Forum: Fahrzeugelektronik Elektronikschaltung von Blinkrelais PKW


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Kann wer die Schaltung eines PKW-Blinkrelais zeigen?

Vor einigen Jahren war da noch ein 555 verbaut, mich würde
die Schaltung davon interessieren, da bei Ausfall einer Lampe
schneller geblinkt wird...

Und die Suchfunktion funktioniert leider noch nicht...

: Verschoben durch Moderator
von Monk (roehrmond)


Lesenswert?

Es gibt sicher mehr als nur ein Blinkrelais. Die sind bestimmt nicht 
alle gleich aufgebaut.

von Teo D. (teoderix)


Lesenswert?

Mit Stromüberwachung, wars sicher kein 555er, eher ein U6043B oä.

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Teo D. schrieb:
> Mit Stromüberwachung, wars sicher kein 555er, eher ein U6043B oä.

Ok, hast Du die Schaltung davon?

Trotzdem bin ich sicher mit dem 555...

: Bearbeitet durch User
von Teo D. (teoderix)


Lesenswert?

Mani W. schrieb:
> Ok, hast Du die Schaltung davon?

Ich muß nach dem Dabla Gockeln, mom...

von Monk (roehrmond)


Lesenswert?

Falls das Blockschaltbild reicht: 
https://www.jotrin.de/product/parts/U6043B

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Ja, danke Dir!

Müsste doch mit 555 auch zu realisieren sein...

: Bearbeitet durch User
von Teo D. (teoderix)


Lesenswert?

Mani W. schrieb:
> Müsste doch mit 555 auch zu realisieren sein...

Ohne wirklich zu überlegen, könnte ein Transistor an CV (Pin5), inkl. 
Shunt, was sinnvolles ergeben(?).

von Tom (tom_major)


Lesenswert?

Das Problem habe ich aktuell bei meinem Golf! Angezeigt wird ein Fehler 
bei der Beleuchtung, beim Starten erscheint ein Text wie "Blinker links 
hinten defekt", beim Blinken links hört man das Relaisgeräusch doppelt 
so schnell wie rechts - aber der vordere linke Blinker blinkt mit völlig 
normaler Geschwindigkeit! Ist das nur ein Fake-Relais was man hört, oder 
gar kein Relais, nur ein Piezo oder sowas?

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Teo D. schrieb:
> Mani W. schrieb:
>> Müsste doch mit 555 auch zu realisieren sein...
>
> Ohne wirklich zu überlegen, könnte ein Transistor an CV (Pin5), inkl.
> Shunt, was sinnvolles ergeben(?).

Denke, das könnte Sinn ergeben...

von C. D. (derschmied)


Lesenswert?

Tom schrieb:
> Ist das nur ein Fake-Relais was man hört, oder gar kein Relais, nur ein
> Piezo oder sowas?

Hat Dein Auto eine Anhänge-Kupplung? Wenn da was mit der Steckdose nicht 
stimmt kommt u.U. das skurrile Fehlerbild dabei heraus.

: Bearbeitet durch User
von Tom (tom_major)


Lesenswert?

C. D. schrieb:
> Anhänge-Kupplung?

Hm... der Vorgänger hatte das, aber ich glaube nicht an Seelenwanderung. 
Inzwischen hatte ich eine Eingebung: Vermutlich hat jeder der 4 Kreise 
ein eigenes Relais, und das für vorne links hat die normale Frequenz, 
und das für hinten lässt man wegen R=unendlich doppelt so schnell 
klacken, um auf den Fehler aufmerksam zu machen.

von Teo D. (teoderix)


Lesenswert?

Tom schrieb:
> Vermutlich hat jeder der 4 Kreise
> ein eigenes Relais

Ne, Relais wirds da nich geben, nur nen mini Lautsprecher. Evtl. kannste 
dir da auch ein gesprochenes "Bilnk Blink" rein hacken, wer weiß... :D

von C. D. (derschmied)


Lesenswert?

Tom schrieb:
> Hm... der Vorgänger hatte das, aber ich glaube nicht an Seelenwanderung.

Ja, ist schwierig. Hatte das Problem bei einem Citroên Jumper, der 
mochte die Kombination aus ihm und einem bestimmten Anhänger überhaupt 
nicht. Hat dem BC durchnander gebracht, der hat sich dann erst über 
Nacht wieder beruhigt. Sehr skurril, wie gesagt, aber gleiches 
Fehlerbild. Hab's dann irgendwann einfach ignoriert, nach außen hin war 
ja alles in bester Ordnung. Zuviel Elektronik im Fahrzeug macht eben 
auch zuviele Probleme.

