Forum: Offtopic aufwändige Werbung.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Peter N. (alv)



Lesenswert?

Hi

Ein Kollege hatte  diese Werbung im Briefkasten:
Die Weiterentwicklung der tönenden Glückwunschkarten.

Sie enthält einen Lautsprecher und ein LCD auf denen ein Video beim 
Aufklappen abgespielt wird.

Ebenfalls vorhanden ist eine USB-Buchse, wahrscheinlich um den internen 
Akku aufzuladen.

Nachtrag: Das Teil ist ein USB-Speicher mit dem Video drauf.

: Bearbeitet durch User
von Sebastian R. (sebastian_r569)


Lesenswert?

Der YT-Algorithmus hatte mir dazu die Tage tatsächlich ein Video 
vorgeschlagen:

https://www.youtube.com/watch?v=qUaD4u1b-CI

Ich bin zwar nicht wirklich ein Freund von Video-Essays, aber 
interessant war es dennoch, was da drin steckt.

von Dominik G. (domeg)


Lesenswert?

Wirklich aufwendig! Würde das Display gerne mal versuchen, direkt 
anzusteuern...

Sowas gibts z.B. hier: 
https://edv-werbeartikel.de/digitale-bilderrahmen-foto/videocard-videokarte.html

von Marcel V. (mavin)


Lesenswert?

Werbung kommt bei mir ungesehen in die Altpapiertonne! Bei dieser Art 
von Werbung aus Verbundstoffen muss man darauf achten, dass sie in den 
Restmüll landet. Wer achtet da schon drauf?

Das muss entweder verboten werden, oder mit einem orange leuchtenden 
Aufkleber gut sichtbar gekennzeichnet werden!

von Peter N. (alv)


Lesenswert?

Marcel V. schrieb:
> Werbung kommt bei mir ungesehen in die Altpapiertonne

Erstmal muß man sich ansehen, ob es sich überhaupt um Werbung handelt.

Und so ein Kästchen ist schon auffällig, so daß man eine zweiten 
genaueren Blick draufwirft...

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

boah geil, so'ne Werbung willich auch!

auch haaa'm

von Marcel V. (mavin)


Lesenswert?

●DesIntegrator ●. schrieb:
> boah geil, so'ne Werbung willich auch!
> auch haaa'm

Haben, haben und noch mehr haben.

Und dann?

...fliegt's sowieso auf dem Müll.

Hier aktiviert die Werbung plastisch den Greif- Loslasszyklus. Ein 
Urinstinkt des Menschen und anderen primitiv gestrickten Wesen.

von Dieterich (einermehr)


Lesenswert?

Wow Arroganz, nerven und sich als was Besseres fühlen hoch 3...

Klimakleber, Gretajünger, Wutbürger, ungefragter und unerwünschter 
"Erklärbär" ? (!)

Wie gut, dass du kein Mensch bist...

: Bearbeitet durch User
von Marcel V. (mavin)


Lesenswert?

Dieterich schrieb:
> Klimakleber, Gretajünger, Wutbürger,

Ich gebe zu, das kommt hin.

Dieterich schrieb:
> Wie gut, dass du kein Mensch bist

Leider doch, aber ich hoffe dass mich der liebe Gott bei der nächsten 
Inkarnation in ein höheres Wesen inkarniert.

von Marcel V. (mavin)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Das Board ist aufwendig hergestellt worden und dafür eigentlich zum 
wegwerfen zu schade.

Werden die Werbeempfänger vorher sorgfältig geprüft und danach 
ausgesucht, oder gibt es nur eine begrenzte Anzahl von dieser Werbung, 
die nach dem Zufallsprinzip verteilt wird?

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Marcel V. schrieb:
> Werbung kommt bei mir ungesehen in die Altpapiertonne! Bei dieser Art
> von Werbung aus Verbundstoffen muss man darauf achten, dass sie in den
> Restmüll landet. Wer achtet da schon drauf?

Die Frage ist eher, wen juckt das? Hast du keine anderen Probleme?

von Weingut P. (weinbauer)


Lesenswert?

Marcel V. schrieb:
> Das Board ist aufwendig hergestellt worden und dafür eigentlich zum
> wegwerfen zu schade.
>
> Werden die Werbeempfänger vorher sorgfältig geprüft und danach
> ausgesucht, oder gibt es nur eine begrenzte Anzahl von dieser Werbung,
> die nach dem Zufallsprinzip verteilt wird?

