Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Grundig Fernseher geht aus


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Schotter (schottre)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo zusammen,

der Fernseher (2014) von einem Kumpel geht reproduzierbar nach einer 
gewissen Laufzeit aus. Dann schaltet man ihn wieder an und er geht 
wieder nach einer gewissen Zeit aus. Die Laufzeit verkürzt sich von Mal 
zu Mal.

Ich dachte mir, ich schraube die Kiste auf, vllt sticht etwas ins Auge. 
Tut es aber nicht. Mit einem Multimeter habe ich ein paar Spannungen 
nachgemessen. 24V, 12V und 5,25V sind alle sauber da. Ich denke auch 
eher, dass eine Überwachungschaltung zündet und nicht wie anfangs 
vermutet alternde Elkos ursächlich für das Verhalten sind. Aber mit 
Sicherheit sagen, kann ich es nicht.

Hat vllt wer noch ein paar Ideen? Und/Oder könnte mir sagen, wo ich den 
Temperaturfühler finde?

Danke,
Schotter

von Schotter (schottre)


Lesenswert?

Foto in ursprünglicher Qualität.

https://ibb.co/jwNLzyX

von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Schotter schrieb:
> wo ich den
> Temperaturfühler finde?

Es gibt keinen.

Das Verhalten könnte auch an gealterten CCFL liegen, die Schutzschaltung 
greift immer schneller je wärmer die Röhren schon sind.

von Stephan (Gast)


Lesenswert?

Schotter schrieb:
> nach einer gewissen Zeit aus.

Bimetalleffekt bzw. Thermodefekt.

> vermutet alternde Elkos

Möglich. Ein T4 LCR Bauteiltester <10$ ebay.com ist Standardausrüstung,

Hilfsweise auf die Schnelle, einen gleichen parallel dazu löten und 
falls es half, tauschen und den Übeltäter entsorgen.

> Temperaturfühler finde?

Auch möglich. Die τ-Fühler gibts diskret, bei Gegentaktendstufen als 
Thermistor oder Diode auf dem KK und integriert als Halbleiterstrecke im 
IC/µC, dann hilft die

Suche mit Kältespray - das dünne lange Röhrchen dient dem Zielen, BA zur 
Profi-Fehlersuche liefern die Hersteller, vergleichen lohnt nicht nur 
beim Preis.

Wünsche frohes Schaffen ;)

von Herbert Z. (herbertz)


Lesenswert?

Also bei meinem Panasonic kann ich im Menü einstellen, nach welcher 
Laufzeit ohne Aktionen er sich von alleine ausschaltet.
Schau mal da nach...

von Magnus M. (magnetus) Benutzerseite


Lesenswert?

Herbert Z. schrieb:
> Also bei meinem Panasonic kann ich im Menü einstellen, nach
> welcher Laufzeit ohne Aktionen er sich von alleine ausschaltet.
> Schau mal da nach...

Schotter schrieb:
> Die Laufzeit verkürzt sich von Mal zu Mal.

von Schotter (schottre)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Danke für die Antworten. Ich hab den Kumpel gebeten ein Foto von der 
Unterseite der Platine zu machen. Erwartet hatte ich nur ein paar 
Leiterbahnen und keine Komponenten...

Nun ja. Das zweite Foto habe ich dann gespiegelt übers erste gelegt und 
versucht den Schaltplan zu rekonstruieren. Das Result - eher der 
Zwischenstand - hängt an, aber wirklich happy bin ich damit nicht.

+ Ist H51 kein Brückengleichrichter?
+ Was machen D501 und D800A?
+ Wozu brauche ich L801? Sollten die großen Elkos die 100Hz Ripple nicht 
genug glätten?

Beim gestrigen Messen hatte ich die Spannung an den großen Elkos gegen 
über dem Gehäuse gemessen. Bei DC kam nichts bei raus, bei AC bekam ich 
5V angezeigt.

+ Können die 5V der Ripple sein?

Bilder in maximaler Auflösung:

+ Rückseite PCB: https://ibb.co/crc6cyb
+ PCBs überlagert: https://ibb.co/zSC52cF

von H. H. (Gast)


Lesenswert?


von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Wenn ich das richtig sehe, dann ist der CCFL-Inverter nicht auf der 
Platine.

Wenn die Röhren gealtert sein sollten, könnte am CCFL-Inverter 
vielleicht etwas modifiziert werden, damit der Fernseher nicht mehr 
ausfällt zu Lasten eines etwas weniger hellen Bildes.

Im Forum gab es von einem TO bereits den Umbau auf 
LED-Hintergrundbeleuchtung von einem Fernseher.

von Schotter (schottre)


Lesenswert?

Schotter schrieb:
> Können die 5V der Ripple sein?

Man man man. Natürlich ist das der Ripple. Im Multimeter wird ein 
DC-Blocker (=Kapazität in Reihe) in den Messpfad geschaltet und da kommt 
nur der Wechselanteil drüber...

: Bearbeitet durch User
von Schotter (schottre)


Lesenswert?

Ich habe in der Zwischenzeit etwas gespielt.

+ Ohne Abdeckung mit Videosignal über HDMI ohne Ton, kein Problem.
+ Mit Abdeckung mit Videosignal über HDMI ohne Ton, kein Problem.
+ Mit Abdeckung mit Videosignal über HDMI mit Ton, kein Problem.

Eingesetzt wird die Kiste mit dem integrierten SAT-Receiver, daher würde 
ich davon ausgehen, dass es an dem liegt.

von Thomas R. (thomasr)


Lesenswert?

Schotter schrieb:
>
> Eingesetzt wird die Kiste mit dem integrierten SAT-Receiver, daher würde
> ich davon ausgehen, dass es an dem liegt.

Zu starke Belastung der SAT DC? Einzelplatzempfang oder 
Gemeinschaftsanlage?

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.