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Teo D. schrieb:

> Ne, Relais wirds da nich geben,

Nun, es gibt Relais ohne Kontakte zur Geräuscherzeugung, aber  was
wirklich verbaut ist, dürfte von Marke zu Marke unterschiedlich sein.

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Tom schrieb:
> Ist das nur ein Fake-Relais was man hört

Ja.

von Tom (tom_major)


Lesenswert?

Also einfach Birnchen ("Leuchtmittel") ersetzen und "gut is"?

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Tom schrieb:
> Also einfach Birnchen ("Leuchtmittel") ersetzen und "gut is"?

Wenn nicht die Fassung kaputt ist...

von Tom (tom_major)


Lesenswert?

Michael B. schrieb:
> Fassung kaputt

Mein Golf bewahrt Fassung. Schlimmer wäre, wenn Blinkflüssigkeit 
ausläuft und die Umwelt versaut ;-))

von Mani W. (e-doc)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Anhand der Schaltung wird klar, dass ein schlechter Relaiskontakt
bzw. schlechte Blinkerschalter oder auch schlechte Kontakte an
den Lampen zu "Zuckungen" der Blinker führt...

Vor allem der Relaiskontakt ist daran schuld...

: Bearbeitet durch User
von Achim M. (minifloat)


Lesenswert?

Wer da blinkt, ist das "Steuergerät Zentralelektrik".

Wer da klickt, ist meist der Tacho, bei VW auch MFA genannt.

Um welches Auto geht es, welches Modelljahr?

Relais sind da wahrscheinlich keine mehr drin, eher "intelligente 
Highside-Schalter mit Last-Erkennung".

Über eine Diagnose wie z.B. die Karre rücklings vor ein Ladenfenster zu 
stellen, um dann den blinkenden Ersatztannenbaum im Rückspiegel real zu 
begutachten, haben wir jetzt noch nix gelesen. Auch Fehlerspeicher 
auslesen mit entsprechendem OBD-Bluetooth-Dongle und Mobiltelefon nebst 
App könnte Erkenntnis bringen.

mfg mf

: Bearbeitet durch User
von Tom (tom_major)


Lesenswert?

Achim M. schrieb:
> OBD-Bluetooth-Dongle

Wäre Overkill; ich suche mal nach einem YT-Video wie man rankommt.

Aber mit dem Eingangsthread hat da ja nichts mehr zu tun, gehört eher 
nach --> Fahrzeugelektronik

BJ 2012

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Achim M. schrieb:
> Um welches Auto geht es, welches Modelljahr?
>
> Relais sind da wahrscheinlich keine mehr drin, eher "intelligente
> Highside-Schalter mit Last-Erkennung".

Wenn Du mich meinst, ich habe einen Skoda Oktavia I, Bj. 2000,
und das Relais sitzt im Warnblinkschalter...

von Rainer W. (rawi)


Lesenswert?

Mani W. schrieb:
> Vor einigen Jahren war da noch ein 555 verbaut, ...

Vor einigen Jahrzehnten war da noch ein geeignet geschichteter 
Blechstreifen (Bimetall) verbaut, inzwischen sollten die Lampen über ein 
SoC mit busfähigem 32-Bit Controller verfügen ;-)

scnr

: Bearbeitet durch User
von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Rainer W. schrieb:
> inzwischen sollten die Lampen einen
> busfähigen 32-Bit Controller besitzen.

"Du fährst mit CAN-Bus? Ich nehm ja lieber das eigene Auto."

von Rainer W. (rawi)


Lesenswert?

H. H. schrieb:
> "Du fährst mit CAN-Bus? Ich nehm ja lieber das eigene Auto."

Bei den Blinkern tut's wohl LIN.

von Enrico E. (pussy_brauser)


Lesenswert?

Teo D. schrieb:
> Evtl. kannste dir da auch ein gesprochenes "Bilnk Blink" rein hacken,
> wer weiß... :D

Bei dem alten Citroën C3 Bj. 2009 wurde während des Blinkens immer der 
Refrain aus dem Popcornlied aus den 70ern abgespielt:

https://youtu.be/NjxNnqTcHhg?si=s3hdwB1hHa8BuV0Z

Die Franzosen sind in der Beziehung halt verspielt und untermalen 
mechanische Vorgänge gerne mit "Musique Electronique".

