIZAO-Labornetzgerät-Labornetzteil-Schaltnetzteil-DC-Stromversorgungen/dp/B0B2CMTS7Q

Warum denkst Du, dass der TO genau Deinen ersten Treffer hat?

Schau mal hier: 
https://www.amazon.de/RUZIZAO-Programmierbares-Labornetzger%C3%A4t-Speicherschl%C3%BCssel-Ausgangsschalter/dp/B0CBTMN1KX

von Uwe B. (uwebre)


Lesenswert?

Alexander S. schrieb:
> Auch bin ich im Netz nicht fündig
> geworden...
> Hat da jemand einen Link zur Hand?

Eventuell dieses hier, ohne Gewähr und auf eigene Gefahr:

https://nice-power.com./Download
Hinter dem Punkt, vor dem slash, muß noch ein cn

Uwe

von Unwichtig (noname_user)


Lesenswert?

Ralf X. schrieb:
> Warum denkst Du, dass der TO genau Deinen ersten Treffer hat?

Ganz einfach, weil ich mit Google nur das als 1. und fast einziges fand 
mit USB?  Suchworte > Ruzizao (32V / 10A)

Wer sich nicht richtig ausdrücken kann im Eingangsposting muß mit 
solchen Antworten leben, u. von ihm kommt immer noch nichts Weiteres.
Deinen Treffer muß man dann aber schon echt suchen auf der Googleseite 
mit Aufwand um den zu finden.

von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Unwichtig schrieb:
> Ralf X. schrieb:
>> Warum denkst Du, dass der TO genau Deinen ersten Treffer hat?
>
> Ganz einfach, weil ich mit Google nur das als 1. und fast einziges fand
> mit USB?  Suchworte > Ruzizao (32V / 10A)
>
> Wer sich nicht richtig ausdrücken kann im Eingangsposting muß mit
> solchen Antworten leben, u. von ihm kommt immer noch nichts Weiteres.
> Deinen Treffer muß man dann aber schon echt suchen auf der Googleseite
> mit Aufwand um den zu finden.

Mas muss einfach den richtigen Suchstring wählen, hier z.B. “Ruzizao 
RS232“.

von Peter X. (dcf)


Lesenswert?

Ralf X. schrieb:
> Unwichtig schrieb:
>> Ralf X. schrieb:
>>> Warum denkst Du, dass der TO genau Deinen ersten Treffer hat?
>>
>> Ganz einfach, weil ich mit Google nur das als 1. und fast einziges fand
>> mit USB?  Suchworte > Ruzizao (32V / 10A)
>>
>> Wer sich nicht richtig ausdrücken kann im Eingangsposting muß mit
>> solchen Antworten leben, u. von ihm kommt immer noch nichts Weiteres.
>> Deinen Treffer muß man dann aber schon echt suchen auf der Googleseite
>> mit Aufwand um den zu finden.
>
> Mas muss einfach den richtigen Suchstring wählen, hier z.B. “Ruzizao
> RS232“.

Der TO soll einfach den Typ angeben, dann muss niemand raten und suchen.
Das ist wieder ein dahingerotzter Thread eines neu angemeldeten Users, 
angefangen bei der Titelzeile.

Benutzername  alexander_s887
Vorname  Alexander
Nachname  Schneider
Firma
Angemeldet seit  04.12.2023 17:32
Beiträge  1

: Bearbeitet durch User
von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Peter X. schrieb:
> Der TO soll einfach den Typ angeben, dann muss niemand raten und suchen.
> Das ist wieder ein dahingerotzter Thread eines neu angemeldeten Users,
> angefangen bei der Titelzeile.

Im Eingangsposting steht an sich alles, was für den TE erfahrbar war,

von Unwichtig (noname_user)


Lesenswert?

Wenn ich mir die Seite da ansehe > Y < typisch Amazon
https://www.amazon.de/RUZIZAO-Programmierbares-Labornetzgerät-Speicherschlüssel-Ausgangsschalter/dp/B0CBTMN1KX

"Programmierbare DC-Stromversorgung Sie können die labornetzgerät 
variabel an Ihren Computer über den hinteren USB- oder RS232-Anschluss 
anschließen, um Ihre DC-Stromversorgung präzise zu steuern oder zu 
aktualisieren.
Sie können sehen, installieren Sie die Software und 
Treiber-Download-Adresse auf Produkt-Guides und Dokumente auf der unsere 
Detailseite oder erreichen Sie uns über das Amazon-Backend für 
detaillierte Anweisungen zum Herunterladen."

