mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LED-"Kerze" ferngesteuert schalten


Autor: Alea Saccari (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte eine LED-"Kerze" bauen und (20mA) mit einer Batterie 
betreiben.

Zum ein und ausschalten stelle ich mir eine einkanalige
IR Schaltung vor.
Leider habe ich noch keine geeignete stromsparende Schaltung gefunden.
Kann mir jemand helfen?
Danke
Alea

Autor: Rene Schir (gigastulle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soll das fernbedinungssignal codiert sein??? wenn ja nim doch ne 
fernbedinung die du schon hast, und such dir ne taste aus....lies das 
signal ein und programiere dir dieses in deine "LED-Kerzenschaltung"

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal die Frage, was Du für die Kerze alles verwenden willst: einfache 
Logik oder vielleicht einen Mikrocontroller, wenn ja welchen und in 
welcher Programmiersprache?

Autor: Markus 8051 (markus_8051)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Alea,

hier im Forum gab es neulich einen Link auf eine Seite im Bereich 
Geocaching, wo "reaktive Lichter" als Wegmarken eingesetzt werden.

Das ist zwar nicht genau das was Du suchst, aber vielleicht schon mal 
eine Grundlage für weiter Experimente. Das "Kochbuch" ist wirklich gut 
gelungen und ausführlich.

http://www.geoclub.de/ftopic5753.html

Der ATtiny hat ja noch genug freie Pins, so daß Du noch einen 
IR-Empfänger anschließen kannst. IR-Dekodiersoftware für den AVR sollte 
auch im Netz zu finden sein.

Gruß,
Markus_8051

Autor: Alea Saccari (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
danke für euer interesse.
ursprünglich habe ich eine 1,5vAA Bat mit einem
DC-DC-Wandler verbunden und eine weiße LED betrieben.

Nun wollte ich das halt ein und ausschalten per Fernbedienung.

Bisher denke ich an einen einkanaligen Empfänger mit
ATtiny, der mit der Fs-Fernbedienung geschaltet wird.
und über ein Transistor die LED durchschaltet.
Vielleicht kann man den ATtiny ja noch schlafen schicken
damit noch weniger Strom verbraucht wird.
Das Problem sind aber wohl die hohen erforderlichen
Beteriebsspannungen.

Ich werde mir mal ein TSOP1736 auf mein Testboard auflöten
und mal mit Bascom testen wie das überhaupt von der
Programmierung geht.

Alea

Autor: MisterMime (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Markus

Der Link http://www.pfadfinder-braunschweig.de/Atmel.pdf funktioniert 
bei mir nicht?? Wo hast du denn das "Kochbuch" her?

Autor: Rene Schir (gigastulle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst ja schon 20mA direkt über den Tiny schalten wenn die LED nich 
mehr brauch kannst de dir den Transistor sparen

Autor: Markus 8051 (markus_8051)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@MisterMime: stimmt, der Link klappt nicht mehr - schade! Vor ein paar 
Tagen ging das noch. Hoffen wir mal, daß die Pfadfinder in Braunschweig 
da nur ein temporäres Problem mit ihrem Server haben. Ich habe mir das 
pdf nämlich leider nicht gespeichert.

@Alea: zum Thema Step-Up-Wandler gibt es hier im Forum und auch im iNet 
jede Menge Material. Den Geheimtipp habe ich jetzt aber leider auch 
nicht für Dich!

Gruß,
Markus_8051

Autor: Markus 8051 (markus_8051)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Alea: Vielleicht hast Du ihn ja inzwischen schon gelesen, das war der 
letzte Thread hier im Forum zu diesem Thema:

Beitrag "Step Up Converter für 2 Alkali Batterien"

Ciao,
Markus_8051

Autor: Alea Saccari (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@mistermime:
das PDF ist zur Zeit hier zu finden:
http://home.pages.at/teletabies2001/Atmel.pdf

Alea

Autor: HomerS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm die GWK9091, die ist gut!

ts

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.