Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik TPI f. ATTiny10 mit USBasp + AVRDUDE?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sebastian R. (sebastian_r569)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Mahlzeit!

Mir ist bewusst, dass das Thema auch schon mehrere Male hier im Forum 
diskutiert wurde, aber es kam nie zu einer finalen Antwort oder gar 
Lösung[1].

Ich habe eine kleine Schaltung mit einem ATTiny10, der ja nun 
bekanntermaßen über TPI programmiert wird.

Ich habe mehrere chinesische USBasp-Klone, welche allesamt auf die 
neuste Fischl-Firmware von 2011 aktualisiert wurden. Einschließlich dem 
Fix für den Hardwarebug der doppelt angeschlossenen USB-Leitung[2].

Damit sollte es möglich sein, die Tiny4/5/9/10 mittels TPI zu 
programmieren. Gemäß einiger Quellen scheint dies möglich zu sein[3].

Folgende Voraussetzungen habe ich getroffen:
- Meine Schaltung funktioniert und lässt sich mit einem Atmel AVRISP 
mkII problemlos (ohne die LED an TPI-DAT) programmieren
- Der Tiny10 hat einen 100nF
- Die LED ist zum Programmieren nicht angeschlossen
- Clock-Speed ist auf 125kHz eingestellt (langsamer ebenfalls getestet)
- Der Tiny10 wird mit 5.0V über USB versorgt (ext. Quelle ebenfalls 
getestet)
- Die USBasp funktionieren mit einem ATTiny85 problemlos (dann natürlich 
ISP und nicht TPI)

Nun mag avrdude 7.2 aber den Tiny10 mit dem USBasp nicht finden:
1
>>>: avrdude.exe -c usbasp -p t10 -P usb -B 20.96 -F -U fuse:r:-:h 
2
ERROR: Unable to read fuses/lock bits
3
4
avrdude error: program enable, target does not answer
5
avrdude error: initialization failed, rc=-1
6
        - double check the connections and try again
7
        - use -B to set lower the bit clock frequency, e.g. -B 125kHz
8
avrdude: AVR device initialized and ready to accept instructions
9
avrdude: device signature = 0x000000 (retrying)
10
avrdude: device signature = 0x000000 (retrying)
11
avrdude: device signature = 0x000000
12
avrdude error: Yikes!  Invalid device signature.
13
avrdude warning: expected signature for ATtiny10 is 1E 90 03
14
15
avrdude: processing -U fuse:r:-:h
16
avrdude: reading fuse memory ...
17
avrdude: writing output file <stdout>
18
19
avrdude done.  Thank you.

Ich denke, ich habe die besten Voraussetzungen geschaffen und wenn der 
USBasp wirklich TPI kann, hier meine Fragen:
Hat es schon einmal jemand von euch geschafft, den T10 mit einem USBasp 
zu flashen und wenn ja, was mache ich falsch?

Ich habe eine funktionierende Lösung durch den AVRISP, mich würde 
dennoch interessieren, ob es irgendwie möglich ist, mit einem USBasp zum 
gleichen Ergebnis zu kommen.


Danke!


[1] Beitrag "ATtiny10 lässt sich mit USBasp und avrdude nicht flashen"

[2] https://irq5.io/2017/07/25/making-usbasp-chinese-clones-usable/

[3] http://www.technoblogy.com/show?1YQY

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.