Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Toaster Reparatur KitchenAid Artisan 5KMT2204


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Scyte R. (scyte)



Lesenswert?

Hallo,
Ich habe hier gerade den oben genannten Toaster auf dem Tisch:
Das Verhalten ist normal, außer das der Toaster ab und zu reagiert, als 
hätte man ein paar mal kurz die Starttaste gedrückt. (Das Licht um die 
Taste leuchtet und der Toaster fängt an zu Toasten)

Danach kommen häufig noch mehrere (2-4) Phantombetätigungen der Taste. 
(Start/Stop)
Aber nicht zyklisch sondern eher zufällig. Irgendwann hörts auf.

Ich habe alles gereinigt (war nichts Doll verschmutzt, Taste war sauber)

Ich habe mal die Schaltung aufgenommen für die Tasten, siehe Anhang.
Die Werte sind die aufgedruckten/nicht gemessen.

Zur Zuordnung es ist immer eine Phantombetätigungen von Schalter K4.

Folgende Spannungen erwarte ich am ADC:
K1 gedrückt: 5V
K2 gedrückt: 3.43V
K3 gedrückt: 2.62V
K4 gedrückt: 1.72V
Nichts gedrückt: 0.99V

Gemessen habe ich
K1 gedrückt: 5,05V
K2 gedrückt: 3.40V
K3 gedrückt: 2.65V
K4 gedrückt: 1.74V
Nichts gedrückt: 1.02V

Das sieht eigentlich gut aus. Aber ich das sind ja auch statische 
Zustände. Ich messen ist schwierig wenn das nur mal ganz kurz Auftritt.

Es wirkt als wäre die Spannung am ADC immer mal kurzzeitig zu hoch. Was 
als Tastendruck Interpretiert wird.
Habt ihr eine Idee was es sein kann?

: Bearbeitet durch User
von Scyte R. (scyte)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hier noch Fotos der Platine.
Ansonsten besteht das Gerät hauptsächlich aus 12V Schaltnetzteil, Motor 
zum Hoch/Runterfahren und Relais.

von Thomas R. (thomasr)


Lesenswert?

Doofe Frage weil immer erster Vedacht: Elkos geprüft/getauscht?

von Michael L. (nanu)


Lesenswert?

Scyte R. schrieb:

> Habt ihr eine Idee was es sein kann?

Bei allen spinnenden Geräten im Haushalt schau ich mir erst mal die 
Spannungsversorgung an und wenn's ein Kondensatornetzteil ist, wird eben 
der Kondensator gemessen. Meist hat der an Kapzität verloren und nach 
Ersatz funktionieren die Geräte wieder.

von Felix B. (felix_b268)


Lesenswert?

Moin,

ich stehe gerade an der gleichen Stelle mit dem gleichen Problem... Gibt 
es schon eine Lösung?

Ich versuche derweil die Elkos durchzumessen.

Grüße
Felix

von Mikey M. (mikey_m)


Lesenswert?

Solche "Phantombetätigungen" dieser Taster-Bauart hatte ich bei meiner 
Badezimmerwage mal. Kontaktspray in den Taster geben hat hier Abhilfe 
geschafft.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.