Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Berechnung LR Glied mit Umschalter


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Johann H. (johann_h821)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Liebe Freunde,

Hab Probleme bei Berechnung der Spulenspannung nach 63ms.

Das Ergebnis ist angeblich 1,8V.
Ich hab herumprobiert und komme entweder auf 1,82V oder auf 1,65V.

Wer kann mir die Berechnung erklären?
Die verwendete Hauptformel ist die Exponentialfunktion eines LR-Glieds.
Ich bin mir unsicher wie ich den Widerstand R1 von 1 Ohm berücksichtige.

LG, Hannes

von Lothar M. (Firma: Titel) (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Johann H. schrieb:
> Ich hab herumprobiert
Was muss man da probieren, es ist doch alles gegeben...

> komme entweder auf 1,82V oder auf 1,65V.
Zeich doch mal die Rechenwege dafür.

> Ich bin mir unsicher wie ich den Widerstand R1 von 1 Ohm berücksichtige.
Wenn der Schalter S1 geschlossen wird, liegt er in Reihe zum R2. Der 
Ersatzvorwiderstand "R12" ist dann 34 Ohm. Rechne das mit diesem 
Widerstand nochmal durch.

: Bearbeitet durch Moderator
von Joe G. (feinmechaniker) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Für einen Vergleich wäre es sicherlich ganz nützlich die Rechnung zu 
zeigen. Ich habe auch mal gerechnet und komme bei 63 ms auf eine 
Spulenspannung von 1.664V. Das denkt sich übrigens genau mit der 
Simulation in LTSpice.

von Johann H. (johann_h821)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Herzlichen Dank für die Antwort.

Anbei mein Excel Sheet mit den Berechnungen.
Hilft das?

LG, Hannes

von Johann H. (johann_h821)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Screenshot Excel

von Joe G. (feinmechaniker) Benutzerseite


Lesenswert?

Johann H. schrieb:
> Hilft das?

Nicht so richtig. Einfach die Gleichungen auf einen Zettel schreiben und 
abfotografieren.

von Johann H. (johann_h821)


Lesenswert?

Hier meine Formel:


Il0 = 13/33 = 0,394A
U0 = Il0 (R1 + R2) = 13,394

Uges = 37 + 13,394 = 50,394V

Ul63= Uges * exp (-1 * 0,063 * 34 / 0,628) = 1,664V

Stimmt das?

von John D. (Gast)


Lesenswert?

Johann H. schrieb:
> Screenshot Excel

Ich sehe kein einziges Minuszeichen. Hast du die Polarität von Ue2 
beachtet?

von Joe G. (feinmechaniker) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Johann H. schrieb:
> Stimmt das?

Ja, stimmt und deckt sich nach etwas Umformung mit meiner Lösung.

: Bearbeitet durch User
von Johann K. (klammerj)


Lesenswert?

Heißt 'geschlossen' hier leitend oder nicht leitend?

von Joe G. (feinmechaniker) Benutzerseite


Lesenswert?

Johann K. schrieb:
> Heißt 'geschlossen' hier leitend oder nicht leitend?

In meiner Rechnung bedeutet geschlossen "leitend".

von Johann H. (johann_h821)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Herzlichen Dank an alle, besonders Joe!

Gibt noch zwei Größen zu berechnen.

Il von t =0 (ist Ue2/R2 = 0,3939A ???)
Il von t = 61ms

Hab da aktuell keinen Plan.

: Bearbeitet durch User
von Joe G. (feinmechaniker) Benutzerseite


Lesenswert?

Na ja, deswegen macht man je eine universelle Herleitung ;-)
Setze einfach in meine (oder deine) Gleichungen für iL(t) für t=61ms 
ein. Bei mir bekomme ich für iL(61ms)=1.034A.
Für iL(0ms) muss natürlich die eingesetzte Anfangsbedingung rauskommen, 
also Minus 0.394A.

PS: Woher sind deine Aufgaben bzw. Fragestellungen?

: Bearbeitet durch User
von Johann H. (johann_h821)


Lesenswert?

Joe G. schrieb:
> Na ja, deswegen macht man je eine universelle Herleitung ;-)
> Setze einfach in meine (oder deine) Gleichungen für iL(t) für t=61ms
> ein. Bei mir bekomme ich für iL(61ms)=1.034A.
> Für iL(0ms) muss natürlich die eingesetzte Anfangsbedingung rauskommen,
> also Minus 0.394A.

> PS: Woher sind deine Aufgaben bzw. Fragestellungen?

