Forum: Platinen Ausgediente Akkupacks in Parallel schalten?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Manfred H. (thybald)


Lesenswert?

Hi,

habe zwei gleiche 48V Akkupacks mit ca. 700 wh und überlege, ob es 
möglich wäre diese zu einem 48 Pack mit 1400wh zusammen zu tackern? 
Jeder der Bikeakkus hat seine eigene Elektroplatine mit bms! Ist das 
möglich, oder brauchts eine Elektronik die eine bms für die doppelte 
menge je string hat?

hoffe jemand versteht, was ich vor habe.

mfg THY

von Steve van de Grens (roehrmond)


Lesenswert?

Ich denke, das kannst du machen.

Vor dem zusammen-schalten musst du sie allerdings auf gleiche Spannung 
bringen, damit kein Kurzschluss zwischen ihnen entsteht. Am besten 
klemmst du einen Widerstand oder eine Glühbirne zwischen sie und wartest 
ab, bis kein Ausgleichsstrom mehr fließt. Danach kannst du sie ohne 
Widerstand miteinander verbinden.

von Manfred H. (thybald)


Lesenswert?

ok, das klingt doch gut! Jetzt nur die frage wie am besten!
Einfach +/- der beiden akkupaks Parallel oder die einzelnen strings?
Ist ein 18650er Pack mit 10s5p

von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Manfred H. schrieb:
> ok, das klingt doch gut! Jetzt nur die frage wie am besten!
> Einfach +/- der beiden akkupaks Parallel oder die einzelnen strings?
> Ist ein 18650er Pack mit 10s5p

WENN, dann alle Zellpaarungen verbinden und nur noch ein BMS verwenden, 
ODER aber nur die Ausgänge der BMS verbinden.
Bei ersterem funktioniert die Thermoüberwachung nur noch sehr 
eingeschränkt bis ungenügend/gar nicht.

Aber ganz so einverstanden bin ich mit der Aussage von Steve per se 
nicht, ohne die Packs, deren Zustand und manches mehr zu kennen.

Diverse E-Bikesteuerungen/Controller haben mehr als die +/- Verbindungen 
zum Akkupack, also zusätzlichen analogen oder digitalen Austausch..

von Steve van de Grens (roehrmond)


Lesenswert?

Manfred H. schrieb:
> Jetzt nur die frage wie am besten!

Habe ich doch doch geschrieben.

> Einfach +/- der beiden akkupaks Parallel

Genau so, aber erst nachdem sie auf gleiche Spannung gebracht wurden.

: Bearbeitet durch User
von Manfred H. (thybald)


Lesenswert?

Ok, das klingt ziemlich einfach! Da brauch ich ja garnichts zerlegen und 
neu verschweißen! Mach morgen mal ein Bild von dem Teilen, damit man 
sich besser ein Bild machen kann ;-)

von Uli S. (uli12us)


Lesenswert?

Es gibt bei Panasonic SuppenTütenakkus bei denen 2*7 Tüten jeweils ein 
eigenes BMS haben. Die sind nur bei + und _ miteinander verbunden. 
Allerdings bereits seit Anfang an, d.h. die beiden Zweige sollten 
annähernd gleich belastet worden sein. Das ist bei getrennten Akkus eher 
nicht der Fall, sollte aber kein so grosses Problem sein, weil sich das 
ganze bei nicht übertriebener Last langsam angleicht.

von Peter D. (peda)


Lesenswert?

Ausgediente Akkupacks kann man unbesorgt gleich wegschmeißen. Die noch 
nutzbare Restlebensdauer steht in keinem Verhältnis zu der mit solchen 
Basteleien verplemperten Zeit.

Ich hatte mal versucht, aus etwa 1000 Zellen aus Funkgeräten noch was zu 
retten. Ich hab also alle geladen und entladen und die besten 
rausgesucht. Die Anzahl der möglichen Restladezyklen war absolut 
enttäuschend. Und ich mußte jedesmal Zellen aussortieren und neu 
zusammen stellen. Da ich damals bei der Armee war, spielte der 
Zeitaufwand keine Rolle.

von Lu (oszi45)


Lesenswert?


von B e r n d W. (smiley46)


Lesenswert?

Peter D. schrieb:
> Die Anzahl der möglichen Restladezyklen war absolut
> enttäuschend.

Das waren vermutlich NiCd- oder NiMh-Akkus.

Diese Aussage kann man IMO nicht verallgemeinern. Bei einem 10s5p 
LiIon-Akkupack kann eine einzelne defekte Zelle die ganze Zeile 
runterziehen bis zur Tiefentladung, während der Rest des Akkus noch 90% 
der ursprünglichen Kapazität hat. Oft sieht man Spuren von Korrosion am 
Pluspol dieser Zelle, weil sie durchs Überdruckventil abgeblasen hat. 
Man muß dann die ganze Zeile tauschen.

von Christian M. (likeme)


Lesenswert?

Bei einem Bekannten um die Ecke ist dieses Vorhaben gescheitert. Einer 
der beiden rauchte ab. Waren zwei E-Bike Akkus mit einzelnem BMS, die 
zum Zweck der Reichweitenerhöhung parallel geschalten wurden. Die 
Vermutung, der Strom floss dann vom guten in den schlechteren Akku. 
Könnte man mit Diode vermeiden.

von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Christian M. schrieb:
> Bei einem Bekannten um die Ecke ist dieses Vorhaben gescheitert. Einer
> der beiden rauchte ab. Waren zwei E-Bike Akkus mit einzelnem BMS, die
> zum Zweck der Reichweitenerhöhung parallel geschalten wurden. Die
> Vermutung, der Strom floss dann vom guten in den schlechteren Akku.
> Könnte man mit Diode vermeiden.

Genau wegen sowas ist es "brandgefährlich", den Tipp zu geben, Akkupacks 
einfach zu verbinden, ohne weitere Infos zu haben.
Viele Akkupacks, bzw. deren BMS lassen eine Nutzung ohne 
Steuerleitung/en auch gar nicht erst zu und diese parallel zu verbinden 
ist absoluter Murks.

von Manfred H. (thybald)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Würde die einfach hier drüber Parallelisieren! Einmal zum Laden und für 
die Stromentnahme! Akkupacks haben gleiche Spannung!

von Manfred H. (thybald)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hier beide Packs! Die waren jetzt noch kein Schrott!

von Alexander (alecxs)


Lesenswert?

Da die Akkus nie die gleiche Spannung haben werden auch immer 
Ausgleichsströme fließen. Die sollten zumindest irgendwie begrenzt 
werden. Hier mal ein untauglicher Ansatz.

Beitrag "Unterschiedliche Spannungsquellen parallel"

von Uli S. (uli12us)


Lesenswert?

Da sollten wenigstens beide Akkus auf dieselbe Spannung gebracht werden, 
bevor man sie zusammenhängt, aber wie schon vorher von vielen gesagt 
wurde, ist das insgesamt eine schlechte Idee. Selbst in neuen Akkupacks 
gehen die
Akkus irgendwann mal eigene Wege, das merkt dann das BMS und schaltet 
alles ab. Da wärs noch besser erst einen Akku soweit zu verwenden, bis 
die Spannung unter einen bestimmten Wert gefallen ist, anschliessend 
wird auf den zweiten umgeschaltet. Währenddessen könnte der erste wieder 
aufgeladen werden usw.

von Manfred H. (thybald)


Lesenswert?

ok, und wie regelt man so etwas dann gescheit? oder doch beide Akkus 
zerlegen, aussondieren und ein Pack mit passendem bms tackern?

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.