: Bearbeitet durch User
von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Enrico E. schrieb:
> Die Franzosen sind in der Beziehung halt verspielt und untermalen
> mechanische Vorgänge gerne mit "Musique Electronique".

"Le jour de clingnotant est arrivé..."

von Enrico E. (pussy_brauser)


Lesenswert?

H. H. schrieb:
> "Le jour de clingnotant est arrivé..."

Un flash tous les jours, surtout maintenant au moment de Noël.

🌲🎅🌲

Ich kann zwar Französisch, nur mit der Sprache hapert's noch. 😂

: Bearbeitet durch User
von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Enrico E. schrieb:
> Un flash tous les jours, surtout maintenant au moment de Noël.

Un flash d'alcool?

von Enrico E. (pussy_brauser)


Lesenswert?

H. H. schrieb:
> Un flash d'alcool?

Non, juste un élan de créativité pour les automobiles.

von Ge L. (Gast)



Lesenswert?

Mani W. schrieb:
> Kann wer die Schaltung eines PKW-Blinkrelais zeigen?

Siehe Anhang. Links ist blinken, rechts der Sequenzer für die 
Scheibenwaschanlage.

Das Projekt ist von 1993 :-)

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Tom schrieb:
> Michael B. schrieb:
>> Fassung kaputt
>
> Mein Golf bewahrt Fassung. Schlimmer wäre, wenn Blinkflüssigkeit
> ausläuft und die Umwelt versaut ;-))

Es gibt genügend Leute, die schon die Erfahrung gemacht haben, dass das 
auswechseln einer nicht mehr leuchtenden Glühbirne nicht zum Erfolg 
führte, weil in Wirklichkeit die Fassung kaputt war, korrodiert unter 
den widrigen Wetterbedingungen im KFZ  gerne von Hella die sich oft das 
Löten sparen und nur klemmen.

Du hast diese Erfahrung offenkundig noch nicht gemacht, bist 
offensichtlich noch grün hinter den Ohren, aber der Meinung alle anderen 
wären doof.

von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Enrico E. schrieb:
> H. H. schrieb:
>> Un flash d'alcool?
>
> Non, juste un élan de créativité pour les automobiles.

Un flash d'alcool !

von Enrico E. (pussy_brauser)


Lesenswert?

H. H. schrieb:
> Un flash d'alcool !

Nix Alkohol!

Aber ich meine es gibt auch irgendwo noch eine Blinkrelaisschaltung mir 
nur einem Transistor, bei dem der Innenwiderstand des Glühfadens mit 
berücksichtigt wird und in die Blinkfrequenz mit einfließt.

von Monk (roehrmond)


Lesenswert?

Tom schrieb:
> Ist das nur ein Fake-Relais was man hört, oder
> gar kein Relais, nur ein Piezo oder sowas?

Kann durchaus sein, bei meinem Auto ist das definitiv so. Das Klicken 
kommt aus einem Lautsprecher.

von Roland E. (roland0815)


Lesenswert?

Enrico E. schrieb:
> H. H. schrieb:
>> Un flash d'alcool !
>
> Nix Alkohol!
>
> Aber ich meine es gibt auch irgendwo noch eine Blinkrelaisschaltung mir
> nur einem Transistor, bei dem der Innenwiderstand des Glühfadens mit
> berücksichtigt wird und in die Blinkfrequenz mit einfließt.

Würde ich bei Trabbi oder Wartburg vermuten. Ein 555er(Nachbau) war viel 
zu wertvoll für die Autos der DDR...

von Oliver S. (oliverso)


Lesenswert?

Steve van de Grens schrieb:
> Tom schrieb:
>> Ist das nur ein Fake-Relais was man hört, oder
>> gar kein Relais, nur ein Piezo oder sowas?
>
> Kann durchaus sein, bei meinem Auto ist das definitiv so. Das Klicken
> kommt aus einem Lautsprecher.

Das ist seit Jahrzehnten schon so. Inzwischen dürften die ersten Autos 
mit sowas schon mit H-Kennzeichen rumfahren.

Oliver

von Tom (tom_major)


Lesenswert?

Michael B. schrieb:
> Du hast diese Erfahrung offenkundig noch nicht gemacht, bist
> offensichtlich noch grün hinter den Ohren, aber der Meinung alle anderen
> wären doof.