Also doch wieder Geiz frist Hirn, die Typen- oder Artikel-Bezeichnung 
reicht schon.
Wer findet eigentlich die Quelle beim Verkäufer der auch noch Hersteller 
ist?
Mit > RUZIZAO EU finde ich über Googel alles mögliche, nur nicht den 
Hersteller oder Vertrieb, bis auf die ganzen externen Verkaufsportale.
Die Frage von ihm da oben ist wohl echt berechtigt.

von Uwe B. (uwebre)


Lesenswert?

Unwichtig schrieb:
> Wenn ich mir die Seite da ansehe > Y < typisch Amazon
> 
https://www.amazon.de/RUZIZAO-Programmierbares-Labornetzgerät-Speicherschlüssel-Ausgangsschalter/dp/B0CBTMN1KX

Du würdest auch diese Seite finden wenn du dir etwas mehr Mühe geben 
würdest:

https://www.amazon.de/stores/page/97B43DEB-5D80-4DBA-9680-F7316D0A8C48?ingress=2&visitId=d7d9fb55-a6d7-40d7-9835-8983d8d92f39&ref_=ast_bln

Allerdings steht zu befürchten daß das Netzteil des TO keine 
Schnittstelle zu einem PC hat, weswegen auch keine Software dabei ist.
Alexander mag mal die Schnittstellen suchen.
Die USB-Buchse frontseitig ist nur ein 5V Ausgang. An sich eine nette 
Idee.

Uwe

von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Die SW soll wohl diese sein:

https://www.ni.com/de/support/downloads/software-products/download.labview.html

oder zumindest darauf basierend.

: Bearbeitet durch User
von Alexander S. (alexander_s887)


Lesenswert?

Hallo,

Das Netzteil ist von Amazon jenes für 125€. Hinten RS232 und USB. Habe 
mich wohl etwas blöd ausgedrückt. Das nun vorn noch ein USB Anschluß mit 
5V/2A zum Aufladen ist sollte man sehen.
Nebenbei: war in diesem Forum schon angemeldet. Hat mir durch Lesen auch 
gute Dienste erwiesen. Wollte mich heute einloggen; ging aber nur mit 
google. Deshalb "Neuling"
Weiterhin Frage ich mich warum hier in diesem Forum solch blöde 
Antworten kommen? (ich meine jetzt nicht alle)
Wollte den Link Richtung Amazon nicht unbedingt reinstellen.

Gruß Alex

@Admin; Lösch den Post bevor es ausartet

von Manfred P. (pruckelfred)


Lesenswert?

Alexander S. schrieb:
> Nebenbei: war in diesem Forum schon angemeldet.

Dann solltest Du wissen, das hier ein klarer Umgangston herrscht.

Alexander S. schrieb:
> @Admin; Lösch den Post bevor es ausartet

Die Schneeflöckchen fallen wieder.

Wenn Du Angst hast, dass es zu warm wird: Suche einen Moderator, klicke 
auf den Namen und schicke ihm eine persönliche Mail.

von Joe (Firma: Wessibisser) (joe_l794)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Außerdem hätte ich an seiner Stelle lieber was moderneres,vielseitigeres 
und vor allem mit offener API (hier LUA) gekauft:

https://github.com/ginbot86/DingoCharge-Shizuku

Plus 100W PD/PPS Charger+ etwas Hürnschmalz dazu.

: Bearbeitet durch User
von Unwichtig (noname_user)


Lesenswert?

Alexander S. schrieb:
> Weiterhin Frage ich mich warum hier in diesem Forum solch blöde
> Antworten kommen? (ich meine jetzt nicht alle)

Alexander S. schrieb:
> Nun lag aber keine Software bei. Auch bin ich im Netz nicht fündig
> geworden...
> Hat da jemand einen Link zur Hand?

Ganz schön vermessen hier Hilfe zu wollen ohne zu sagen um was es geht!

Ralf X. schrieb:
> Die SW soll wohl diese sein:
>
> https://www.ni.com/de/support/downloads/software-products/download.labview.html
>
> oder zumindest darauf basierend.

Glaube ich aber eher nicht dass es mit LabView so einfach funktioniert.

von Peter X. (dcf)


Lesenswert?

Alexander S. schrieb:
> Das Netzteil ist von Amazon jenes für 125€. Hinten RS232 und USB. Habe
> mich wohl etwas blöd ausgedrückt. Das nun vorn noch ein USB Anschluß mit
> 5V/2A zum Aufladen ist sollte man sehen.

Wo sollte man das sehen? Du hast ja nicht einmal eine genaue 
Typenbezeichnung angegeben. Du hättest zumindest ein Foto posten können, 
denn das Teil steht doch vor Dir.

