Forum: Offtopic Stromschlag bei kurzem Strompfad?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Rudi (oparudi)


Lesenswert?

Hallo Forum,

ich stelle mir gerade die Frage, ob man einen "Stromschlag" spürt, wenn 
der Weg des Stromes durch den Körper nur ein sehr kurzer ist? Beispiel 
Weidezaungerät: Pluspol liegt wenige mm neben Minuspol und der Stuntman 
berührt beide Pole mit der Fingerspitze. Frage: Merkt der Stuntman ein 
kribbeln in der Fingerkuppe?

VG

: Bearbeitet durch User
von Carsten S. (dg3ycs)


Lesenswert?

Rudi schrieb:
> Pluspol liegt wenige mm neben Minuspol und der Stuntman
> berührt beide Pole mit der Fingerspitze. Frage: Merkt der Stuntman ein
> kribbeln in der Fingerkuppe?

Ja!

von Rudi (oparudi)


Lesenswert?

kribbelt es so stark, dass ein Reflex ausgelöst wird, oder ist es eher 
ein angenehmes kribbeln? :) Ich frage deshalb, da ich gern einen 
Marderschreck im Fahrzeug installieren möchte. Die angebotenen Geräte 
aber zumeist aus kleinen Pluspolplatten bestehen und ich arge Zweifel 
habe, ob dies so effektiv funktioniert. Die Massekontakte sind bei 
modernen Fahrzeugen oftmals mit jeder Menge Plastik überdeckt und der 
Marder wird sicherlich bevorzugt die ganzen Schläuche und Kabel als 
Steighilfe benutzen. Auch das Fell wird gut isolieren. Von daher schätze 
ich die Gefahr eines Stromschlags als äußerst gering ein. Deshalb hatte 
ich überlegt, mir wenige größere Platinen mit eng liegenden 
Minus-Plus-Pol Pfaden zu ätzen, wo die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, 
dass der Marder mit seinen Pfoten bei seinem Rundgang im Motorraum 
aufsetzt und dabei den Stromkreis schließt, denn Pfote und Schnauze ist 
m E. eig. der einzige leitende nutzbare Kontaktpunkt. In diesem Fall 
müsste aber auch ein entsprechender Reflex einsetzen. Daher die Frage 
eingangs.

von Carypt C. (carypt)


Lesenswert?

Ja, so eine Frage hat vor ca 2 Monaten schon mal jemand gefragt, der 
wollte Kupfer- oder Aluminiumtape- Bahnen kleben und wissen, ob es was 
taugt. ich glaube wegen Tierquälerei sagt keiner etwas dazu.

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Rudi schrieb:
> Marderschreck

Vielleicht tut es auch ein eigenes Foto?

Oder ein kleiner Lautsprecher mit Techno? Vielleicht klappt es auch mit 
Helene Fischer?

Ein paar Tropfen Baldrian auf dem Auto sollen Wunder wirken. Da sitzen 
dann so viele Katzen auf dem Auto, da mag er gar nicht mehr hingehen.

: Bearbeitet durch User
von Thomas U. (charley10)


Lesenswert?

Rudi schrieb:
> Hallo Forum,
>
> ich stelle mir gerade die Frage, ob man einen "Stromschlag" spürt, wenn
> der Weg des Stromes durch den Körper nur ein sehr kurzer ist? Beispiel
> Weidezaungerät: Pluspol liegt wenige mm neben Minuspol und der Stuntman
> berührt beide Pole mit der Fingerspitze. Frage: Merkt der Stuntman ein
> kribbeln in der Fingerkuppe?
>
> VG

Die Wirkung statischer Entladung hängt auch sehr von der Stromdichte an 
der Eindringstelle ab!
Beispiel: Bei sehr trockenem Wetter beißt mein Fahrzeug beim Aussteigen 
manchmal, was gut spürbar ist. Nimmst du vor der Berührung ein 
Metallteil (Schlüssel) in die Hand und berührst du damit die 
Entladestelle, wirst du nix spüren, da die Stromdichte an deinen Fingern 
wegen der viel größeren Kontaktfläche am Finger deutlich geringer ist 
als bei direktem Überschlag!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.