Forum: Haus & Smart Home Warum wird im Hauptschalter der Neutralschalter mit geschaltet?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Andreas (proteus1984)


Lesenswert?

Hallo zusammen.
Einmal eine interessante Frage... Ich habe hier einen Hauptschalter
dieser hat vier Anschlüsse zum schalten also L1 L2 L3 + N

macht das wirklich Sinn hier den Neutralleiter auszuschalten?
Nach meiner Abschätzung würde ich den Neutralleiter nicht schalten.

Warum wird hier der Neutralleiter geschaltet?
Muss das sein?
Welche Ausnahmen gibt es?

Danke für Erklärungen, beste Grüße

von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Trennen heisst trennen...
Wenn also ein Netzbereich von einem Netz getrennt werden soll, werden 
dazu alle dazugehörigen Leiter getrennt.

von Unwichtig (noname_user)


Lesenswert?

Andreas schrieb:
> Warum wird hier der Neutralleiter geschaltet?

Na weil es doch ein Haupt-Schalter ist, welche Aufgaben hat der denn 
eigentlich, damit ergibt sich doch schon die Lösung!
Ja und das muss so sein, nach den Reglen der ET im SV-Netz.
Ausnahmen gibt es dabei nicht, u. die Erklärung liegt im Verständnis 
eines SV-Netzes. Beim RCD wird auch der N mit geschaltet.

von Michael O. (michael_o)


Lesenswert?

Viel Spass beim arbeiten,wenn bei jeder Berührung von N mit PE jeder FI 
fliegt. Viel Spass auch bei der suche nach N Schlüssen wenn es keine 
Trenner gibt. Bei aktuellen Verteilungen werden N Trennklemmen 
Nachgerüstet um sinnvoll prüfen zu können und weil es Vorschrift ist.

MfG
Michael

von Andreas (proteus1984)


Lesenswert?

Ich verstehe... So macht das Sinn!

Grüße.

Michael O. schrieb:
> Viel Spass beim arbeiten,wenn bei jeder Berührung von N mit PE jeder FI
> fliegt. Viel Spass auch bei der suche nach N Schlüssen wenn es keine
> Trenner gibt. Bei aktuellen Verteilungen werden N Trennklemmen
> Nachgerüstet um sinnvoll prüfen zu können und weil es Vorschrift ist.
>
> MfG
> Michael

von Le X. (lex_91)


Lesenswert?

Michael O. schrieb:
> Bei aktuellen Verteilungen werden N Trennklemmen Nachgerüst [...] weil es 
Vorschrift ist.

Nein.

von Dieterich (einermehr)


Lesenswert?

Hallo

Michael O. schrieb:
> Viel Spass beim arbeiten,wenn bei jeder Berührung von N mit PE jeder FI
> fliegt. Viel Spass auch bei der suche nach N Schlüssen wenn es keine
> Trenner gibt. Bei aktuellen Verteilungen werden N Trennklemmen
> Nachgerüstet um sinnvoll prüfen zu können und weil es Vorschrift ist.
>
> MfG
> Michael

Schön eine Antwort zu sehen die -->Erklärt<-- warum es so ist.

Es ist Vorschrift, die Bezeichnung sagt es aus, sind die "Erklärungen" 
der Faulen bzw. die es nicht genau wissen, und zwar bei weiten nicht nur 
bei diesem Beispiel.
Die BG und DIN und Sicherheitsbeauftragte (besonders in Betrieben) sind 
ganz, ganz groß darin.
Ausnahmen bei den Sicherheitsbeauftragten bestätigen nur die Regel

Unwichtig schrieb:
> Ausnahmen gibt es dabei nicht, u. die Erklärung liegt im Verständnis
> eines SV-Netzes.

Typische Aussage eines schlechten (aber leider auch bei den Profis 
üblichen)  Lehrers - die Hauptaufgabe und Anstrengung einfach 
weitergeben...

Ein guter und motivierter Lehrer würde direkt ->selbst<- erklären (ein 
sehr guter sogar nur anhand Beispielen aus der gelebten Praxis)

: Bearbeitet durch User
von Walta S. (walta)


Lesenswert?

Und ein aussergewöhnlicher Lehrer würde es seinen Schülern ermöglichen 
es selber herauszufinden - dann ist der Lerneffekt am größten.

Walta

von Micha R. (feinkost)


Lesenswert?

