Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hilfe AT90USB162


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Charly B. (charly)


Lesenswert?

Hi,

i habe eine Platine mit einem AT90USB162 aufgebaut, an USB
angeschlossen tut sich aber nix, hab mal am quarz gemessen
(mit'm oszi), da schwingt nix ;(
i hatte das so verstanden das da direkt der USB Bootloader
funktioniern soll, oder muss i da zuerst ueber ISP drann und
den externen OSC. einschalten?, oder hab i sonst was uebersehen?

VlG
Charly

: Bearbeitet durch User
von H. H. (hhinz)


Lesenswert?

Charly B. schrieb:
> AT90USB162

Ja, der wird mit USB-Bootloader ausgeliefert.

Zeig mal deinen Aufbau, als Schaltplan und Foto.

von Charly B. (charly)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hi,
war leider ein paar Tage "ausser Haus", hier die Bilder

von Volker B. (Firma: L-E-A) (vobs)


Lesenswert?

Charly B. schrieb:

> i habe eine Platine mit einem AT90USB162 aufgebaut, an USB
> angeschlossen tut sich aber nix,

Hast Du den Jumper am HWB-Pin gesetzt?
Lt. Handbuch gilt: "When the HWBE fuse is enable the PD7/HWB pin is 
configured as input during reset and sampled during reset rising edge. 
When PD7/HWB pin is ‘0’ during reset rising edge, the reset vector will 
be set as the Boot Loader Reset address and the Boot Loader will be 
executed"

> hab mal am quarz gemessen (mit'm oszi), da schwingt nix ;(

Hast Du einen hochohmigen Tastkopf (1:10) verwendet? Ansonsten wäre es 
möglich, dass der Oszillator die Last nicht verkraftet.

Grüßle,
Volker

Nachtrag: Der Quarzozillator sollte auch ohne Programm anschwingen, denn 
lt. Handbuch gilt: "The device is shipped with low power crystal 
oscillator and with the fuse CKDIV8 programmed. The startup time is set 
to maximum and time-out period enabled. (CKSEL = "1110", SUT = "01", 
CKDIV8 = "0")."

: Bearbeitet durch User
von Charly B. (charly)


Lesenswert?

Hi Volker
tnx f. die Antw.

HWB ist gesetzt, wwnn man's weiss sieht man es auch im Bild,
der daneben ist der reset, i habe leider keinen direkten isp
vorgesehen, muesste jetzt dafuer etwas 'fummeln', da ist
noch ein max3002 wandler dazwischen und der rst fehlt, waehre
aber machbar, wollt i mir aber sparen, dachte i hab was
uebersehen bei der konstruktion

tastkopf 1:10 irgendo 200mhz oder mehr

was event. noch sein kann das der SMD resonator nicht mit
den fuse einstellungen anschwingt, i schau mal ob i noch
einen 16mhz quarz finde, bin seit jahren auf 'smd trip'

VlG
Charly

von Ob S. (Firma: 1984now) (observer)


Lesenswert?

Charly B. schrieb:

> i schau mal ob i noch
> einen 16mhz quarz finde, bin seit jahren auf 'smd trip'

Als wenn es keine SMD-Quarze gäbe...

von Charly B. (charly)


Lesenswert?

Ob S. schrieb:

> Als wenn es keine SMD-Quarze gäbe...

gugg mo aufs Bild, was da drauf ist...................

fall du die hc49 mit plattgeklopften Fuessen meinst,
das ist nicht wirklich smd

von Ob S. (Firma: 1984now) (observer)


Lesenswert?

Charly B. schrieb:

> fall du die hc49 mit plattgeklopften Fuessen meinst,
> das ist nicht wirklich smd

Das sagst du, aber frag' mal einen Gesunden...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.