Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Bezugsquelle Entstörkondensator


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Kalle G. (derunsichtbare)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo,

in einem Staubsauger (Panasonic MC-E752) hat sich der Entstörkondensator 
spontan desintegriert. Der original Kondensator ist ein Iskra KPB2301, 
0,15µF, 275V AC, X1 mit 2 langen, isolierten Anschlussleitungen. Scheint 
so auch noch hergestellt zu werden. Eine Bezugsquelle für diesen oder 
einen Äquivalenten finde ich allerdings irgendwie nicht. Vielleicht kann 
mir da jemand vom Schlauch herunter helfen?

Danke & Grüße

: Bearbeitet durch User
von Rainer W. (rawi)


Lesenswert?

Kalle G. schrieb:
> Vielleicht kann mir da jemand vom Schlauch herunter helfen?

Tipp einfach einmal bei Google "Iskra KPB2301" in die Suchmaske ein. 
Dann wirst du von Verkaufsangeboten erschlagen.

von H. H. (hhinz)


Lesenswert?

Mach einen 0,1µF aus der gleichen Serie rein. Du musst ja mit dem Sauger 
nicht mehr durch den EMV-Test.

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Ja, 0.15uF scheint nicht üblich, 0 1 wird fast genau so gut entstören

https://www.ebay.at/itm/125729270389

Oder hier mit 1MOhm parallel, wenn er reinpasst

https://www.ebay.de/itm/184584619673

oder hier mit mit 2x2700pF die man nicht verwenden muss:

https://www.ebay.de/itm/125220752222

von Kalle G. (derunsichtbare)


Lesenswert?

Danke für euren Input. Der Staubsauger wird dann in Zukunft mit 0,1µF 
auskommen müssen...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.