Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ESP32-C3/ePaper Tipps zum ersten Projekt


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Simon L. (plaenkler)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo zusammen,

vor kurzem habe ich einen ersten Entwurf für ein Projekt entwickelt, 
dass den ESP32-C3 in Verbindung mit einem ePaper-Display von Waveshare 
integriert. Aufgrund meiner begrenzten Erfahrung in diesem Bereich bin 
ich mir unsicher, ob meine Schaltung fehlerfrei konzipiert wurde.

Während des Entwicklungsprozesses habe ich mich vorrangig auf die 
offiziellen Dokumentationen und Beispielprojekte der Hersteller 
gestützt. Ein besonderes Anliegen von mir ist die Überprüfung, ob die 
Anschlüsse für die Knöpfe korrekt ausgeführt und die IO-Pins adäquat 
belegt wurden. Ich wäre sehr dankbar, wenn jemand die Zeit finden 
könnte, einen genauen Blick auf das Grundgerüst meines Projekts zu 
werfen und mich auf Fehler oder mögliche Verbesserungen hinzuweisen. Ich 
arbeite mit KiCad 7.X und habe das Projekt (unter meinem Nutzernamen 
Plaenkler) auf Github veröffentlicht.

Beste Grüße und Danke im Voraus für alle Rückmeldungen :)

von Helmut -. (dc3yc)


Lesenswert?

Frage: wo lernt man solche unübersichtlichen Schaltpläne zu malen?

von Simon L. (plaenkler)


Lesenswert?

Helmut -. schrieb:
> Frage: wo lernt man solche unübersichtlichen Schaltpläne zu malen?

Vielen Dank für dein Feedback, Helmut! Ich habe mich bemüht, den 
Schaltplan in logische Abschnitte zu unterteilen und Verbindungen 
einfach nachvollziehbar darzustellen. Falls du Fragen oder 
Verbesserungsvorschläge hast, gerne her damit.

: Bearbeitet durch User
von Bernhard S. (b_spitzer)


Lesenswert?

Für den Wirkungsgrad wäre es sinnvoller, den Schaltregler nicht aus den 
per Längsregler erzeugten 3.3V zu speisen sondern aus den 5V vom USB. 
Der reduzierte Duty-Cycle sollte noch kein Problem darstellen. Wenn das 
ber nur für eine Hilfsspannung vom Display notwendig ist und da kein 
Strom benötigt wird, kann es auch so bleiben. (Schaltung aus dem 
Datenblatt des Displays?)

Plaziere bei allen Tastern Pull-Up Widerstände, wenn genug Platz auf dem 
Board ist. Weglassen ist einfacher als dranfrickeln.
Ich kenne das ESP32-C3 Wroom Modul nicht, beim ESP32 gibt es ein paar 
Pins, die für Überraschungen gut waren. GPIO12 hat beim ESP32 die 
Versorgungsspannung des Flash-Speichers auf 1,8V umgeschaltet, wenn da 
ein High-Signal anlag. Dumm nur, dass ich da mal ein \IRQ drauf gelegt 
hatte :-(  (ok, das Problem kann man dauerhaft mit espfuse.py lösen).

Schau nochmal genau im Datenblatt den Bereich Boot-Strapping an.

von Bernhard S. (b_spitzer)


Lesenswert?

Auf dem ESP32-C3 Devkit hat GPIO8 einen Pull-Up. Darüber ist auch was im 
Abschnitt Bootstrapping erwähnt.
https://dl.espressif.com/dl/schematics/SCH_ESP32-C3-DEVKITC-02_V1_1_20210126A.pdf
https://www.espressif.com/sites/default/files/documentation/esp32-c3-wroom-02_datasheet_en.pdf

An der USB-Buchse sieht man üblicherweise Suppresser-Dioden (TVS) vor. 
Wenn der USB nur einmal gesteckt wird kann man evtl. drauf verzichten.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.