Forum: Haus & Smart Home Landis &Gyr Heizungssteuerung Kondensator defekt


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Christian (wenings)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Kann mir jemand sagen, was das für ein Kondensator ist der so schön 
ausgelaufen ist. Er hängt auf deiner RVP 54-100 von Landis und Gyr. Also 
einer 08-15 Steuerung die bei verschiedenen Herstellern von 
Heizungsanlagen verbaut ist. Keine Bezeichnung mehr darauf zu erkennen. 
Vielleicht hat jemand eine solche Steuerung und kann die Angaben noch 
entziffern.

Danke euch im voraus

: Bearbeitet durch User
von Bernhard S. (dl9rdw)


Lesenswert?

Hallo Christian,

Da bräuchte man schon ein paar Zahlen auf dem Kondensator. Ich denke du 
meinst das braune Teil auf deinem Foto, oder?

Vg Bernhard

von H. H. (hhinz)


Lesenswert?

Kondensator? Ausgelaufen?

Ich sehe da ein angeklebtes Bauteil.

Das wird nicht defekt sein.

von Christian (wenings)


Lesenswert?

Doch ist tatsächlich ausgelaufen. Man sieht deutlich einen hart 
gewordenen Tropfen und auch an Gehäuse sieht man wie es hin getropft 
ist. Ich vermute der Trafo dahinter hat sich erhitzt und das Teil 
gebraten.

von Christian (wenings)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Genau das ist mein Problem. Man erkennt ja nichts mehr, insbesondere 
oben war vermutlich was drauf. Seitlich nur eine 4

von H. H. (hhinz)


Lesenswert?

Dann nimm halt den Schaltplan in dem Bereich auf.

von Thomas R. (thomasr)


Lesenswert?

Was macht die Regelung denn (noch)?

Bei der Perspektive des Fotos und erkennbaren Bauteilen ist das im 
Kleinspannungsbereich des Netzteils. Also vermutlich "nur" 
Siebung/Stützung des Spannungsreglers.

Schaltung aufnehmen rund um den Regler (das TO220 Gehäuse).

von Ove M. (Firma: ;-) gibt es auch) (hasenstall)


Lesenswert?

Auf der linken Seite ist doch auch noch ein gelbbrauner „Klotz“. Der ist 
doch noch lesbar, oder? Das ist ein herkömmliches analoges Netztei, 
messe oder lese die Spannng ab (ReglerIC-Bezeichnung), und nimm einen C, 
mit passendem Bauraum, ner Spannugsfestigkei ein paar Volt drüber, und 
der maximalen Kapazität, die noch in den Bauraum passt. Fertig!
Grüße Ove

von Christian (wenings)


Lesenswert?

Dazu bin ich leider zu sehr Laie. Die anderen Blocks sind kleiner und 
daher vermutlich von den Daten ganz andere.

 Ich hab mir nur das Defekte Teil geschnappt und wollte schauen ob ich 
es reparieren kann. Die Steuerung hatte gelegentlich Aussetzer und wurde 
daher getauscht. Das auffällige und daher naheliegende ist dieser Block. 
Da ich ein Freund von reparieren statt wegwerfen bin, war die 
Bastelfreude geweckt aber ich glaube in diesem Fall komme ich nicht 
weiter, ohne dass ich weiß, welches Bauteil ich da brauche.

von H. H. (hhinz)


Lesenswert?

Christian schrieb:
> Die anderen Blocks sind kleiner und
> daher vermutlich von den Daten ganz andere.

Aber sie können aufs richtige Gleis führen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.