Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Was ist das für ein Baustein?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Chris R. (mrgreen)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Moin!
Im Staubsaugerroboter, der nicht mehr arbeiten will (weder Saugen noch 
Laden noch irgendwas) steckt relativ dicht bei der CPU (AM380S) ein 
Baustein, der irgendwie warm geworden aussieht.
Ich kann sein Gehäuse abkratzen, aber leider ist auch die Beschriftung 
schon eher weg.

Habt ihr eine Idee, was das ist? Die andere Frage wäre natürlich, ob der 
wirklich heiß wurde und wenn ja wieso.

Vielleicht hat ja jemand eine Idee, was das für einer war?
LM 3... BDJG?

Edit: mikrocontroller scheint das Foto komprimiert zu haben, hier 
nochmal höher aufgelöst: 
https://www.dropbox.com/scl/fi/nx0u923eqfbnjm6uqvyai/IMG_1462.jpg?rlkey=4awmhs1778h3fkrvp1740cpj3&dl=0


Gruß
Mr.Green

: Bearbeitet durch User
von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

LM324A quad OpAmp

von Mark S. (voltwide)


Lesenswert?

oder doch ein edler TL074? sieht jedenfalls nach standard 4-fach OPV 
aus.

: Bearbeitet durch User
von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Mark S. schrieb:

> oder doch ein edler TL074?

Was ist an diesem IC denn edel? Das ist doch ein OPA, wobei OPA
sowohl füt "operation amplifier" als auch für "sehr alt" steht.

: Bearbeitet durch User
von Wolf17 (wolf17)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Die zweite Ziffer ist unten rund wie 3,5,6,8,9,0.
Die dritte Ziffer ist auf der rechten Seite gerade wie 0 oder 9.

Ich tippe auf LM 339A  https://www.ti.com/lit/gpn/lm339a
Anhand der unüblichen Lage der Versorgungspins sollte er identifizierbar 
sein.

: Bearbeitet durch User
von Motopick (motopick)


Lesenswert?

Harald W. schrieb:
> Mark S. schrieb:
>
>> oder doch ein edler TL074?
>
> Was ist an diesem IC denn edel? Das ist doch ein OPA, wobei OPA
> sowohl füt "operation amplifier" als auch für "sehr alt" steht.

Du hast "regelmaessig sehr teuer" ausgelassen. :)
Wobei dabei aber auch: "You get what you pay for" gilt.

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Wolf17 schrieb:
> Ich tippe auf LM 339A

VCC und GND sehen aber nach 4 und 11 aus.

: Bearbeitet durch User
von Mark S. (voltwide)


Lesenswert?

Harald W. schrieb:
> Was ist an diesem IC denn edel?
"edel" im Vergleich zum LM324, hoast mi?

von H. H. (hhinz)


Lesenswert?

Michael B. schrieb:
> LM324A quad OpAmp

Von 3PEAK.

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Mark S. schrieb:

> Harald W. schrieb:
>> Was ist an diesem IC denn edel?
> "edel" im Vergleich zum LM324, hoast mi?

Ja, das ist der Unterschied zwischen Opa und UrOpa.

von Magnus M. (magnetus) Benutzerseite


Lesenswert?

Mark S. schrieb:
> hoast mi?

wörtlich übersetzt: "nennst (du) mich?"

--> AUTSCH

von Stefan M. (derwisch)


Lesenswert?

Und auch hier daran denken, dass der Austausch des Bauteils nicht 
unbedingt die Lösung ist.
Wenn so ein IC derartig abraucht, hat das einen Grund.
D.h. ein neues IC könnte sofort wieder genau so aussehen, weil die 
Ursache woanders liegt.

von H. H. (hhinz)


Lesenswert?

Stefan M. schrieb:
> Wenn so ein IC derartig abraucht, hat das einen Grund.
> D.h. ein neues IC könnte sofort wieder genau so aussehen, weil die
> Ursache woanders liegt.

Am besten die Beschaltung kurz aufnehmen, scheint ja vier mal das 
gleiche zu sein.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.