Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hochwertiger Steckverbinder min 20 Pol


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Georg W. (voltaampere)


Lesenswert?

Hallo,

aufgrund von Baumaßnahmen muss ich eine Leitung auftrennen und wieder 
zusammenfügen. Ich weiß nicht, was genau da über die Leitung geht, 
könnte aber eine analoge Telefon-Leitung sein.

Ich würde die neue Verbindung gerne steckbar haben.
Bei der Leitung handelt es sich um ein Kabel mit 10 Paaren von 
verdrillten Adern, wie man es von CAT5 kennt. Nur eben 2*10=20 Adern.

Schön wäre:
* Steckverbindung ist verriegelt (Schrauben/Klammern/Rastung ...)
* Kontakte sind vergoldet
* Steckverbindung nimmt nur wenig Volumen in Anspruch.
* Ader-Kontakt-Verbindung entweder löten oder crimpen

Ich habe Dsub in Industriequalität in Erwägung gezogen, gibt es z.B. bei 
Reichelt: 
https://www.reichelt.de/d-sub-stecker-25-polig-industrieausf--d-sub-st-25l-p41095.html?&trstct=pol_1&nbc=1
Das dazu nötige Gehäuse gibt es auch metallisiert.

Habt Ihr eine bessere Idee?

Ich danke im Voraus.

Georg

von Rainer W. (rawi)


Lesenswert?

Georg W. schrieb:
> Habt Ihr eine bessere Idee?

Das kommt auf die Anzahl der zu erwartenden Steckzyklen an. Bei Sub-D 
liegt das IMHO irgendwo bei 50.

> Ich würde die neue Verbindung gerne steckbar haben.

Ist sicher, dass die Leitungen im Betrieb gesteckt werden dürfen oder 
brauchst du zumindest voreilende Kontakte?

von Björn W. (bwieck)


Lesenswert?

D-Sub ist schon eine gute Wahl.

von Sebastian W. (wangnick)


Lesenswert?

Georg W. schrieb:
> Ader-Kontakt-Verbindung entweder löten oder crimpen

Georg W. schrieb:
> Habt Ihr eine bessere Idee?

Eventuell Wannenstecker/-buchse mit  Schneidklemmbefestigung der Adern? 
Ist vielleicht etwas weniger fummelig als löten/crimpen ...

LG, Sebastian

von Harald K. (kirnbichler)


Lesenswert?

Georg W. schrieb:
> * Ader-Kontakt-Verbindung entweder löten oder crimpen

Ist das Litze oder Draht? Draht kann nicht gecrimpt werden.

von Georg W. (voltaampere)


Lesenswert?

Hallo,
vielen Dank für Eure Beiträge.
Ich habe mich jetzt für D-sub entschieden auch wenn das Löten fummelig 
sein wird.

VG und frohe Oster

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.