Schon ein Wahnsinn an Ressourcen die da aufgewendet werden :(

Sowas als Werbung, die im Zweifel direkt oder später im Müll landet, 
ehrlich, die Entscheider dafür sollte man mal fragen ob sie noch ganz 
dicht sind.

von Tim 🔆 (solarlicht)


Lesenswert?

Der Aufwand wurde auch in den 1990ern schon betrieben. Da haben mal alle 
Haushalte in unserer Stadt per Postwurfsendung eine besprochenede 
Audiokassette bekommen, in einer hochglanzbedruckten Verbundverpackung 
aus Karton und Tiefziehplastik. Dabei waren noch eine schon mal 
vorsorglich geprägte Kundenkarte aus Plastik + eingerollte mit Draht 
verdrillte Lose.

: Bearbeitet durch User
von Dieterich (einermehr)


Lesenswert?

Hallo

Cyblord -. schrieb:
> Die Frage ist eher, wen juckt das? Hast du keine anderen Probleme?

Das juckt wenige, da die meisten leider auch noch Arbeiten müssen und so 
manche persönliche und wesentlich wichtigere Probleme haben.


Er und seinesgleichen sollen froh sein, wenn sie aktuell (keine Angst, 
das kommt noch, garantiert!) keine andere persönliche und wesentlich 
tiefgreifendere Probleme haben.
Glückwunsch!

Aber warum müssen sie uns, die Probleme genug haben, damit belästigen 
und überhaupt ansprechen?
Wir nerven diese Zeitgenossen ja auch nicht mit unseren Gesundheitlichen 
Problemen, unseren finanziellen Einschränkungen, unseren -teilweise 
durch sie verursachten-Alltagsärger und Freizeitraub (zum Glück lebe ich 
als Pendler nicht in Berlin...)

Wenn "ihr" das Leise und Privat (im Vorgarten, in eurer Küche, eure 
Mülltonnen...) für euch machen würdet, hätte der Großteil von uns 
keinerlei Problem damit, wer aber vorsätzlich nervt, stört und 
behindert, muss mit entsprechenden (manchmal übertreibenden, ins 
Persönliche gehende  und emotionalen - man hat ja von euch gelernt) 
Reaktionen auskommen.

: Bearbeitet durch User
von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Marcel V. schrieb:
> Dieterich schrieb:
>> Klimakleber, Gretajünger, Wutbürger,
>
> Ich gebe zu, das kommt hin.
>
> Dieterich schrieb:
>> Wie gut, dass du kein Mensch bist
>
> Leider doch, aber ich hoffe dass mich der liebe Gott bei der nächsten
> Inkarnation in ein höheres Wesen inkarniert.

als Alien-Amöbe in der Ursuppe von Trappist-1e.

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

●DesIntegrator ●. schrieb:
> als Alien-Amöbe in der Ursuppe von Trappist-1e.

Immerhin besser als Bachelorette auf nem E-Roller in Berlin oder gar als 
DDR-Opa in der Zone.

von Gerald B. (gerald_b)


Lesenswert?

Wenigstens isses ein Werbemedium, was noch einen Restwert besitzt, die 
den Arbeitsaufwand, den man damit hat, übersteigt :-)))
(Altpapier hat auch einen Restwert, der aber von der Arbeit, die ICH 
damit habe, bei weitem übersiegen wird)

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Weingut P. schrieb:
> Sowas als Werbung, die im Zweifel direkt oder später im Müll landet,
> ehrlich, die Entscheider dafür sollte man mal fragen ob sie noch ganz
> dicht sind.

Die Entscheider werden das genau durchgerechnet haben. Ich wette die 
können die Sinnhaftigkeit besser beurteilen als du.

von Marcel V. (mavin)


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
> Die Frage ist eher, wen juckt das?

Nein, die Frage geht uns alle an!

Cyblord -. schrieb:
> Ich wette die können die Sinnhaftigkeit besser beurteilen als du.

