Forum: HF, Funk und Felder EMV: USB-Gerät ohne Ladegerät


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Zero V. (Firma: Freelancer) (gnd)


Lesenswert?

Servus,
ich hab vor ein Haushaltsgerät mit USB-C zum Wiederaufladen anzubieten.
Die erste Frage ist ob man überhaupt ohne Ladegerät ausliefern darf. 
Beim Smartphones und Co. kommt das ja bald als Option, aber wie ist das 
derzeit bei Produkten die nicht unter die Smartphone Rubrik fallen?
Und spare ich mir dann die Netzspannungsseitigen EMV Prüfungen, weil ich 
ja kein Gesamtsystem mit Ladegerät anbiete?

PS: Bitte keine kritischen Kommentare zum Businesscase

: Bearbeitet durch User
von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Lesenswert?

Sowohl die Ohrschmalzkamera als auch das Lichtbogenfeuerzeug wurden zwar 
mit USB Kabel, aber ohne Ladegerät geliefert. Warum auch, wenn jeder so 
einen USB Lader schon zu Hause hat.

: Bearbeitet durch User
von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Zero V. schrieb:
> Und spare ich mir dann die Netzspannungsseitigen EMV Prüfungen, weil ich
> ja kein Gesamtsystem mit Ladegerät anbiete?

Ja.

Geprüft (auf EMV) wird das Gerät mit einem von dir zur Prüfung 
mitgegebenen USB Lader, da nimmst du natürlich was seriöses mit CE und 
Prüfprotokollen.

Aber wenn das Gerät mit Akku gar kein Netzgerät zum Betrieb braucht, ist 
sogar das verzichtbar.

Zuleitung kürzer als 3m.

von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Sogar die meisten 230V Geräte werden inzwischen ohne Stromversorgung 
ausgeliefert.

von Hans W. (Firma: Wilhelm.Consulting) (hans-)


Lesenswert?

Michael B. schrieb:
> Geprüft (auf EMV) wird das Gerät mit einem von dir zur Prüfung
> mitgegebenen USB Lader, da nimmst du natürlich was seriöses mit CE und
> Prüfprotokollen.
>
> Aber wenn das Gerät mit Akku gar kein Netzgerät zum Betrieb braucht, ist
> sogar das verzichtbar.
>
> Zuleitung kürzer als 3m.

Im Grund ja.

Es gibt aber durchaus Normen (z.B IEC61000-6-1:2019), bei denen du nicht 
überall so einfach davon kommst...

Also es hat/hätte Vorteile, die Frage ist nur, wieviele es für dein 
Produkt dann am Schluss tatsächlich sind.

73

von Harald K. (kirnbichler)


Lesenswert?

Zero V. schrieb:
> Die erste Frage ist ob man überhaupt ohne Ladegerät ausliefern darf.
> Beim Smartphones und Co. kommt das ja bald als Option

Es kommt nicht "bald als Option", es ist seit Jahren schon Usus. Z.B. 
Apple macht das seit Herbst 2020 so.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.