Danke Michael, das war's! Bin zwar nicht mehr ganz grün, aber den Fehler 
hatte ich zuletzt in den 80ern an einem 1600er VW und dachte, da hätte 
sich schon was geändert seitdem. Birnchen ist einwandfrei, Kontakte 
auch, Rücklicht leuchtet mit 9V-Block, Blinkleuchte nur nach dran 
rumwackeln...

Ein/Ausbau nach 
https://www.motor-talk.de/forum/bremslicht-hinten-links-wechseln-t4308690.html 
simpel.

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Rainer W. schrieb:

> Vor einigen Jahrzehnten war da noch ein geeignet geschichteter
> Blechstreifen (Bimetall) verbaut,

Üblicherweise war da eher ein Hitzdaht (ein Draht, der durch
Erhitzung länger wurde) verbaut. Nach Einführung der 12V-KFZ-
Netze waren diese Hitzdraht-Blinkgeber recht zuverlässig und
gingen nur selten kaputt.

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Mani W. schrieb:
> Vor einigen Jahren war da noch ein 555 verbaut, mich würde
> die Schaltung davon interessieren, da bei Ausfall einer Lampe
> schneller geblinkt wird...

Eher 
https://pdf1.alldatasheet.com/datasheet-pdf/view/5792/MOTOROLA/UAA1041B.html 
(=LD1041, ähnlich U2043B, L2044, LT4761)

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Rainer W. schrieb:

>> "Du fährst mit CAN-Bus?"
> Bei den Blinkern tut's wohl LIN.

Ja, Bcankern klingt ja auch irgendwie blöd.

von Matthias B. (turboholics)


Lesenswert?

Tom schrieb:


Bei deinem Fehler immer Leuchtmittel, Stecker und Fassung prüfen. Meist 
korrodiert.

Das Bordnetzsteuergerät der Golf 5 Plattform blinkt für Personen 
ausserhalb des Fahrzeugs normal, mit dem schnellen Klicken im Innenraum 
wird dem Fahrer zusätzlich gemeldet das ne Blinkerbirne hin ist. So 
wurde das vor 20 Jahren zu Zeiten der "echten" und doofen Blinkrelais 
auch noch in der Fahrschule gelehrt.
Ein Grafikdisplay im Tacho gibts in den unteren Ausstattungsvarianten 
nicht, da leuchtet dann nur ne Kontrollleuchte und bei "Zündung ein" 
machts BING.

VG

von Matthias B. (turboholics)


Lesenswert?

Steve van de Grens schrieb:
> Es gibt sicher mehr als nur ein Blinkrelais. Die sind bestimmt nicht
> alle gleich aufgebaut.

Bis zum Einzug der Elektronischen Steuergeräte Mitte der 90er gabs im 
PKW-Sektor tatsächlich quasi nur 3-4 verschiedene, die sich eigentlich 
nur in Gehäuseform und Pinbelegung unterschieden. Kurz gefasst: 
Franzosen+Italiener/deutsche/Asiaten/Amis. Ggf noch mit/ohne 
Anhängerkupplung.

VG

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Ich habe mir ein neues Blinkerrelais bestellt, dann kann ich das
alte zerlegen und Bilder vom Innenleben zeigen...

von Vanye R. (vanye_rijan)


Lesenswert?

Teo D. schrieb:
> gesprochenes "Bilnk Blink" rein hacken, wer weiß... :D

Bei Volvo hab ich schon ein Relaes gesehen das ausschliesslich fuers 
Geraeusch da war.

Man kommt bei Autos die juenger wie 20Jahre sind mit raten und glauben 
nicht weiter! Schaltplan und messen ist Pflicht! Ich hatte an meinem Z4 
einige Zeit lang das Problem das ein defekter Blinker angezeigt wurde 
und er dann schneller geblinkt hat. Aber alle Lampen haben geblinkt und 
auch richtig hell!
Ursache war letztlich ein erhoehter Uerbergangswiderstand an einem 
Stecker.(feuchtigkeit im Stecker)
 BMW prueft wohl mit kurzen Impulsen die Lampen, das schlaegt dann Fehl. 
Sobald aber richtig strom durfliesst brennt sich das frei und alles geht 
wieder. Die entscheidung zur blinkgeschwindigkeit trifft ein 
Steuergraet. Und jeder Hersteller macht das heute anders. NE555 ist 
Opatechnik von gestern.

Vanye

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Vanye R. schrieb:

> NE555 ist Opatechnik von gestern.

