Forum: Offtopic Was ist mit Amazon los?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Jemin K. (jkam)


Lesenswert?

Ist Euch auch aufgefallen, dass das Angebot bei Amazon immer schlechter 
wird? Ich wollte einen ordentlichen Monitor kaufen, bekomme aber primär 
nur Schrott von irgendwelchen Chinamarken angezeigt, Iughlmg, Grmblhmpf 
oder was für seltsame Buchstabenkombinationen denen noch einfallen. 
Natürlich gibt's weiter unten auch normale, aber irgendwie ist das 
Angebot echt gerupft. Gerade oberhalb von 32". Lieferzeiten ewig, gar 
nicht lieferbar etc.
Ich habe das in letzter Zeit schon bei anderen Sachen festgestellt, dass 
die Auswahl immer weiter sinkt und Qualität immer weniger wird. 
Stichwort Kabelschuhe. Fast nur Müll. Ich habe neulich 2 Wochen damit 
zugebracht diverse zu probieren und erbost zurückzusenden weil 
Materialqualität irgendwo zwischen Alufolie und versteckte Brandgefahr 
war.
Was zur Hölle passiert da?

von Kilo S. (kilo_s)


Lesenswert?

Jemin K. schrieb:
> Ist Euch auch aufgefallen, dass das Angebot bei Amazon immer schlechter
> wird?

Ist dir das wirklich jetzt erst aufgefallen? Das geht schon sehr lange 
so.

Beispiel:
Ich brauchte einen neuen Rucksack, da ich gewisse Vorlieben bezüglich 
aussehen, Farbe und sogar "modularerer Erweiterung" (Molle system) habe, 
musste ich bis ich was stabiles und passendes (Molle systeme sind 
instabil wenn die Schlaufen nicht passen weil die nähte sonst 
durchscheuern) gefunden hatte lange suchen.

Die ersten drei hatten so dünnen "angeblichen" cordura Stoff das ich die 
nicht mal richtig ausgepackt habe. Die Gummierung im Inneren lag nur 
wackelig über dem Stoff und war nur am Rand vernäht ect..

Am Ende bin ich nach dem dritten oder vierten endlich fündig geworden. 
Der funktioniert und hält nun seit 2 Jahren recht gut.

Noch ein Beispiel:
Der große wollte mal eine der steinschleudern aus dem kommerziellen 
Bereich testen, bestellt wurde "Stainless Steel", angekommen ist 
druckguss. Erster größerer Stein und das Dingen bog sich bei einem 
gabeltreffer so stark das beim nächsten ziehen der Schleuder die gabel 
garantiert abgebrochen wäre.

USB-C zu USB-C Kabel, DoA.
Neu aus der Verpackung, keine funktion.

Und noch so einiges mehr.

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Ja nu Leute, also ihr zwei Vögel findet nix auf Amazon. Schlimm. Die 
Welt sieht das ein wenig anders (deshalb ist Bezos reicher als Gott).

Warum PC Hardware nicht bei Alternate kaufen?

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Jemin K. schrieb:
> Ich habe das in letzter Zeit schon bei anderen Sachen festgestellt, dass
> die Auswahl immer weiter sinkt und Qualität immer weniger wird.
> Stichwort Kabelschuhe. Fast nur Müll. Ich habe neulich 2 Wochen damit
> zugebracht diverse zu probieren und erbost zurückzusenden weil
> Materialqualität irgendwo zwischen Alufolie und versteckte Brandgefahr
> war.

Niemand hindert Dich, unbekannten Müll zu kaufen. Selbst schuld.

Du weißt, dass es zuverlässige Hersteller gibt, die Qualität bieten. 
Also suche gezielt danach. Bei Kabelschuhen fällt mir spontan KLAUKE 
ein.

von René H. (mumpel)


Lesenswert?

Einfach bei einem der vielen Fachhändler bestellen.

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Lesenswert?

Sowas kaufe ich um die Ecke - ok, das ist einfach, wenn man einen der 
gümstigsten Computerhändler in DE um die Ecke hat. Aber es gibt wirklich 
keinen Grund, sowas bei Bezos zu kaufen.

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Lesenswert?

Kennt man doch von überall. Zuerst wird eine Marke mit wirklich guter
Qualität zu guten Preisen aufgebaut, ein wenig Geld verdient und dann
wird die Marke verkauft. Gekauft wird sie vom Bauern mit der größten
Melkmaschine... und dann wird sie gemolken bis Blut kommt.
Anschließend wird sie weggeschmissen bzw. verschwindet in
der "früher war <blahblub> mal verdammt gut"-Versenkung.

Bezos hat auch schon lange seine Pesos gemacht - der braucht Amazon 
nicht mehr.

von Kilo S. (kilo_s)


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
> Ja nu Leute, also ihr zwei Vögel findet nix auf Amazon. Schlimm.

Kannst du dir deine dumme anrede nicht sparen?
Das ist so nicht richtig, es erfordert nur Geduld und ausprobieren 
welcher der Händler Qualität liefert.