Walta S. schrieb:
> Und ein aussergewöhnlicher Lehrer würde es seinen Schülern ermöglichen
> es selber herauszufinden - dann ist der Lerneffekt am größten.
>
> Walta

Lernen durch Schmerzen.

von Walta S. (walta)


Lesenswert?

Micha R. schrieb:
> Walta S. schrieb:
>> Und ein aussergewöhnlicher Lehrer würde es seinen Schülern ermöglichen
>> es selber herauszufinden - dann ist der Lerneffekt am größten.
>>
>> Walta
>
> Lernen durch Schmerzen.

Das nennt man dann schwarze Pädagogik. War im Mittelalter üblich und hat 
erstaunlich gut funktioniert wenn man schnell kurzfristiges Wissen 
erzeugen wollte. Inzwischen weiß man, dass positiv verknüpftes Lernen 
(z.B.: „ich habe es selber herausgefunden - cool“) besser behalten wird.

Walta

von Andreas (proteus1984)


Lesenswert?

Nur seltsam, dass sowohl 3-Polige Hauptschalter durchaus angebotn 
werden, und ich diesen vor kurzen bei einem Kunden hatte...

... letztendlich deshalb auch meine dumme Frage.
... Man lernt ja bekanntermaßen nie aus.

Letztendlich haben die Antworten mein Wissen bestätigt,- aber wer 
weiß...

von Thomas R. (thomasr)


Lesenswert?

Der TO schreibt lediglich von einem undefinierten "Hauptschalter" (keine 
Type etc.) kann also ein Lastschalter, Lasttrennschalter, Trennschalter, 
Leistungsschalter oder anderes sein.

Je nach Einsatzgebiet und Netzform müssen es manchmal allpolige Schalter 
sein. Zur Abschaltung eines Drehstrommotors genügt z.B. ein dreipoliger 
Schalter weil da gar kein N vorkommt.

: Bearbeitet durch User
von Dieterich (einermehr)


Lesenswert?

Hallo

Walta S. schrieb:
> Inzwischen weiß man, dass positiv verknüpftes Lernen
> (z.B.: „ich habe es selber herausgefunden - cool“) besser behalten wird.

Dieses Lernen funktioniert aber nur, wenn man es wirklich (und nicht, 
von den Eltern, dem Arbeitsamt, den Innungen, unserem Schulsystem oder 
sich selbst was vormachen lassen bzw. Selbstbetrug und schönreden) 
freiwillig von sich aus macht.

Wenn aber Prüfungen, Abschlüsse, Einkommen, Zufriedenheit mit den zu 
erwartenden Arbeitsbedingungen und aussondern der, die anders (eventuell 
auch langsamer) lernen durch Noten und Punkte dazugehören, dann wird die 
schöne Theorie (die in Freizeit, Hobby und bei echtem Interesse 
funktioniert) zur reinen Theorie und oft zur harten Belastung der 
Betroffenen.
Zum Glück haben wir noch (?) nicht japanische Verhältnisse:

https://www.youtube.com/watch?v=hW7BiFdg2JM

Aber dank "Pisa, Pisa über alles, über alles in der Welt" werden wir das 
schon schaffen...

Nur mal so zu Erinnerung, da es einige wohl "vergessen" haben:

Schule waren nicht nur die Fächer, an den man echtes Interesse und sogar 
eventuell Spaß hatte, sondern auch jede Menge, die für einen persönlich 
quälerei, anstrengen, langweilig - ganz simpel belastend waren.
Und das waren typischerweise nicht "nur" sowas wie Sport, Kunst und 
Religion (Ethik), sondern oft die zweite Fremdsprache oder der Klassiker 
Mathematik...

Und obwohl sich so einiges in den unteren Jahrgängen und den 
Grundschulen zum Besseren gewandt hat, so ist die Realität, wenn es so 
langsam ernst wird, kein Deut besser als vor 35 Jahren und 
höchstwahrscheinlich auch davor.

Komisch, dass sich so viele an ihre ach so schöne Kindheit und Jugend 
und die "besten 2 Jahrzehnte" überhaupt erinnern können, aber was die 
Schule angeht an Demenz und Scheuklappenblick leiden...bzw. auch ganz 
schnell vergessen was ihre Kinder durchmachen (mussten)

: Bearbeitet durch User
von Tilo R. (joey5337) Benutzerseite


Lesenswert?