Der einzige Vorteil des 555 ist m.E., das dieser normale Relais ohne
zusätzlichen Transistor treiben kann.

von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Vanye R. schrieb:
> NE555 ist Opatechnik von gestern.

Die bewährte.

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

H. H. schrieb:

>> NE555 ist Opatechnik von gestern.
>
> Die bewährte.

Nunja, man muss seine Schwächen kennen und berücksichtigen.
Man sollte vor allen den Kerko parallel zu den Betriebs-
spannungsbeinchen nicht vergessen.

von Abdul K. (ehydra) Benutzerseite


Lesenswert?

H. H. schrieb:
> Die bewährte.

Zumindest hatte er weniger Fehler als der 80535 😉

Ale halbe Jahr hat Siemens eine neue Maskenrevision rausgebracht.

von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Abdul K. schrieb:
> Ale halbe Jahr hat Siemens eine neue Maskenrevision rausgebracht.

Zum 11.11. wäre ja verständlich.

von Vanye R. (vanye_rijan)


Lesenswert?

H. H. schrieb:
> Die bewährte

Ja schon, aber trotzdem im Auto von gestern. Autos habe seit 10-20Jahren 
ein CEM (central electric module)
Das ist eine dicke Platine mit Halbleiterschalter und Relais, die 
manchmal sogar Teil des Sicherungskasten ist. Da ist eine CPU drauf und 
die blinkt wenn es ihr ueber den CAN mitgeteilt wird.

Ich sehe das auch nicht unbedingt als Vorteil, ist aber leider 
Realitaet.

Vor allem braucht man fuer komplexe Fehlersuche fast zwingend ein 
bidirektionales Diagnosegeraet, also eines das es erlaubt aktoren zu 
schalten/fahren. (ab 900-1000Euro)

Vanye

von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Vanye R. schrieb:
> Vor allem braucht man fuer komplexe Fehlersuche fast zwingend ein
> bidirektionales Diagnosegeraet,

Das hat dein Ironiedetektor offensichtlich nicht.

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Vanye R. schrieb:

> Da ist eine CPU drauf und die blinkt wenn es ihr
> ueber den CAN mitgeteilt wird.

Aber wenn die CPU nur im Sicherungskasten blinkt,
sieht man das doch garnicht.

von Mani W. (e-doc)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Zerstörungsfrei geht nicht...

von Bernhard (bernhard_123)


Lesenswert?

So ganz kann ich die Markierungen auf den ICs nicht entziffern.

Aber ich kenne U6043B von Telefunken/TEMIC/ATMEL. Das ist eine geschätzt 
25 Jahre alte Blinkgeberschaltung.

Der Präfix "U" bedeutete bei Telefunken "IC, gehäust, 1 Chip".

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Interessanterweise sind da 2 Stk. U6043B darauf, die Schaltung
weiter oben zeigt für die Funktion allerdings nur einen...

von Wollvieh W. (wollvieh)


Lesenswert?

Harald W. schrieb:
> Teo D. schrieb:
>
>> Ne, Relais wirds da nich geben,
>
> Nun, es gibt Relais ohne Kontakte zur Geräuscherzeugung, aber  was
> wirklich verbaut ist, dürfte von Marke zu Marke unterschiedlich sein.

Habe ich auch mal aus einem mittelalten Tacho eines Mercedes ausgebaut. 
Eigentlich wäre das ein ganzer Markt, Schallerzeugung mit Relais. Man 
könnte Kunststoff- oder Holzklangkörper anbringen, Klöppel an den Anker 
montieren oder bei genügend großem Hub Blasebälge wie in der Kuckucksuhr 
betätigen.

von Bernhard (bernhard_123)


Lesenswert?

Mani W. schrieb:
> Interessanterweise sind da 2 Stk. U6043B darauf

Vielleicht erledigt der zweite irgendeine andere Timerfunktion.
Wer will, kann auch mal die Schaltung des ähnlichen Vorgänger-ICs 
anschauen: U2043B

Mit dem 555 wird die Schaltung aufwändiger, schließlich können im Kfz. 
einige Störimulse auftreten, die die Schaltung nicht zerstören dürfen 
oder teilweise nicht mal zu Fehlfunktionen führen dürfen.
Dazu kommt noch die Auswertung des Lampenstroms, um die Blinkfrequenz 
bei einer ausgefallenen Lampe zu erhöhen.
Und der 555 kann ohne Zusatzbauteile keine induktiven Lasten schalten.

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.