Nein, das können sie leider nicht, denn dazu sind sie zu doof. Die 
Entscheider entscheiden im Wesentlichen profitorientiert und eben nicht 
ressourcenschonend und das weißt DU auch!

von Harald K. (kirnbichler)


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
> Die Entscheider werden das genau durchgerechnet haben. Ich wette die
> können die Sinnhaftigkeit besser beurteilen als du.

Reklame ist Fußpilz und eine der widerwärtigsten Formen der 
Ressourcenvergeudung, die unser Planet kennt.

Menschen können nur eine bestimmte Menge an Reklame aufnehmen. Das ist 
letztlich wie das Auflösen von Kochsalz in Wasser, da gibt es auch 
physikalische Grenzen.

Man kann etwa 350g Kochsalz in einem Liter Wasser auflösen. Das nennt 
man dann gesättigte Lösung.

Kippt man noch mehr Salz rein, löst es sich nicht, egal, wieviel Mühe 
man sich gibt.

Die Reklamemenge, mit der die Welt zugeschissen wird, entspricht dem 
zweiten 50-Kilogramm-Sack Kochsalz, der in einen Liter gesättigte Lösung 
gekippt wird.

Wer Reklame macht, wer Reklame zu verantworten hat, ist ein schlechter 
und sinnloser Mensch.

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Marcel V. schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>> Die Frage ist eher, wen juckt das?
>
> Nein, die Frage geht uns alle an!

Ich entscheide mich dafür dass sie mich nichts angeht. Was sagst du 
jetzt?

> Cyblord -. schrieb:
>> Ich wette die können die Sinnhaftigkeit besser beurteilen als du.
>
> Nein, das können sie leider nicht, denn dazu sind sie zu doof.

Natürlich. Gut dass es dich gibt.

> Die
> Entscheider entscheiden im Wesentlichen profitorientiert und eben nicht
> ressourcenschonend und das weißt DU auch!

Das sollten sie auch wenn sie für ein profitorientiertes Unternehmen 
arbeiten.

Btw. Was machst du mit deinem Genie eigentlich so? Du bist bestimmt 
Entscheider und Lenker sehr wichtiger großer Firmen und Institutionen 
oder?

Bin mal gespannt wie du dein extremes Talent einsetzt.

von Steve van de Grens (roehrmond)


Lesenswert?

So etwas habe ich zum ersten mal um 2000 herum gesehen. Damals war ich 
positiv beeindruckt, heute würde ich eher an den Umweltschutz denken.

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Steve van de Grens schrieb:
> So etwas habe ich zum ersten mal um 2000 herum gesehen. Damals war ich
> positiv beeindruckt, heute würde ich eher an den Umweltschutz denken.

Die Umwelt versucht dich jeden Tag zu töten.

von Marcel V. (mavin)


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
> Was sagst du jetzt?

Das war bei dir nicht anders zu erwarten.

Cyblord -. schrieb:
> Gut dass es dich gibt.

Jetzt sprechen wir die gleiche Sprache ;)

Cyblord -. schrieb:
> Das sollten sie auch wenn sie für ein profitorientiertes Unternehmen
> arbeiten.

Dafür werden sie schließlich bezahlt und müssen dafür im Gegenzug eines 
schönen Tages bezahlen. Das Karma sorgt dann automatisch dafür, dass es 
die richtigen Kameraden trifft!

Cyblord -. schrieb:
> Bin mal gespannt wie du dein extremes Talent einsetzt.

In erster Linie kann jeder zumindest schon mal vor seiner eigenen 
Haustür kehren. Das funktioniert sogar ohne Aufwand immer zuverlässig.

von Alexander (alecxs)


Lesenswert?

Welches Produkt wird beworben? Hat diese Werbung Dich zum Kauf 
veranlasst?

von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Alexander schrieb:
> Welches Produkt wird beworben? Hat diese Werbung Dich zum Kauf
> veranlasst?

Es ist ein Werbeunternehmen, das für sich selber Werbung macht, um 
Werbeaufträge zu erhalten.

von Johnny B. (johnnyb)


Lesenswert?

Dominik G. schrieb:
> Wirklich aufwendig!

Aufwändig, aber kostet bei 5000 Stück beim Chinesen gerade mal um die 5 
USD.

https://www.alibaba.com/product-detail/video-brochure-custom-paper-card-2_1601013872489.html

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Marcel V. schrieb:

> Dafür werden sie schließlich bezahlt und müssen dafür im Gegenzug eines
> schönen Tages bezahlen. Das Karma sorgt dann automatisch dafür, dass es
> die richtigen Kameraden trifft!

