Forum: PC Hard- und Software Netgear DGND3800B mit VLAN hinter GF Modem?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Klaus R. (klaus2)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo zusammen,

meine FB7360 macht wie Mucken, übergangsweise habe ich eine 7490 die nun 
läuft. Aber die ist geliehen.

Im Fundus ist noch ein Netgear DGND3800B - nur finde ich hier weder in 
der BDA noch im Netz noch in der Konfig einen zuverlässigen Hinweis, wie 
ich den hinter dem GF Modem meines Anbieters mit der in der Fritzbox 
super simplen Einstellung VLAN=132 betreibe (siehe Bild).

-> Jmd eine Idee a la BTDT?

Danke!

von J. V. (janvi)


Lesenswert?

Du musst vermutlich einfach alles richtig machen. Aber ich habe mir 
zuletzt auch tagelang einen Wolf gesucht. Mein Telekom Glasfaser Modem 
Typ 2 braucht für die PPPoE Einwahl ein VLAN-Tag. Ohne funktioniert es 
nicht und das steht nirgends drin. Fritzbox und Speedports machen das 
automatisch richtig ohne daß man davon was mitkriegt. Mein Mikrotic 
Router hat das leider nicht gemacht. Die Einwahl Zugangsdaten kann man 
übrigens in der Weboberfläche der Telekom einstellen oder aber auch auf 
Dont Care setzen. Bin mir nicht mehr sicher ob das die Default 
Einstellung war. Das ist akzeptabel weil die telekom die GF Ader mit der 
Modem Mac in ihrer Datenbank koppelt. Aber es könnte bei dir ja auch ein 
anderer Provider sein welcher das ganz anders macht.

Die VoIP Nutzung für einen XXL Vertrag auszubaldowern steht mir noch 
bevor. Dazu verfügbaren Dokus sind einfach eine Frechheit bzw. gar nicht 
existent.

: Bearbeitet durch User
von Klaus R. (klaus2)


Lesenswert?

Danke für deine Antwort.

Ewig rumprobieren ist mir auch zu doof dann kauf ich lieber ne 
gebrauchte FB.

Geht nicht um Telekom sondern um einen afaik sehr lokalen, 
zwangsgebundenen Anbieter.

Gruß!

von Rüdiger B. (rbruns)


Lesenswert?

Dir stehen die Zugangsdaten zu: Freie Routerwahl.
Sonst drohe mit der Bundesnetzagentur oder wie sie jetzt auch heissen 
mag oder wer dafür jetzt zuständig ist.

von Ob S. (Firma: 1984now) (observer)


Lesenswert?

Rüdiger B. schrieb:

> Dir stehen die Zugangsdaten zu: Freie Routerwahl.

Die hat er ja auch, er kennt offensichtlich die nötige VLAN-ID.

> Sonst drohe mit der Bundesnetzagentur

Die ist nicht dafür zuständig, dass jeder Router funktioniert. Nur 
dafür, dass jeder Router zum Funktionieren gebracht werden kann, der 
auch alle technisch notwendigen Features bereitstellt.

von Hmmm (hmmm)


Lesenswert?

Klaus R. schrieb:
> Jmd eine Idee

Sofern das Handbuch nicht fehlerhaft/unvollständig ist, unterstützt die 
Kiste nur bei Nutzung des DSL-Modems VLANs.

OpenWRT scheint aber darauf zu laufen, wenn Du damit klarkommst.

J. V. schrieb:
> Mein Telekom Glasfaser Modem Typ 2 braucht für die PPPoE Einwahl ein
> VLAN-Tag.

VLAN 7 ist doch ein alter Hut, nicht nur bei Glasfaser-Anschlüssen.

J. V. schrieb:
> Die Einwahl Zugangsdaten kann man übrigens in der Weboberfläche der
> Telekom einstellen oder aber auch auf Dont Care setzen. Bin mir nicht
> mehr sicher ob das die Default Einstellung war.

Ist meines Wissens an allen neueren Anschlüssen voreingestellt.

J. V. schrieb:
> Die VoIP Nutzung für einen XXL Vertrag auszubaldowern steht mir noch
> bevor. Dazu verfügbaren Dokus sind einfach eine Frechheit bzw. gar nicht
> existent.

Aha?

https://www.telekom.de/hilfe/festnetz-internet-tv/telefonieren-einstellungen/ip-telefonie-mit-anderen-clients

von Unwichtig (noname_user)


Lesenswert?

Rüdiger B. schrieb:
> Dir stehen die Zugangsdaten zu: Freie Routerwahl.
> Sonst drohe mit der Bundesnetzagentur oder wie sie jetzt auch heissen
> mag oder wer dafür jetzt zuständig ist.

Die BNA ist doch ein selten fauler Verein, eine Behörde eben. Die 
blicken doch nicht mal selber durch das TKG durch, u. dann legen sie es 
nach ihrem Ermessen aus.

von Klaus R. (klaus2)


Lesenswert?

Hmmm schrieb:
> Sofern das Handbuch nicht fehlerhaft/unvollständig ist, unterstützt die
> Kiste nur bei Nutzung des DSL-Modems VLANs.
> OpenWRT scheint aber darauf zu laufen, wenn Du damit klarkommst.

Danke ich glaube auch dass es kein VLAN über WAN gibt. OpenWRT ok, aber 
zuviel hassle für die 50€ einer genrauchten 7490 😅

Klaus.

von Ob S. (Firma: 1984now) (observer)


Lesenswert?

Klaus R. schrieb:

> Danke ich glaube auch dass es kein VLAN über WAN gibt.

Wieso "auch"? Welcher Vollhonk außer dir glaubt das?

Natürlich gibt es das schon ewig und drei kalte Winter mehr. Das ist 
sogar schon so lange her, dass ich mich nichtmal mehr erinnern kann, 
wann ich damit das erste Mal konfrontiert wurde...

von Klaus R. (klaus2)


Lesenswert?

...na dann erklär mir doch bitte kurz was ich wie einzustellen hätte. 
Bin gespannt!

Klaus

von Ob S. (Firma: 1984now) (observer)


Lesenswert?

Klaus R. schrieb:

> ...na dann erklär mir doch bitte kurz was ich wie einzustellen hätte.

Wenn deine beschissene Kiste diese Einstellung nicht anbietet, kannst du 
es halt nicht einstellen. Das heißt aber nicht, dass diese Einstellung 
nicht nötig wäre, sondern eben nur, dass deine beschissene Kiste sie 
halt nicht unterstützt.

Das kann doch nicht so schwer zu begreifen sein?

von Unwichtig (noname_user)


Lesenswert?

Klaus R. schrieb:
> Geht nicht um Telekom sondern um einen afaik sehr lokalen,
> zwangsgebundenen Anbieter.

Klaus R. schrieb:
> meine FB7360 macht wie Mucken, übergangsweise habe ich eine 7490 die nun
> läuft. Aber die ist geliehen.

Und warum bist du nicht in dem dafür zuständigen Forum?
Denn hier dauert es doch wieder ewig, wobei die 7360 nicht so großartig 
anders ist als die 7490. Eine Fritze bleibt halt eine Fritze
Den Punkt in der 7360 gibt es bei dir wohl gar nicht?

Bei AVM gibt es dazu einen Beitrag, hast du den schon durch?

https://avm.de/service/wissensdatenbank/dok/FRITZ-Box-7360-SL/1167_FRITZ-Box-am-Glasfaseranschluss-einrichten/

von Klaus R. (klaus2)


Lesenswert?

Die 7360 kann das ist aber EOL.

Die 7490 nur geliehen, das Netgear Ding war noch im Keller.

Klaus.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.