Such doch mal einen fachhändler der (abgesehen von den billigen 
futterschleudern) qualitativ hochwertige (wie meine eigenbauten) 
schleudern LOKAL im Geschäft hat.
Der Handel läuft nun mal gerade bei so nischenprodukten überwiegend 
online. Und bei einem Preis von >30€ glaubt man auch nicht das man 
"verarscht" wird was das Material angeht. Stahl kostet nun mal. Doof nur 
wenn man den leider gekauften Bewertungen glauben muss weils keine 
realen gibt!

Und natürlich sind mir Tatonka oder TT 
(https://www.tasmaniantiger.info/de/) Taschen lieber, da gab's aber 
genau das Design das ich bevorzugt wollte nicht. Meine Tac 5 hab ich 
schon sehr lange und die ist nicht kaputt zu bekommen.
Und die Tac 10 ist ebenfalls jeden Cent wert!
Das ist wie mit Arbeitsklamotten, bist du da ein mal von richtigem 
cordura "verwöhnt" willst du keine Klamotten mehr die du nach jedem Furz 
flicken musst.

Und ein Händler der es schafft ein USB-C zu USB-C Kabel bereits defekt 
zu verkaufen... peinlich!
Selbst die 0,95€ Kabel bei Acion sind dagegen "hochqualitative" 
Produkte. Die funktionieren wenigstens für mindestens 100, eher 500 und 
mehr Steckzyklen.

Amazon ist wie Ali, Händlerbingo.

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Kilo S. schrieb:
> Such doch mal einen fachhändler der (abgesehen von den billigen
> futterschleudern) qualitativ hochwertige (wie meine eigenbauten)
> schleudern LOKAL im Geschäft hat.

Fachhändler ONLINE ist natürlich die Lösung. Wer sucht sowas lokal in 
einem Laden?
Oder aber vorher Marke und Modell raussuchen und dann gehts oft auch 
über Amazon.

von Kilo S. (kilo_s)


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
> Wer sucht sowas lokal in einem Laden?

Wäre mir lieber als online.
Beispiel "Intersport", das waren mal gute Geschäfte. Für jede Sportart 
gab es Produkte, auch in unterschiedlichen Preisklassen. Vom 
Gelegenheitssportler über den Anfänger im Verein, bis zum "Profi" gab es 
Auswahl. Und heute ist das nichts anderes als ne "Funktionskleidungs 
Boutique".

Letztens wollte ich mir (weil ich gewohnt war dort auch stabile 
Karabiner für's klettern zu bekommen, das ist aber schon 10 Jahre her) 
dort nen abseilachter besorgen...
Nicht mal halb so viel Auswahl wie früher, langsam wird es sogar schwer 
dort noch einen einfachen Fußball zu bekommen!
Aber der Einzelhandel heult das keiner mehr was kauft. Ja was soll ich 
denn bei denen kaufen wenn die genau die Dinge die ich suche nicht mehr 
haben?

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Kilo S. schrieb:
> Aber der Einzelhandel heult das keiner mehr was kauft. Ja was soll ich
> denn bei denen kaufen wenn die genau die Dinge die ich suche nicht mehr
> haben?

Eben. Stell dir mal vor wie schnell so einen Abseilachter heute online 
findet und kauft. Und dabei noch eine enorme Auswahl hat. Es gibt heute 
für jedes Hobby zig Fachhändler im Netz.

Letztlich ist das natürlich eine Abwärtsspirale mit dem lokalen Handel 
aus fehlender Nachfrage und fehlendem Angebot, aber die ist schon 
langsam an ihrem Ende angekommen. Der Drops ist gelutscht.

von René H. (mumpel)


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
> Wer sucht sowas lokal in einem Laden?

Ich muss nicht suchen. Ich gehe zum Fachausstatter, der ist ca. 7 
Gehminuten von meiner Wohnung entfernt, und hole es da, oder bestelle es 
wenn nicht vorrätig. Natürlich ist der teurer als das Internet. Oder ich 
frage den Elektriker bei mir in der Straße.

: Bearbeitet durch User
von Kilo S. (kilo_s)


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
> Eben. Stell dir mal vor wie schnell so einen Abseilachter heute online
> findet und kauft.

Aber doch nicht wenn ich immer im Hinterkopf haben muss das die Chance 
das ich beschissen werde bei 50% liegt.

https://www.amazon.de/s?k=abseilachter
Bei den Preisunterschieden muss ich ja fast davon ausgehen das ich bei 
den meisten eben keine Legierung bekomme die ihre 35KN schafft.

Mit den passenden Bändern oder Tubes verbiegt sich das billige Zeug ganz 
leicht.

https://m.youtube.com/watch?v=asohGrbPySM

Cyblord -. schrieb:
> Letztlich ist das natürlich eine Abwärtsspirale mit dem lokalen Handel
> aus fehlender Nachfrage und fehlendem Angebot, aber die ist schon
> langsam an ihrem Ende angekommen. Der Drops ist gelutscht.