Patient: Herr Doktor, ich bin krank.
Doktor: Ja was fehlt Ihnen denn?
Patient: Das müssen Sie doch wissen. Oder wer ist hier der Arzt?


> Weiterhin Frage ich mich warum hier in diesem Forum solch blöde
> Antworten kommen? (ich meine jetzt nicht alle)

Es kommen keine blöden Antworten. Und Du siehst doch wohin die Raterei 
führt.
Der Eröffnungsthread entscheidet zum großen Teil wie ein Thread 
verläuft, spätestens aber mit der ersten Antwort des TO.


> Wollte den Link Richtung Amazon nicht unbedingt reinstellen.

Warum nicht? Und wie gesagt..zumindest ein Foto, oder auch 2, hättest Du 
posten können.


> @Admin; Lösch den Post bevor es ausartet

Weshalb, noch kannst Du ihn retten.

von Max I. (powermeter)


Lesenswert?

Alexander S. schrieb:
> Das Netzteil ist von Amazon jenes für 125€.

Also das hier:

https://www.amazon.de/dp/B0C69K5MRY

Verkauft von "ShenZhen Kuaiqu electronic Co.Ltd", Google-Suche danach 
führt zu https://kuaiqu.en.alibaba.com/ , dort steht zu lesen 
https://nice-power.com.cn , dort gibt es u.a. 
https://nice-power.com..cn/Download und kaum zu glauben, die dort 
downloadbare Software entspricht exakt der Video-Installationsanleitung 
auf der Amazon-Produktseite!

Verkäufer fragen hätte wohl auch funktioniert.

Edit: Den zweiten Punkt vor cn manuell entfernen.

: Bearbeitet durch User
von Joe (Firma: Wessibisser) (joe_l794)


Lesenswert?

Also ich habe bei diesen "klassischen" Teilen immer Angst das sie mir 
mal auf den Fuß fallen. Ich hatte so ein ähnliches, da kam irgendwie 
Feuchtigkeit rein nach ein paar Monaten - Exitus. Will ich nicht mehr.

von Max I. (powermeter)


Lesenswert?

Vor dem Download von https://nice-power.com..cn/ die Seite auf Englisch 
umstellen, dann gibt es auch die englische Software...

https://nice-power.com..cn/filedownload/111762

...und ein Handbuch:

https://nice-power.com..cn/filedownload/64516

Auch hier den zweiten Punkt vor cn manuell entfernen.

von Peter X. (dcf)


Lesenswert?

Joe schrieb:
> Also ich habe bei diesen "klassischen" Teilen immer Angst das sie
> mir mal auf den Fuß fallen.

Ist das bei Markennetzgeräten anders? Oder fallen die nicht?

> Ich hatte so ein ähnliches, da kam irgendwie
> Feuchtigkeit rein nach ein paar Monaten - Exitus.

Du hast also wasserdichte Netzgeräte?

von Klaus K. (Gast)


Lesenswert?

Peter X. schrieb:
> Joe schrieb:
>> Also ich habe bei diesen "klassischen" Teilen immer Angst das sie
>> mir mal auf den Fuß fallen.
>
> Ist das bei Markennetzgeräten anders? Oder fallen die nicht?
>
>> Ich hatte so ein ähnliches, da kam irgendwie
>> Feuchtigkeit rein nach ein paar Monaten - Exitus.
>
> Du hast also wasserdichte Netzgeräte?

Ehrlich, das ist doch ganz normal - (spritz) wasserdichte Netzteile. 
Wenn ich mir so das Laptopnetzteil anschaue oder auch en meinen alten 
Eisenbahntrafo denke wenn auch nicht 100% wasserdicht bei Untertauchen, 
dann ist aber der Berührungsschutz (auch gegen Hereintecken von Draht 
wie es Kinder gerne machen) so gut, das Wasserschaden schon sehr selten 
auftritt.

Warum sich manche Hersteller von Labornetzteilen keine IP44 einhalten, 
obwohl IP65 schon langsam Standard ist.

von Steve van de Grens (roehrmond)


Lesenswert?

Joe schrieb:
> Ich hatte so ein ähnliches, da kam irgendwie
> Feuchtigkeit rein nach ein paar Monaten - Exitus. Will ich nicht mehr.

Nein, wirklich? Das ist ja eine Enttäuschung! Normalerweise sind 
elektronische Geräte doch Waschmaschinenfest bis 95 °C.

von Steve van de Grens (roehrmond)


Lesenswert?