Herzlichen Dank!
Sorry für die späte Antwort, habs übersehen.

Die Fragen sind aus einem Test für Grundlagen der Elektrotechnik für 
Studium "erneuerbare Energien".

Kannst du mir bei Spice helfen?
Kannst du mir das asc File geben?

LG, Hannes

von Joe G. (feinmechaniker) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Johann H. schrieb:
> Kannst du mir bei Spice helfen?
> Kannst du mir das asc File geben?

Beides ja, wo klemmt es denn?

von Johann H. (johann_h821)


Lesenswert?

Joe G. schrieb:
> Johann H. schrieb:
>> Kannst du mir bei Spice helfen?
>> Kannst du mir das asc File geben?
>
> Beides ja, wo klemmt es denn?

Herzlichen Dank!

Es ist alles für einen befreundeten Studenten Lukas (22J).
Ich bin ein "alter" Ingenieur (57J), der sich neu einarbeitet.


Ich hab LTSpice für Mac und Windows.
Nur auf Windows hab ich den Analyzer.
Da fehlt was am Mac.

Ich hab jetzt das ASC File eingespielt, aber es zeigt nichts in der 
Grapik.

LG, Hannes

von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Johann H. schrieb:
> Ich hab jetzt das ASC File eingespielt, aber es zeigt nichts in der
> Grapik.

Dunkel ist deiner Rede Sinn.

Zeig halt einen Screenshot.

von Johann H. (johann_h821)


Lesenswert?

War ein Bedienerfehler.

Hab jetzt den Graphen.

Kann ich da irgendwie Y aus x=63ms auslesen?

von Johann H. (johann_h821)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hier die Graphik!

von Joe G. (feinmechaniker) Benutzerseite


Lesenswert?

klicke mal auf V(ul). Dann öffnet sich ein Fenster zum Ablesen der Werte

von Johann H. (johann_h821)


Lesenswert?

Ich hab in einem anderen Netzwerk einen Pulse konfiguriert und den auf 
"hide" geschalten.
Finde den jetzt nicht mehr.
Wo konfiguriert man Pulse?

von Joe G. (feinmechaniker) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Mit der Maus auf die Quelle und dann recht Maustaste drücken...

von Johann H. (johann_h821)


Lesenswert?

Herzlichen Dank!

Kann ich bei LTSpice eigentlich irgendwo den Zeitpunkt angeben, und die 
Werte berechnen lassen?

: Bearbeitet durch User
von Joe G. (feinmechaniker) Benutzerseite


Lesenswert?

LTSpice ist ja ein Simulationsprogramm und kein analytisches Tool. Bei 
der Simulation im Zeitbereich (.TRAN) beginnt die Simulation immer bei 
null. Du kannst den Endzeitpunkt und die Schrittweite festlegen oder 
auch den Zeitpunkt, ab den die Simulationsdaten erst gespeichert werden. 
Du kannst jedoch nicht angeben, dass nur bei z.B. 63 ms berechnet wird. 
Die Ausgabe der Daten muß nicht zwangsläufig als Graph erfolgen, du 
kannst dir alle Simulationsergebnisse auch als Tabelle anzeigen und 
abspeichern lassen.

von Johann H. (johann_h821)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Liebe Freunde,

Hierher gehört meine Spice Simulation für Spule mit Umschalter.

Darf man das so machen?

von Joe G. (feinmechaniker) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Wie ich gerade schrieb, so ist es richtig...

von Volker S. (vloki)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

<edit> Joe G war schneller

Johann H. schrieb:
> Darf man das so machen?

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass du weder hier, noch in dem anderen 
Thread die endgültige Fassung gepostet hast. Da kommen ja schon ein paar 
Meldungen und Warnungen.

Floating -> gehen weg, wenn Minus der Steuerquellen auf Bezugspotential.
Warnung -> gehen weg, wenn ein Model der Schalter angegeben wird.
(ansonsten rel. hoher Ron von 1Ohm)

Wenn das eigentlich ein Wechselschalter sein soll, dann würde ich beide 
Schalter mit der selben PULSE Quelle ansteuern. Bei einem +- vertauscht.

: Bearbeitet durch User
von Johann H. (johann_h821)


Lesenswert?

Ihr seid die Allergrößten!

Ich bin so begeistert.
Dann war ich knapp dran.
Wußte nicht wie man die Schalter modifiziert. (Widerstände)

LG, Hannes

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Johann H. schrieb:

> Hab jetzt den Graphen.

Damit kannst Du jetzt LEDs bauen. Siehe Parallelthread hier im Forum.
:-)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.