Die Verlagerung der Nachfrage in den onlinehandel hat die Händler 
natürlich dazu gebracht das Angebot zu verkleinern. Allerdings ist das 
nicht die alleinschuld des Händler sondern hauptsächlich die der 
Menschen die lieber faul von der Couch aus schoppen gehen wollen. Und 
nein, ich nutze Amazon nicht regelmäßig. Aber langsam wird es 
gezwungenermaßen mehr.

Übrigens hätte ich wenigstens in der Abteilung für Arbeitsschutz und 
Arbeitskleidung im baumarkt damit gerechnet einen zu finden, 
Pustekuchen! Helme, Sicht und gehörschutz. Absturzsicherung wie zb. 
Klettergurte o.ä findest du da auch nicht mehr.

Irgendwie absurd...

: Bearbeitet durch User
von G. K. (zumsel)


Lesenswert?

Jemin K. schrieb:

> Ist Euch auch aufgefallen, dass das Angebot bei Amazon immer schlechter
> wird? Ich wollte einen ordentlichen Monitor kaufen, bekomme aber primär
> nur Schrott von irgendwelchen Chinamarken angezeigt, Iughlmg, Grmblhmpf
> oder was für seltsame Buchstabenkombinationen denen noch einfallen.
> Natürlich gibt's weiter unten auch normale, aber irgendwie ist das
> Angebot echt gerupft. Gerade oberhalb von 32". Lieferzeiten ewig, gar
> nicht lieferbar etc.

Was ist daran so schwer?

https://geizhals.de/?cat=monlcd19wide&xf=11939_34&asuch=&bpmin=&bpmax=&v=l&hloc=at&hloc=de&plz=&dist=&mail=&sort=p&bl1_id=1000#productlist

von Udo S. (urschmitt)


Lesenswert?

Kilo S. schrieb:
> dort nen abseilachter besorgen...
> Nicht mal halb so viel Auswahl wie früher

Weil den eigentlich kaum noch jemand benutzt weil das Seil mit dem 
Achter zum krangeln neigt.
In den letzten Jahren hab ich eigentlich hauptsächlich Reverso, Tuber 
oder wie die Varianten sonst noch heißen gesehen, und auch selbst 
benutzt.
Was soll ich mir noch einen Achter an den Gurt hängen wenn ich mit dem 
Reverso sichern, zwei Nachsteiger sichern und abseilen kann.

von Udo S. (urschmitt)


Lesenswert?

Kilo S. schrieb:
> im baumarkt damit gerechnet einen zu finden,
> Pustekuchen! Helme, Sicht und gehörschutz. Absturzsicherung wie zb.
> Klettergurte o.ä findest du da auch nicht mehr.

Du kaufst Dinge an denen dein Leben oder deine Gesundheit hängt im 
Baumarkt oder bei Amazon als Noname um ein paar Euro zu sparen?

Danke, da gönne ich gerne Edelrid, Mammut oder Petzl ein paar Euro für 
den Namen und Händler wie z.B. Bergfreunde.de ebenfalls ein paar Euro 
Gewinn, da weiß ich, dass ich Material bekomme dem ich mein und das 
Leben meines Kletterpartners anvertrauen kann.

: Bearbeitet durch User
von Kilo S. (kilo_s)


Lesenswert?

Udo S. schrieb:
> Weil den eigentlich kaum noch jemand benutzt weil das Seil mit dem
> Achter zum krangeln neigt.

Danke für den tipp, diese Information ist zum Beispiel an mir vorbei 
gegangen.

Aber ich Kletter auch nicht, mein Sport war lange Zeit Paintball.
Aber einen schweren alten Cronus wollte ich heute auch nicht mehr haben 
wollen. Das is was für die Milsim Leute und nicht für Turniere. ;-)

von Kilo S. (kilo_s)


Lesenswert?

Udo S. schrieb:
> Du kaufst Dinge an denen dein Leben oder deine Gesundheit hängt im
> Baumarkt oder bei Amazon als Noname um ein paar Euro zu sparen?

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Und wer die 10 Sekunden Zeit hat sich wenigstens den Titel des Video 
durchzulesen weiß auch das ich den NICHT zum klettern kaufe.

Übrigens, im baumarkt sollte es wenn es in der Abteilung für 
Arbeitsschutz liegt (und wenn der 20€ Kosten würde) auch stabil und 
geeignet sein.

von Alexander (alecxs)


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
> Die Welt sieht das ein wenig anders (deshalb ist Bezos reicher als
> Gott).

Die Welt kauft Schrott bei Wish, Temu, Banggood, Pearl, QVC, AliExpress 
und Amazon. Hauptsache billig ist das Motto, und am besten gleich 
gestern geliefert. Obwohl man den Scheiß eh nicht braucht und shoppen 
nur eine hilflose Ersatzbefriedigung ist um die Leere in den Herzen zu 
füllen.

von René H. (mumpel)


Lesenswert?

Kilo S. schrieb:
> Übrigens, im baumarkt sollte es wenn es in der Abteilung für
> Arbeitsschutz liegt (und wenn der 20€ Kosten würde) auch stabil und
> geeignet sein.


Du erwartest für 20,- Euro Qualität? Arbeitsschutzausrüstung kauft man 
beim Fachausstatter, und nicht im Consumer-Billigmarkt.

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.