Klaus K. schrieb:
> Ehrlich, das ist doch ganz normal - (spritz) wasserdichte Netzteile.
> Warum sich manche Hersteller von Labornetzteilen keine IP44 einhalten,
> obwohl IP65 schon langsam Standard ist.

Das ist die iPhone Generation. Wundert euch nicht, wenn eure 
Küchengeräte demnächst von Mattell kommen.

: Bearbeitet durch User
von Unwichtig (noname_user)


Lesenswert?

Alexander S. schrieb:
> @Admin; Lösch den Post bevor es ausartet

7 Postings weiter unten kam die Hilfe zu dir, wäre vllt. mal interessant 
ob die fette SW (265 MB) auch das bringt was man sich so vorstellt u. 
auch läuft? Wäre doch mal ne Rückmeldung echt wert, nech TO?

von Uwe B. (uwebre)


Lesenswert?

Unwichtig schrieb:
> Alexander S. schrieb:
>> @Admin; Lösch den Post bevor es ausartet
>
> 7 Postings weiter unten kam die Hilfe zu dir,

Acht Postings weiter oben kam bereits der richtige Link. (04.12.2023 
20:08)
Der Rest des Threads ist überflüssiges und größtenteils dummes 
Geschwafel...

> Wäre doch mal ne Rückmeldung echt wert, nech TO?

Ja. Aber an seiner Stelle hätte ich auch keinen Bock mehr hier.

Uwe

von Unwichtig (noname_user)


Lesenswert?

Uwe B. (uwebre) 04.12.2023 21:23
Hast du dich nicht schon mal etwas vertan da in dem Posting?
Und nun schon wieder etwas rummosern?
Wenn alle so pikiert wir du denken würden u. posten würden kämen wir 
hier nicht weiter.

Mal ne andere Frage, Links zu .cn-Seiten sind hier wohl nicht zulässig 
oder möglich?

von Alexander S. (alexander_s887)


Lesenswert?

Rückmeldung,

Die Software ist mit den 255 MB in der Tat "overload".
Geht aber; Treiber brauchte ich nicht- waren durch diverse Funkgeräte 
und Sensoren (Feinstaub etc) schon vorhanden.

Also Danke für die Links. Die Restwelligkeit werd ich mir unter Last bei 
Gelegenheit mal mit dem DSO reinziehen.

Schönen Abend noch gewünscht

Alex

von Uwe B. (uwebre)


Lesenswert?

Unwichtig schrieb:
> Uwe B. (uwebre) 04.12.2023 21:23
> Hast du dich nicht schon mal etwas vertan da in dem Posting?

Nein. Sechs Posts darüber. 20:08, wie ich schrieb.

> Wenn alle so pikiert wir du denken würden u. posten würden kämen wir
> hier nicht weiter.

Mich pisst es reichlich an wie Alexander hier heruntergeputzt wird 
obwohl er eine recht brauchbar formulierte Frage gestellt und auch 
zeitnah geantwortet hat.
Ich uns Max waren jedenfalls mit den gegebenen Informationen in der Lage 
eine Antwort zu finden. (Ein günstiges, steuerbares Netzteil hatte mich 
ebenfalls interessiert)

Meiner bescheidenen Meinung nach haben "uns" alle weiteren Beiträge 
nicht weitergebracht sondern dienen nur der Selbstdarstellung der 
selbsternannten Zuchtmeister des Forums.

> Mal ne andere Frage, Links zu .cn-Seiten sind hier wohl nicht zulässig
> oder möglich?

Es wird Spam vermutet was ja nicht unbedingt abwegig ist.

Uwe


Uwe

: Bearbeitet durch User
von Uwe B. (uwebre)


Lesenswert?

Alexander S. schrieb:
> Die Software ist mit den 255 MB in der Tat "overload".
> Geht aber; Treiber brauchte ich nicht- waren durch diverse Funkgeräte
> und Sensoren (Feinstaub etc) schon vorhanden.

Interessant wäre es mal die Kommunikation mitzulauschen, für eigene 
Anwendungen.

Uwe

: Bearbeitet durch User
von Harald K. (kirnbichler)


Lesenswert?


von Uwe B. (uwebre)


Lesenswert?

Unwichtig schrieb:
> Uwe B. (uwebre) 04.12.2023 21:23
> Hast du dich nicht schon mal etwas vertan da in dem Posting?

Weil es laut dem Store einen Typ SPPS-D nicht gibt, der ähnlich lautende 
SPSD aber keine Schnittstellen hat. Der SPPS ohne -D aber wieder doch...

Uwe

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.