Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik RGB Photodiode -> why common cathode, not common andode?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Jasson J. (jasson)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hoí zusammen,

>Frage:warum hat die Photodiode einen common Cathode und keine common Anode?

ich habe eine RGB Photodiode (pinning im Anhang)
https://www.hamamatsu.com/content/dam/hamamatsu-photonics/sites/documents/99_SALES_LIBRARY/ssd/s9702_kspd1071e.pdf

Ich frage mich das, denn wenn ich "photodiode circuit" google, 
Schaltungen mehr oder weniger alle die Anode gegen Masse schalten und 
die Diode an einem OpAmp gegen den virtuellen Nullpunkt am pos.In 
betreiben.

Das geht mir der genannten natürlich nicht.

Daher denke ich, der Hestellter hat eine Intention damit.

: Verschoben durch Moderator
von Rainer W. (rawi)


Lesenswert?

Jasson J. schrieb:
> Frage:warum hat die Photodiode einen common Cathode und keine common
> Anode?

Weil es so ist.

Beitrag #7604304 wurde vom Autor gelöscht.
von Jasson J. (jasson)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?


von Uwe B. (Firma: TU Darmstadt) (uwebonnes)


Lesenswert?

Wenn die Dioden auf einem Substrat integriert sind, dann gibt es bei dem 
gebraeuchlicheren n-Substrat eine gemeinsame Kathode.

von Jens G. (jensig)


Lesenswert?

Jasson J. schrieb:
> Das geht mir der genannten natürlich nicht.

Dann würde ich mal schauen, ob es alternativ diese PD nicht auch "in 
grün" gibt ...

Beitrag #7604326 wurde vom Autor gelöscht.
von Roland D. (roland_d284)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Moin,

Jasson J. schrieb:

> Das geht mir der genannten natürlich nicht.

Mit der im Anhang geht es. Im Datenblatt ist von keinem Sperrstrom die 
Rede, ebensowenig von einer maximalen Sperrspannung. Es ist nur von 
einem Kurzschlussstrom die Rede. Also denken die wahrscheinlich an eine 
Schaltung, bei der eben dieser gemessen wird. Die Diode wird quasi als 
Solarzelle betrieben.

Gruß, Roland

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Jasson J. schrieb:
> Daher denke ich, der Hestellter hat eine Intention damit.

Physik ?

Die 3 Chips sind auf denselben Träger geklebt, und da der Chip die 
Kathode und der Anschlussdraht die Anode ist, sind damit halt alle 
Kathoden zwangsweise verbunden.

Es gibt auch (vor allem blaue) LED die andersrum dotiert sind, aber er 
muss ja 3 kombinieren, denn getrenntes Trägerblech (wie bei WS2812) ist 
aufwändiger.

von Jasson J. (jasson)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Roland D. schrieb:
> Moin,
> Mit der im Anhang geht es. Im Datenblatt ist von keinem Sperrstrom die
> ...
> Gruß, Roland

Ich meine die Zeichnung geht von einer Common Anode aus - der Typ den 
ich habe hat eine Common Cathode.

Ich habe das jetzt nach der unteren Version "Common Cathode" gemacht

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Michael B. schrieb:
> Die 3 Chips sind

Schlimmer noch, es sind Photodioden, also nicht 3 Chips sondern ein Chip 
mit 3 Farbfiltern, da ist der Chip natürlich sowieso gemeinsam und nicht 
vereinzelbsr und N.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.