Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Datenlogger ESP32


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Michael M. (michael89)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo Zusammen,

ich hab eine Schaltung erstellt, die Daten über eine RS232-Schnittstelle 
empfangen bzw. ein Auslese-Comando senden soll.
Der ESP32-S3 verareitet die Daten und speichert diese auf der SD karte.
Die Uhr (DS3132) wird für Zeitstempel benutzt.
Das Display (oled) und der Endcoder dienen zur Einstellung/Überprüfung.

Zusätzlich gibt es zwei galvanisch getrennte Eingänge und Ausgänge.
Beim Ausgang muss extern Vcc gespeißt werden je nach System (5V, 12V, 
24V), dass man die passenden Signalebenen hat.

Außerdem findet man zwei Status LED's grün und rot.

Meine Frage wär ob einer ein groben Schnitzer sieht (bin so langsam 
Schaltungsblind), würde das sonst so bestellen.

Danke.

Gruß
M

von Stephan S. (uxdx)


Lesenswert?

was sind denn das für chicke Anschluss-Terminals für die Stromversorgung 
auf der Platine links oben?

von Niklas G. (erlkoenig) Benutzerseite


Lesenswert?

- Verwende das "native" SDIO/SD-bus Interface statt SPI für die 
SD-Karte, ist schneller und flexibler
- Verwende USB-C statt Micro-USB, weil bald alle nur noch USB-C Kabel 
haben werden und man mit Micro-USB der unpraktisch Exot ist
- Brauchst du wirklich die externe RTC? Warum nicht die im ESP 
integrierte?
- IO0 und EN/PU sollen auf den Programmierstecker geführt werden, damit 
du vernünftig flashen kannst
- Verwende diesen 6-poligen Stecker vom ESP-PROG Programmieradapter zum 
komfortablen Flashen, braucht dann nur das beiliegende Flachbandkabel
- Ungenutzte GPIOs auf Lötösen o.ä. führen, dann kann man die bei Bedarf 
später noch anderweitig nutzen, z.B. für weitere Datenquellen zum loggen

: Bearbeitet durch User
von Ralf G. (ralg)


Lesenswert?

Stephan S. schrieb:
> Anschluss-Terminals
Z.B.: 
https://www.wago.com/de/leiterplattenanschluss/smd-leiterplattenklemme/p/2061-603_998-404

Gibt's in verschiedenen Abmessungen.
(Von Hand mit empfohlenem Paddesign gelötet, ist die Haltbarkeit 
allerdings etwas fragwürdig.)

von Pelo L. (pelo)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Falls diese Leiterbahn hier (siehe Bild) wirklich so geroutet ist, sieht 
das für mich nach Kurzschlüssen aus. Vielleicht übersehe ich da aber 
etwas.
Ansonsten Hammer Platine, gefällt mir!

von Εrnst B. (ernst)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Ist die markierte Leiterbahn ein Anzeigefehler oder ein Kurzschluss?

von Michael M. (michael89)


Lesenswert?

Niklas G. schrieb:
> - Verwende das "native" SDIO/SD-bus Interface statt SPI für die
> SD-Karte, ist schneller und flexibler

Muss ich gleich mal googln nocht nichts von gehört.

> - Verwende USB-C statt Micro-USB, weil bald alle nur noch USB-C Kabel
> haben werden und man mit Micro-USB der unpraktisch Exot ist

Okay das n Punkt.

> - Brauchst du wirklich die externe RTC? Warum nicht die im ESP
> integrierte?

Habe noch nie ein 32Khz Quarz am ESP angeschlossen und benutzt.
Wollt was benutzen, was ich kennne und funktioniert. Hab das als Modul 
genommen,so dass wenn die Batterie leer ist, das Modul einfach tauschen 
kann.

> - IO0 und EN/PU sollen auf den Programmierstecker geführt werden, damit
> du vernünftig flashen kannst

Ich falsh den ESP32-S3 über USB. Tx0,Rx0 sind nur als worse case 
ausgeführt.

> - Verwende diesen 6-poligen Stecker vom ESP-PROG Programmieradapter zum
> komfortablen Flashen, braucht dann nur das beiliegende Flachbandkabel

Geht bei den S3 alles über USB.

> - Ungenutzte GPIOs auf Lötösen o.ä. führen, dann kann man die bei Bedarf
> später noch anderweitig nutzen, z.B. für weitere Datenquellen zum loggen

Die Platine hat ein sehr Definierten Nutzugsbereich. Aber aus den Grund 
ich ahb 2 x IN und 2x OUT zur Verfügung gestellt. Sonst geb ich dir 
recht ist das eine gute praxis.

Danke für deine Anreggungen.


Sieht einer Schaltungsfehler ?

Gruß

von Michael M. (michael89)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Εrnst B. schrieb:
> Ist die markierte Leiterbahn ein Anzeigefehler oder ein Kurzschluss?

zum Glück ein Anzeigefehler hatte schon panik :D

Hab mal Bild mit nur Top angehangen.

Gruß

von Michael M. (michael89)


Lesenswert?

Pelo L. schrieb:

> Ansonsten Hammer Platine, gefällt mir!

Danke :)

von Niklas G. (erlkoenig) Benutzerseite


Lesenswert?

Michael M. schrieb:
> Hab das als Modul genommen,so dass wenn die Batterie leer ist, das Modul
> einfach tauschen kann.

Ist teurer als nur eine Batterie zu tauschen welche direkt an ESP32 
hängt 🙃

Michael M. schrieb:
> Geht bei den S3 alles über USB.

Ja, bis man den USB für was anderes braucht und die Programmierfähigkeit 
deaktivieren muss. Den 6-Pin-Konnektor als Footprint vorzusehen kostet 
nichts und kann im Zweifelsfall Ärger sparen.

Michael M. schrieb:
> Die Platine hat ein sehr Definierten Nutzugsbereich

Das denkt man am Anfang des Projektes immer, bis kommt: "Könnte man da 
nicht noch...". Testpunkte/Lötösen/Footprint für eine Pinleiste kostet 
nichts, aber kann später Ärger sparen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.