Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Polyimid Tape direkt auf Spule.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Roland M. (Firma: dieFirma) (rolandmo)


Lesenswert?

Anscheinend gibt es unterschiedliche Rezepturen für PEI. Ich habe ein 
Tape mit Silikonkleber  unter 
https://3d-drucker-filament.de/de/Kapton-Polyimid-Rolle-hitzebestaendig-200mm-x-33m.html 
im Auge, das laut Händler 300° aushält. Ist PEI immer nichtbrennbar? 
(flammhemmend)
Ich würde damit gerne Spulen einpacken, die gefährdet sind beim Einbau 
durch den Endkunde verletzt zu werden. Ist das CE konform bzw gibt es 
hier was besseres?
Transformator Spulen haben manchmal weiße ummantelung. Was ist das für 
ein Material?

: Verschoben durch Moderator
von Roland M. (Firma: dieFirma) (rolandmo)


Lesenswert?

Ich denke, mittlerweile habe ich das richtige gefunden: Polyester Folie 
von 3M.
"Temperaturbeständigkeit... Isolierstoffklasse B an bedruckbare... 
eignet sich insbesondere für Deckbandagen an Spulen und Kondensatoren"

von Kilo S. (kilo_s)


Lesenswert?

Roland M. schrieb:
> Ist PEI immer nichtbrennbar?

Der Sonnenschild des James-Webb-Weltraumteleskops ist aus Kapton 
hergestellt.
Im HV Lichtbogen schmilzt und brennt es zwar (logisch) aber so bald es 
aus dem lichtbogen raus ist erlischt es auch sofort! Es ist also echt 
schwer das Zeug zum brennen zu bringen.

Roland M. schrieb:
> Ich würde damit gerne Spulen einpacken, die gefährdet sind beim Einbau
> durch den Endkunde verletzt zu werden.

Ich würde zu etwas "dickerem" tendieren, so 0,5-1mm dickes Plastik um 
die gesamte Spule, nur die Anschlüsse frei.

Oder muss die gelötet werden weshalb die Temperatur eine Rolle spielt?

: Bearbeitet durch User
von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Roland M. schrieb:
> Anscheinend gibt es unterschiedliche Rezepturen für PEI. Ich habe ein
> Tape mit Silikonkleber  unter
> 
https://3d-drucker-filament.de/de/Kapton-Polyimid-Rolle-hitzebestaendig-200mm-x-33m.html
> im Auge, das laut Händler 300° aushält. Ist PEI immer nichtbrennbar? (

Was soll PEI sein ?

Kapton ist Polymid, isoliert gut und taugt fur hohe Temperatur, ist aber 
nicht dehnbar.

Roland M. schrieb:
> das richtige gefunden: Polyester Folie von 3M.
> "Temperaturbeständigkeit... Isolierstoffklasse B an bedruckbare...
> eignet sich insbesondere für Deckbandagen an Spulen und Kondensatoren

Die gelbe mit der alle chinesischen Trafos eingewickelt sind ? Ist 3M 
1350F (wichtig ist das F für flammhemmend) Polyethylen, hält viel 
weniger Temperatur aus, ist aber dehnbar und weicher, kann man also 
besser um einen buckeligen Spulenkörper drumrum ziehen.

von Roland M. (Firma: dieFirma) (rolandmo)


Lesenswert?

> Ich würde zu etwas "dickerem" tendieren, so 0,5-1mm dickes Plastik um
Danke für die Hinweise.

Hast du schon mal Kaptonband durchgeschnitten? Es ist extrem dünn für 
die enorme Stabilität.

von Roland M. (Firma: dieFirma) (rolandmo)


Lesenswert?

Michael B. schrieb:

> Was soll PEI sein ?

Verzeihung. PI

> 1350F?

Genau das

von Kilo S. (kilo_s)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Roland M. schrieb:
> Hast du schon mal Kaptonband durchgeschnitten? Es ist extrem dünn für
> die enorme Stabilität.

Beruflich und privat fast täglich.

Spule mit kaptonband (bereits umwickelt) im Bild anbei...

von H. H. (hhinz)


Lesenswert?

Michael B. schrieb:
> Die gelbe mit der alle chinesischen Trafos eingewickelt sind ? Ist 3M
> 1350F (wichtig ist das F für flammhemmend) Polyethylen,

Polyester! Isolierstoffklasse B, 130°C.

: Bearbeitet durch User
von Kilo S. (kilo_s)


Lesenswert?

Endkunden bekomme am Ende doch alles irgendwie kaputt.

Da wäre mir kapton eben zu dünn.

von Erich (Gast)


Lesenswert?

PI-Band hat was edles.

https://www.rct-online.de/de/RctGlossar/detail/id/16

optimal als Ersatzunterlage für den Heizdraht beim Folienschweißer

1 cm x 33 m Rolle ca. 1-2 $ bei ebay.com als Koptan gekauft

Reparatur vor einigen Jahren, bin zufrieden - den Rest dann 
weitergegeben.

von Thomas (kosmos)


Lesenswert?

allerweil sieht man immer mehr PTFE(Teflon)-Klebebänder das könnte auch 
gut geeignet sein- Wobei es diese als auch die Kapton-Klebebänder auch 
in verschiedenen Stärken gibt, da du ja meinst das die mechanisch den 
Trafo etwas schützen sollen.

Zu bedenken ist das ein Trafo je nach Belastung auch etwas Wärme abgeben 
möchte und wenn man den einpackt wirds etwas schwieriger, deswegen 
sollte er nicht zu knapp ausgelegt sein.

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.