Soso, also auch noch religös. Na dann wissen wir ja dass alle deine 
Ansichten rational und naturwissenschaftlich begründet sind....

> In erster Linie kann jeder zumindest schon mal vor seiner eigenen
> Haustür kehren. Das funktioniert sogar ohne Aufwand immer zuverlässig.

Ja nun aber da DU ja anscheinend schlauer bist als die Meisten, ist das 
doch eine Verschwendung.

von Thomas U. (charley10)


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
> Weingut P. schrieb:
>> Sowas als Werbung, die im Zweifel direkt oder später im Müll landet,
>> ehrlich, die Entscheider dafür sollte man mal fragen ob sie noch ganz
>> dicht sind.
>
> Die Entscheider werden das genau durchgerechnet haben. Ich wette die
> können die Sinnhaftigkeit besser beurteilen als du.

Naja - da haben die sicher nicht mit Onkel Weselsky gerechnet.
Von wegen 'mit jedem Zug...'! ;-))

von Alexander (alecxs)


Lesenswert?

Ralf X. schrieb:
> Es ist ein Werbeunternehmen, das für sich selber Werbung macht, um
> Werbeaufträge zu erhalten.

Zielgruppenorientierte Werbung vermutlich. Die muss ich sofort 
engagieren.

von Weingut P. (weinbauer)


Lesenswert?

Werbung ... es ist schon ein Wahnsinn was im Bereich Marketing getrieben 
wird und was alles da mit dran hängt. Der ganze Social-Media-bereich 
hängt da dran, ohne Marketing keine Influenzer, kein Youtube, kein 
Facebook, kein X ...

ob die Menschheit durch Abschaffung der Geschäftsmodelle viel ärmer 
wäre?

Was würde passieren, würde man Marketingausgaben nur zu 50% steuerlich 
als Betriebsausgaben absetzbar machen?

: Bearbeitet durch User
von 🍅🍅 🍅. (tomate)


Lesenswert?

Marcel V. schrieb:
> Das Board ist aufwendig hergestellt worden und dafür eigentlich zum
> wegwerfen zu schade.

Und was ist drauf? Vermutlich irgendein unbekannter Chip, ohne Doku und 
nix. Genau der gleiche Müll, wie bei den HP-Druckern, die haben auch 
schöne Boards drin, nur ohne Datenblatt für den HP Chip, ziemlich 
nutzlos.

von Johnny B. (johnnyb)


Lesenswert?

Rote T. schrieb:
> Marcel V. schrieb:
>> Das Board ist aufwendig hergestellt worden und dafür eigentlich zum
>> wegwerfen zu schade.
>
> Und was ist drauf? Vermutlich irgendein unbekannter Chip, ohne Doku und
> nix. Genau der gleiche Müll, wie bei den HP-Druckern, die haben auch
> schöne Boards drin, nur ohne Datenblatt für den HP Chip, ziemlich
> nutzlos.

So ist es. Man kann die Elektronik sogar separat kaufen für USD 4.- pro 
Stück, wenn man 5000 davon einkauft.
Aber ob es sich dann sinnvoll für einen anderen Zweck einsetzen lässt 
ist sehr fraglich.

https://www.alibaba.com/product-detail/2-4-4-3-5-7_62336162690.html

von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Johnny B. schrieb:
> Man kann die Elektronik sogar separat kaufen für USD 4.- pro
> Stück, wenn man 5000 davon einkauft.
> Aber ob es sich dann sinnvoll für einen anderen Zweck einsetzen lässt
> ist sehr fraglich.

Naja, ein Videoplayer soll Videos abspielen und überspielen lassen sich 
die Dinger idR ja.
Es lehnt doch niemand USB-Sticks oder LEDs ab, weil die lediglich Daten 
speichern oder leuchten können...

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Weingut P. schrieb:
> ob die Menschheit durch Abschaffung der Geschäftsmodelle viel ärmer
> wäre?

so haben Leute bestimmt auch gedacht,
als ein Herr
Ernst Theodor Amandus Litfaß seine Säulen aufgestellt hat

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.