Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Leuchtmelder gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Andreas (proteus1984)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Schönen Abend zusammen.

Ich habe hier zwei Leuchtmelder... Und hätte von diesem Typ gerne noch 
mehr!
Ist der Hersteller bekannt? Oder gar Bezugsadresse?
Hat hier jemand noch so etwas rumliegen?

Ich hätte hier auf EATON gesetzt.... aber hier ist nicht zu finden!

Beste Grüße
Andreas

von C. D. (derschmied)


Lesenswert?

https://www.ebay.de/itm/234872567656

Suchbegriff war "Kontrolllampe Schaltschrank". Gibt's auch in gelb & 
rot, musst halt wühlen. Scheinen Restbestände aus DDR-Produktion zu 
sein.

DerSchmied

von Andreas (proteus1984)


Lesenswert?

Um Gottes willen... Haben die Dinger schon einen so langen Bart!

Aber trotzdem... schöne Teile! Respekt vor diesen DDR teilen.
So schön sind die EATON und Siemens zusammen nicht!
Was natürlich im Auge des Betrachters liegt.

Naja... Der wird es wohl keine grünen und gelben für mich geben.
Schade schade....



C. D. schrieb:
> https://www.ebay.de/itm/234872567656
>
> Suchbegriff war "Kontrolllampe Schaltschrank". Gibt's auch in gelb &
> rot, musst halt wühlen. Scheinen Restbestände aus DDR-Produktion zu
> sein.
>
> DerSchmied

von C. D. (derschmied)


Lesenswert?

Gelb gibt's bei eBay, rot glaube ich auch gesehen zu haben. Und grün zu 
hexen ist ganz leicht indem man weisse von innen mit Glühlampen-Lack 
färbt...

Gruss

von Manfred P. (pruckelfred)


Lesenswert?

C. D. schrieb:
> Scheinen Restbestände aus DDR-Produktion zu sein.

Ach was, 22mm mit Dom waren auch im Westen über Jahrzehnte üblich. Ist 
eine Fleißaufgabe und ich denke, dass es noch heute vergleichbares gibt.

von Jörg R. (solar77)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Andreas schrieb:
> Ich habe hier zwei Leuchtmelder... Und hätte von diesem Typ gerne noch
> mehr!

> Hat hier jemand noch so etwas rumliegen?

Nein, genau die leider nicht.

Das was ich habe wird Dir vermutlich nicht gefallen, ist auch nicht das 
was Du suchst. Ich zeige es Dir aber trotzdem mal:

https://www.mikrocontroller.net/attachment/622005/Kappen-A.jpg

https://www.mikrocontroller.net/attachment/622006/Kappen-B.jpg

Von den runden Kunststoffscheiben und den kleinen runden hätte ich 
mehrere.


PS: Der Thread ist im Unterforum Markt vermutlich besser aufgehoben.

: Bearbeitet durch User
von Wollvieh W. (wollvieh)


Lesenswert?

Mit Moeller Leuchtmelder findet man sehr ähnliche Dinger in Kuppelform 
mit Metallrand.

Es ist vermutlich weniger eine Hersteller- als vielmehr eine 
Baujahrfrage. Ich habe jedenfalls schon Dutzende (West-)Schaltschränke 
mit Lampen in genau dieser Machart gesehen von ca. 50er-70er Jahre. 
Dahinter verbergen sich meist echte Glimmlampen von meist Osram.

Pro-Tipp: Die Lampen hinter "Pumpenstörung", "Filter verstopft" oder gar 
"Reaktorbrand" sind meistens wie neu, da sie auch nach Jahrzehnten kaum 
eine Betriebsstunde akkumuliert haben. Während "Phase R, S, T" meistens 
rabenschwarz sind.

Ab den ca. 80ern wurden die Kappen dann flach und Vollplastik mit nur 
noch langweiligen Glühbirnen dahinter, und die dann auch noch in 24V 
(220V-Lämpchen in ca. E10 wären wenigstens auch noch selten.)

Haben die DDR-Kappen womöglich eine echte Glaskuppel? Plastik war ja 
knapp und wurde für die Trabant-Karossierie und -Motoren benötigt. :)

Kleiner Scherz, es gibt Leuchtmelder für Standard-Unterputzdosen, 
meistens als Störmelder für die Heizung oder Sumpfpumpen. Die sind in 
den frühen Bakelitversionen mit echtem farbigem Glas. Die späteren 
grauen dann nur noch mit Plastikkuppel. Letztlich war der Metallring der 
kleinen Schaltschrank-Leuchtmelder eine technische Notwendigkeit, weil 
das Glas oder Kunststoff damals nicht haltbar genug für ein so feines 
Gewinde war.

: Bearbeitet durch User
von Carypt C. (carypt)


Lesenswert?

Den Gelben blau anmalen.

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Carypt C. schrieb:

> Den Gelben blau anmalen.

Das würde besonders gut klappen, wenn dahinter
eine gelbe LED montiert wäre. :-(

von Stefan T. (stefan_t741)


Lesenswert?

Eaton ist fast richtig, die Teile dürften von Klöckner-Moeller stammen, 
das in Eaton aufgegangen ist.
Es handelt sich um Klöckner Moeller RL-RT und RL-WS, Lampenfassungsblock 
gabs unterschiedliche, für Einbau in Fronttafel ist es der BFR, 
Bodenmontage wie in deinem Fall im Aufputzgehäuse hat andere 
Bezeichnung, die mir gerade nicht mehr einfällt, ist zu lange her.

Ich hab noch was liegen, größtenteils aus Rückbauten, also nix neu.
Wenn du im Internet suchst, wirst du mit Treffern erschlagen, da ist 
noch jede Menge NOS vorhanden.
Schreib mir ne PN bei Interesse.

: Bearbeitet durch User
von Dieter W. (dds5)


Lesenswert?

Schon erstaunlich, dass diese Baureihe Leuchtmelder mit einem 
Drucktaster (ganz links im Bild) aus der Serie RMQ Titan kombiniert 
sind.

von Thomas B. (thombde)


Lesenswert?

Schmeiße den alten Mist weg und kaufe alles neue.
Bohrung muss passen und Betriebsspannung.
Und dann weg damit.

PS:
Links im Bild ist ein Poti.
Das kann er ja weiter benutzen.

: Bearbeitet durch User
von Andreas (proteus1984)


Lesenswert?

Das ist so nicht richtig...

An das alte Design (kann manchmal wichtig sein) kommen einfach die neuen 
Leuchtmelder von EATON nicht dran!
Diese sind einfach Potz hässlich,- und haben im Design keine Seele!!!

Grüße Andreas

von Wollvieh W. (wollvieh)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?


: Bearbeitet durch User
von Boris F. (skyperhh)


Lesenswert?

Ich habe noch Leuchtmelder in weißer Ausführung und auch passende Taster 
aus der Zeit/Serie rum liegen.

Beitrag "[V] Klöckner-Moeller Taster und Kontrolllampen"

von Martin S. (mmaddin)


Lesenswert?

Andreas schrieb:
> Ist der Hersteller bekannt?

Moeller

Serie: RMQ22 heute M22

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Andreas schrieb:

> An das alte Design (kann manchmal wichtig sein) kommen einfach die neuen
> Leuchtmelder von EATON nicht dran!
> Diese sind einfach Potz hässlich,- und haben im Design keine Seele!!!

Ich finde obige Leuchtmelder "Potz hässlich". Die später üblichen
Halbkugelförmigen Leuchtmelder finde ich wesentlich hübscher.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.