Michael O. schrieb:
> Viel Spass beim arbeiten,wenn bei jeder Berührung von N mit PE jeder FI
> fliegt. Viel Spass auch bei der suche nach N Schlüssen wenn es keine
> Trenner gibt.
:-)

> Bei aktuellen Verteilungen werden N Trennklemmen
> Nachgerüstet um sinnvoll prüfen zu können und weil es Vorschrift ist.
Sinnvoll ja, aber Vorschrift?
Hast du dazu einen Link?

von Tilo R. (joey5337) Benutzerseite


Lesenswert?

Tilo R. schrieb:
> Sinnvoll ja, aber Vorschrift?
> Hast du dazu einen Link?

aus Neugier grad selbst recherchiert:
Anlagen müssen regelmäßig geprüft werden. Teil der Prüfung ist die 
Isolationsmessung und deshalb fordern die DIN VDE 0100-718 (Abschnitt 
421.8) und VdS 2033 den Einsatz von N-Trennklemmen in öffentlichen 
Einrichtungen, Arbeitsstätten in Gewerbe und Industrie und in 
feuergefährdeten Betriebsstätten. Ein entsprechende Übergangsfrist ist 
wohl 2016 abgelaufen.
Die Isolationsmessung muss bei Leitern unter 10mm² ohne Abklemmen 
möglich sein, deswegen Trennklemmen.

von H. H. (hhinz)


Lesenswert?

Tilo R. schrieb:
> in öffentlichen
> Einrichtungen, Arbeitsstätten in Gewerbe und Industrie und in
> feuergefährdeten Betriebsstätten.

Also nicht in Haushaltsinstallationen.

von Andreas (proteus1984)


Lesenswert?

Also ehrlich... Das meiner doch so einfache Frage doch solche sagen wir 
mal Informationen aufwerfen ist schon beachtlich.

Natürlich ist die Isolationsmessungen hier ein Argument!
Ob es hier ein Schaltschrank ist oder eine elektrische Anlage bzw. 
Betriebsmittel macht das schon Sinn dass man hier wirklich alles 
All-Politik von der Energieversorgung abtrennt.

Beste Grüße und besten Dank.



H. H. schrieb:
> Tilo R. schrieb:
>> in öffentlichen
>> Einrichtungen, Arbeitsstätten in Gewerbe und Industrie und in
>> feuergefährdeten Betriebsstätten.
>
> Also nicht in Haushaltsinstallationen.

von Andreas M. (elektronenbremser)


Lesenswert?

Andreas schrieb:
> macht das schon Sinn

Nein, es tut immer noch nicht Sinn machen!

von Andrea B. (stromteam)


Lesenswert?

Wenn der N bricht / getrennt wird kann es eine Sternpunktverschiebung 
geben und N führt gegen Pe eine möglicherweise gefährliche Spannung. 
Wichtig für Wartungsarbeiten.

von Stephan (stephan_h623)


Lesenswert?

Kommt drauf an...

- Zum Messen musss der N oft getrennt sein.
- Wenn nach dem Hauptschalter noch ein FI kommt muss der N eh stromlos 
sein, also kein Nachteil.
- Nach dem FI den N trennen kann je nach Installationsqualität durchaus 
heikel sein. Da hat evtl. jemand den N aus nem anderen Stromkreis 
"missbraucht" und dann liegt da Spannung an.

Aber wenn alles sauber gebaut ist kann der N getrennt werden.

von Route_66 H. (route_66)


Lesenswert?

Falls man den N trennen will/muss ist auf die die Beschriftung der 
Anschlüsse besonders zu achten!
Der Schaltkontakt unterscheuidet sich von L1, L2, L3.
N schaltet voreilend ein und nacheilend aus. Das ist auch bei 3-fasigen 
FIs so. Stichwort Sternpunktverschiebung.

von Chris K. (kathe)


Lesenswert?

Andrea B. schrieb:
> Wenn der N bricht / getrennt wird kann es eine Sternpunktverschiebung
> geben und N führt gegen Pe eine möglicherweise gefährliche Spannung.
> Wichtig für Wartungsarbeiten.

Schlimmster Fehlerfall soll wohl verhindert werden.

>Warum wird im Hauptschalter der Neutralschalter mit geschaltet?

Wenn ich die 3 Phasen abschalte kann keine Sternpunktverschiebung mehr 
stattfinden. Keine Phase ....
Bei 4 polig genauso wenig.

Für die Fehlersuche ist komplett getrennt einfacher da ein einfacher 
"Durchgangsprüfer" die N Unterbrechung entdecken kann. Es erleichter 
aber nicht den weg der Kabel zu verfolgen um alle Kontaktstellen zu 
überprüfen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.