Forum: Offtopic Schriftart Walzzeichen gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Paul B. (paule201)


Lesenswert?

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach der Schriftart für Walzzeichen, wie auf dem 
Bild zu sehen.
DIN 1451 ist es nicht, eventuell kennt jemand was passendes.

https://walzzeichen.de/walzzeichen-f-krupp/#jp-carousel-1653
https://walzzeichen.de/walzzeichen-f-krupp/#jp-carousel-1686

Danke!

von C. D. (derschmied)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Schwierig, da hat jeder sein eigenes Süppchen gekocht:

Beitrag #7623815 wurde vom Autor gelöscht.
von C. D. (derschmied)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Bis zur Reichsbahn-Reform in den 1920ern gab es an die 50 Hersteller. 
Die Schriftart reicht von nüchtern bis verschnörkelt, je nachdem was 
sich Das Walzwerk die Profilrollen kosten lassen hat wollen.

DerSchmied

von Paul B. (paule201)


Lesenswert?

Danke dir, die Schriftart ist auch sehr schön.
Wohl wahr, da gibt es sicher viele. Ich suche irgendwas, was in die Zeit 
von 1900 - 1950 passt, es muss nicht eine bestimmte Firma 
repräsentieren, sondern den Stil haben der in diese industrielle Zeit 
passt.

von C. D. (derschmied)


Lesenswert?

Gern geschehen.

Die Schiene in Deinem Link ist Jahrgang 1972, im Profil S49, dh 
49kg/Meter.

: Bearbeitet durch User
von Wollvieh W. (wollvieh)


Lesenswert?

Ach deshalb sind die Stücke immer zentnerschwer.

Hier waren auf einem verlassenen Rangierbahnhof glaub alle 50 Hersteller 
auf einmal vertreten. :) Sogar Eisenschwellen von vor dem Ersten 
Weltkrieg waren dabei, die dann mutmaßlich in der Nachkriegszeit, 
Materialmangel wg. Reparationen und so, aus mehreren Stücken 
zusammengeflickt wurden.

Aber ich mußte mich auf die fotografische Dokumentation beschränken, 
obwohl bestimmt viele Raritäten dabei waren. Im Netz hatte ich aber mal 
Fotos gefunden wie jemand Dutzende Schienenstücke in Schwerlastregalen 
an der Wand hatte. Vermutlich mußte da bis in den Keller runter 
unterstützt werden. :)

von C. D. (derschmied)


Lesenswert?

Wollvieh W. schrieb:
> Hier waren auf einem verlassenen Rangierbahnhof glaub alle 50 Hersteller
> auf einmal vertreten. :)

Wäääh... Dein Glück hätte ich gerne gehabt.

Wollvieh W. schrieb:
> Aber ich musste mich auf fotografische Dokumentation beschränken, obwohl 
bestimmt viele Raritäten
> dabei waren.

Grrr. Wäre sicher einiges dabei gewesen was mir in den Kram gepaßt 
hätte. Schade...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.