Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Frage zum LCR-Messgerät DE-5000 bzw. UNI UT612


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Bastian (bastian_g834)


Lesenswert?

Hallo,

ich möchte gern eines der beiden Messgerät kaufen (DE-5000 bzw. UNI 
UT-612).
Leider habe ich noch keine zufriedenstellende Information darüber finden 
können, ob es möglich ist, Standardmessleitungen von einem Multimeter
zum Messen zu verwenden.
Ich las irgendwo, dass beim DE-5000 eine Kalibrierung mit solchen 
Strippen nicht möglich sei, wohl aber eine unkalibrierte Messung.
Kann das jemand bestätigen bzw. wie sieht es bei dem UNI-Gerät aus?

Gruß
Bastian

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Bastian schrieb:
> Ich las irgendwo, dass beim DE-5000 eine Kalibrierung mit solchen
> Strippen nicht möglich sei, wohl aber eine unkalibrierte Messung.
> Kann das jemand bestätigen bzw. wie sieht es bei dem UNI-Gerät aus?

Ich habe das UT612. Natürlich misst das mit normalen Messleitungen, auch 
ein CAL läuft mit PASS durch. Aber die Messergebnisse werden ungenauer 
sein.

Letzlich sind alle auf dem Cyrustek ES51919/ES51920 basierenden LCRs: 
V&A VA520/VA520B
(PeakTech 2170, Voltcraft LCR 300, Axiomet AX-LCR42A, Aktakom AMM-3320, 
Kusam
KM-520B) 
https://www.eevblog.com/forum/reviews/some-photos-from-a-peaktech-2170-teardown/
CEM DT-9935, Aktakom AMM-3035 
https://www.eevblog.com/forum/testgear/cheap-lcr-meter-cem-dt-9935/msg194934/#msg194934
Mastech MS5308 
https://www.eevblog.com/forum/buysellwanted/mastech-ms5308-lcr-tester-member-discount/
UNI-T UT612, Tenma 72-10465 
https://www.eevblog.com/forum/testgear/review-and-tear-down-of-uni-t-ut612-lcr-meter/msg198420/#msg198420
Lutron LCR-9184, Extech LCR200 
https://www.eevblog.com/forum/repair/extech-lcr-200-repair/
DEREE DE-5000, DEREE DE-5003, DEREE DE-5004, IET DE-6000, Asita AS250,
Voltcraft LCR 400 gleich.

von Olli Z. (z80freak)


Lesenswert?

Interessant und das bedeutet dann das man kaufen kann was man will, man 
erhält ohnehin dasselbe? Also egal ob das globige Mastech MS5308, das 
Multicomp MP700433, das CEM 9935, Uni-T, PeakTech 2170 und und und?

: Bearbeitet durch User
von Vanye R. (vanye_rijan)


Lesenswert?

> Standardmessleitungen von einem Multimeterzum Messen zu verwenden.

Also sicher nicht wenn du einen 10pF Kondensator messen willst.
Wenn du im uF Bereich bleibst sollte es gehen.

Vanye

von Bastian (bastian_g834)


Lesenswert?

Habt vielen Dank für Eure Rückmeldung.

Ich habe mich für das UNI-T entschieden und denke, dass ich bzgl. meiner 
Genauigkeitsanforderung damit zufrieden sein werde :).

von Johannes T. F. (jofe)


Lesenswert?

Bastian schrieb:
> Ich habe mich für das UNI-T entschieden und denke, dass ich bzgl. meiner
> Genauigkeitsanforderung damit zufrieden sein werde :).

Kommt halt darauf an, welche Arten von Bauteilen in welchen 
Größenordnungen du damit messen willst. Das UT612 kann nur Zweileiter-, 
keine Vierleitermessung (im Gegensatz zum UT622E, das aber 200 Euro mehr 
kostet), die man bei sehr kleinen Induktivitäten braucht. Für 
Funkentstördrosseln und Ladeelkos z.B. wird das UT612 aber reichen.

von Bastian (bastian_g834)


Lesenswert?

Johannes F. schrieb:
> Kommt halt darauf an, welche Arten von Bauteilen in welchen
> Größenordnungen du damit messen willst. Das UT612 kann nur Zweileiter-,
> keine Vierleitermessung (im Gegensatz zum UT622E, das aber 200 Euro mehr
> kostet), die man bei sehr kleinen Induktivitäten braucht. Für
> Funkentstördrosseln und Ladeelkos z.B. wird das UT612 aber reichen.

Genau, eine Vierleitermessung ist für meine Zwecke bzw. für meine 
Genauigkeitsanforderung nicht unbedingt nötig. Kleine Induktivitäten 
bzw. Kapazitäten habe ich eher nicht zu messen, es geht vorrangig um 
Reparaturen alter Verstärker, Netzteile (also Ladeelkos etc.).
Danke für Deine Antwort!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.